Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Wenn Ihr Eure Meinung zum letzten SUMMER BREEZE loswerden wollt: Hier rein! Danke.
To post your opinion at your last SUMMER BREEZE please use this forum! Thanks.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

spargelkohl
Beiträge: 25
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von spargelkohl » 22. Aug 2017, 14:05

Hatte die 75% schon am Samstag Abend ausgerechnet, aber auf jeden Fall waren dabei:
Night Demon, Havok, Uada, Humiliation, Skeleton Pit (bin mir nicht mehr sicher,ob die waren oder eine andere Thrash-Kapelle auf der Camel), diese instrumentelle Post-Rock Band auf der T-Stage dessen Name mir wieder entfallen ist.

Gut der Gesang bei Megadeth zählt natürlich nicht, da der nie den Mund aufbekommt.

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 22. Aug 2017, 14:34

Was die anderen Bands angeht habe ich die nicht gesehen und kann nichts dazu sagen, aber HAVOK habe ich mir auch angeschaut. Der Sound war aus meiner Sicht total in Ordnung. Wie übrigens auch bei SACRED REICH, da war er sogar ziemlich gut.

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 602
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von HerrLampe » 22. Aug 2017, 16:56

spargelkohl hat geschrieben:
22. Aug 2017, 14:05
diese instrumentelle Post-Rock Band auf der T-Stage dessen Name mir wieder entfallen ist.
Long Distance Calling hatten einen hervorragenden, differenzierten Sound, der stellenweise Albenqualität hatte. Zwischendurch mal Standort um nen paar Meter verschoben? Generell gilt: In der Nähe von FOH ist der Sound in der Regel gut, zumindest nicht grottig.

spargelkohl
Beiträge: 25
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von spargelkohl » 22. Aug 2017, 19:37

Genau die meinte ich! Also bei Sacred Reich stand ich etwa gleich wie bei Havok und fand den Sound auch richtig,richtig gut. Seltsam entweder muss es dann am Pegel oder am Wind o.Ä. gelegen haben. Gleiches muss wohl dann auch für Long gelten, faszinierend.

Benutzeravatar
Kryppi
Beiträge: 34
Registriert: 10. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Kryppi » 22. Aug 2017, 20:31

Bei Havok war ich erst in der dritten Reihe und der Bass hat mir meine Ohren zerstört, drei Schritte weiter hinten war der Klang gut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast