Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Wenn Ihr Eure Meinung zum letzten SUMMER BREEZE loswerden wollt: Hier rein! Danke.
To post your opinion at your last SUMMER BREEZE please use this forum! Thanks.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 11:35

Tach zusammen.

zum ersten Mal war ich bei der reservierten Fläche dabei - gefühlt war da der Mehrwert nicht erkennbar, bei 30 Leuten kamen die 10m² / Person irgendwie... wenig vor - (10 Autos, Stühle, Zelte etc. Laufweg hatten wir nicht wirklich und naja... so riesige Zelte hatten wir jetzt auch nicht. Man hätte vielleicht noch ein wenig zusammenrücken können, aber das Summer Breeze war ja - seit ich da bin - irgendwie immer schon ein Festival, auf dem sehr viel gequetscht wird.)

Nun gut, abgesehen davon die "wirklich relevanten Dinge", die mir sauer aufstoßen:

1. Shit & Shower: Ich bin jemand, der auf Festivals gerne Duscht, weil ich grundsätzlich Wert auf Hygiene lege - dass ab Mittwoch jedoch statt warmem oder lauwarmem Wasser nur noch Eiswürfel aus der Leitung kommen, ist irgendwie scheiße, wenn man schon für einen Service zahlt - alternativ hätte ich für Lau ja auch die Katzenwäsche an der Wasserstelle nutzen können. Die Bezahlklos fand ich lediglich auf dem Infield wirklich gut (Kabinen mit dem Waschbecken, wie ich Sie eigentlich von den Vorjahren kannte...) der einzige Vorteil war halt hier doch die Menge der Toiletten - Wartezeiten waren nicht sonderlich hoch, der Dreck da drin jedoch umso größer - man hätte da anders haushalten sollen, was die Positionierung der Matten betrifft, oder sonstiges, um den Matsch zu kompensieren.

1.5 Toiletten auf dem Infield waren im Grunde genommen gut - fehlend waren hier nur die Pissrinnen oder Pisspilze - somit wurde z. B. an der T-Stage irgendwo gegen das Gitter geschifft und die Duftnote sehr unverkennbar - sehr schlecht geplant - wundert mich direkt, da in den Vorjahren diese Pilze doch schon vorhanden waren`?

2. Schleusen - Ich war in der Tat nicht "so oft" bei den Schleusen - jedoch scheinbar IMMER gefühlt zur falschen Zeit - ein massiver Andrang und nur die Hälfte der Schleusen offen? WTF? Securities stehen davor, schauen in die Menge - aber nichts passiert. Wir kamen auf einer Seite mal nach 2 Minuten durch, hatten jedoch jemanden mit einer Tasche dabei - auf die Person haben wir 30 Minuten warten müssen, weil erst nach 15/20 Minuten die Schleuse geöffnet wurde - Sorry, aber das war peinlich.

3. Matsch - Gut, ich bin kein Wackinger und wir hatten es "eigentlich" ohnehin gut, aber man hätte durchaus früher etwas aufschütten können, die Nacht nutzen etc etc. da wurde zu langsam gehandelt

4. Wasserstellen im Infield - Schön, dass die Securities sich nicht 100% sicher sind, wo die Wasserstellen sind, da sie auch nicht ausgeschrieben sind oder dergleichen. In den letzten Jahren waren sie wirklich einfach zu finden, direkt neben der Stage, offen zugänglich - hat gepasst. Dieses Jahr? Nicht so der Burner. Es war Glück, dass man die gefunden hat, nachdem sie wirklich versteckt waren hinter den Dixies. Den Durchgang konnte man, wenn viel los war, eher schwer erkennen - fand ich nicht gut gelöst.

5. "Securities" und Sanis: Wir hatten nicht wirklich Kontakt mit welchen, nur mit einem und dessen Nummer hab ich mir leider nicht notiert. Von unseren Nachbarn lag ein Zelt auf dem Weg - mitten auf der Durchfahrtsstraße - er hebt das Zelt auf und knallt es einfach auf eines unserer Autos - schön, dass da noch Heringe und Stangen dranhingen - ist ja nur fremdes Eigentum, welches er hier beschädigen könnte, am Ende auch noch rummaulen - es ist glücklicherweise nichts passiert und so kann man das ganz gut verkraften. - Am Mittwoch hatten wir auf der rechten Seite vorm Eingang - also eher beim Ausgang, höhe Toiletten - jemanden, der einen Sani gebraucht hat, krümmt sich vor Schmerzen, schreit - wir sind ca 15 Minuten bei ihm geblieben, als es schon hieß es kommt jemand - danach sind wir gegangen, weiß nicht wie lang er mit seinen Freunden noch dort verbracht hat, aber das hatte auch dezent zu lange gedauert, weder Security noch sonst was war da großartig am Horizont zu sehen.

6. Essensstände: Im Grunde genommen eine gute Auswahl, fraglich ist immernoch, wieso man solche Dönerbuden aufstellt, mit ihrem "Formdöner" und Soße aus dem Eimer - ich glaube, es gibt auf einem Festival nichts ekelhafteres zu essen. Gut fand ich, dass die Eisoase wieder da war und mein persönliches Highlight der Flammkuchen und der Barbarenspieß. - schmerzlich vermisst hatte ich den Maultaschen-Stand vom letzten Jahr

7. Stages - die T-Stage war meines Erachtens vom Sound her besser abgemischt, als die Summer Breeze-Stage. Optisch macht die neue Bühne durchaus etwas her. Bei der Summer Breeze Stage wurde der Sound immer ziemlich "verweht" und es wirkte, als ob der Soundtechniker mit dem Regler von Instrumenten und Gesang hin und her wechselt - das war irgendwie nix halbes und nix ganzes, wirkte unrund. Schade finde ich zusätzlich, dass man in der Mitte der Stage nicht mehr durchgehen kann und vorne so dicht ist - gut, mag zum Sicherheitskonzept passen - schade find ich es dennoch. Cool hingegen ist die Neuerung, dass die Bühne einfach nur gedreht werden kann, das gibt wirklich eine Menge her - auch, wenn die Bands optisch nun auf der Bühne irgendwie "gequetscht" wirken. Die neuen Bildschirme find ich aber auch gut.

8. Anreise / Abreise: Das war alles wunderbar, hat einfach funktioniert - ungünstig war bei Ankunft nur, dass an der Schleuse jemandem das Auto verreckt ist - dafür könnt ihr aber nüscht. Das lief gut.

9. Kontrollen: Die Kontrollen waren relativ locker, fand es sogar ganz gut, dass man viele Dinge mit ins Infield nehmen durfte und nicht vor irgendwelchem Terror gekuscht wurde

10. Festivalshop: Gut, vom Sortiment her gut aufgestellt, die Preise - naja, dürftig. Das Breeze nähert sich Preislich "langsam" den großen Festivals, legt aber an manchen Ecken hier nochmal etwas drauf. Ich spreche hier wohl eher von einem Luxusproblem, wenn ich 4.50€ für einen Sack Eiswürfel teuer finde, im Vergleich zu Rock im Park mit 1.50 oder 1.99€ - Hier bin ich gespannt, ob der Trend in Zukunft auch mit "LIDL / Penny / Edeka-Rockshop" gemacht wird, oder ob weiterhin der Festivalshop so bleibt (gut, im Gegenzug steht natürlich der Shuttleservice in die Stadtmitte gegenüber.... Möglichkeiten sind also gegeben)


Fazit: Für mich war das Festival dieses Jahr eher ein "naja", nix besonderes, nicht durch die Bank weg schlecht, eher einfach.. "okay" ich glaube, dass es besser gehen kann. Ich würde mich halt tatsächlich mal freuen, wenn man aufs Breeze fährt und mal eine Sache hat: Platz fürs Zelt, den vermisse ich schmerzlichst. Ansonsten: Wenn man am Grundkonzept festhält (was der eigentliche Grund ist, wegen dem ich aufs Breeze fahre), das weiterhin ausbaut und rumprobiert, dann geht der Trend in die richtige Richtung.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 11:41

Antwort / Edit:

Bitte, bitte, bitte, bitte schaut, dass nächstes Jahr nicht wieder ein Stand mit Helium-Einhornluftballons aufkreuzt - langsam wird diese Einhorn-Cashcow schlimmer gemolken als was-weiß-ich-was. :x :x :x :x :x :x :x

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 21. Aug 2017, 12:25

Skizzler hat geschrieben:
21. Aug 2017, 11:35
4. Wasserstellen im Infield - Schön, dass die Securities sich nicht 100% sicher sind, wo die Wasserstellen sind, da sie auch nicht ausgeschrieben sind oder dergleichen. In den letzten Jahren waren sie wirklich einfach zu finden, direkt neben der Stage, offen zugänglich - hat gepasst. Dieses Jahr? Nicht so der Burner. Es war Glück, dass man die gefunden hat, nachdem sie wirklich versteckt waren hinter den Dixies. Den Durchgang konnte man, wenn viel los war, eher schwer erkennen - fand ich nicht gut gelöst.
Da hätte ein schneller Blick in den Festivalguide ausgereicht um sie zu finden, dort waren sie eingezeichnet.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 12:31

BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:25
Skizzler hat geschrieben:
21. Aug 2017, 11:35
4. Wasserstellen im Infield - Schön, dass die Securities sich nicht 100% sicher sind, wo die Wasserstellen sind, da sie auch nicht ausgeschrieben sind oder dergleichen. In den letzten Jahren waren sie wirklich einfach zu finden, direkt neben der Stage, offen zugänglich - hat gepasst. Dieses Jahr? Nicht so der Burner. Es war Glück, dass man die gefunden hat, nachdem sie wirklich versteckt waren hinter den Dixies. Den Durchgang konnte man, wenn viel los war, eher schwer erkennen - fand ich nicht gut gelöst.
Da hätte ein schneller Blick in den Festivalguide ausgereicht um sie zu finden, dort waren sie eingezeichnet.
war das der, den man kaufen musste?

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 21. Aug 2017, 12:36

Jap. Alternativ einen Blick ins Internet bzw. App auf den Geländeplan werfen.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 12:42

BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:36

Jap. Alternativ einen Blick ins Internet bzw. App auf den Geländeplan werfen.


hatte permanent keine datenverbindung, sms war so ziemlich das höchste der gefühle.

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 21. Aug 2017, 12:47

Was ich damit sagen wollte: Man hätte die Spültoiletten und die Wasserstelle durchaus finden können, immerhin waren diese auch noch weit sichtbar gekennzeichnet mit einem Banner über den Eingang.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 12:52

BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:47

Was ich damit sagen wollte: Man hätte die Spültoiletten und die Wasserstelle durchaus finden können, immerhin waren diese auch noch weit sichtbar gekennzeichnet mit einem Banner über den Eingang.


Das einzige Banner dahingehend war "Toilets" - dann steht man erstmal vor dem Dixie-Dorf und verwinkelt dahinter ist der Rest. Ein anderes Banner wäre mir nicht ins Auge gestochen.

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 21. Aug 2017, 12:55

Skizzler hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:52
BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:47

Was ich damit sagen wollte: Man hätte die Spültoiletten und die Wasserstelle durchaus finden können, immerhin waren diese auch noch weit sichtbar gekennzeichnet mit einem Banner über den Eingang.


Das einzige Banner dahingehend war "Toilets" - dann steht man erstmal vor dem Dixie-Dorf und verwinkelt dahinter ist der Rest. Ein anderes Banner wäre mir nicht ins Auge gestochen.
Und? Man konnte sie finden, das ist doch der Punkt. Etwas eigene Denkleistung dürfte ja noch verlangt werden.

Benutzeravatar
*Snoopy
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jul 2013, 15:51
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von *Snoopy » 21. Aug 2017, 13:30

BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:55

Skizzler hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:52

BavarianPrivateer hat geschrieben:
21. Aug 2017, 12:47

Was ich damit sagen wollte: Man hätte die Spültoiletten und die Wasserstelle durchaus finden können, immerhin waren diese auch noch weit sichtbar gekennzeichnet mit einem Banner über den Eingang.


Das einzige Banner dahingehend war "Toilets" - dann steht man erstmal vor dem Dixie-Dorf und verwinkelt dahinter ist der Rest. Ein anderes Banner wäre mir nicht ins Auge gestochen.



Und? Man konnte sie finden, das ist doch der Punkt. Etwas eigene Denkleistung dürfte ja noch verlangt werden.


...das finde ich auch :wink:
Wer Rechtschraibfäler findet, möge Sie bite behalten und Sich liebevoll um sie kümmarn.


"Der Weg liegt vor Ihnen. Sie brauchen nicht zu wissen wo er hin führt. Folgen Sie ihm einfach." - Hawkeye

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 13:42

konnte, ja, durchaus, allerdings waren sie nicht so intuitiv wie die vorigen jahre und DAS ist meines erachtens eben ein rückschritt, den man besser hätte lösen können.

Benutzeravatar
*Snoopy
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jul 2013, 15:51
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von *Snoopy » 21. Aug 2017, 13:53

Spannend ist, dass sie vom Standpunkt wahrschweinlich nicht so weit weg stand wie im Jahr zuvor, nur dass der Eingang an der anderen Seite war. Vermute, das ist wieder son Sicherheitsding, dass die Massen frei aus dem Forntbereich raus kommen ohne auf die Toilettenschlangen und die dazugehörigen Wartenden treffen....
Wer Rechtschraibfäler findet, möge Sie bite behalten und Sich liebevoll um sie kümmarn.


"Der Weg liegt vor Ihnen. Sie brauchen nicht zu wissen wo er hin führt. Folgen Sie ihm einfach." - Hawkeye

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 21. Aug 2017, 14:08

hat man sich da aber dann "doof hingestellt" - war der durchgang nach hinten nicht zu sehen und da auch die pisspilze abwesend und auch die rinnen relativ rar gesät waren, war das nicht 100% logisch. es gab letztes jahr einfach auch auf dem anderen gang zur stage auch nochmal einen wasserhahn bzw. sogar eine möglichkeit zum abbrausen - es wurd dahingehend einfach mehr getan (wir hatten es glaube ich auch deutlich heisser als dieses jahr)

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von AkumaAfterglow » 21. Aug 2017, 15:32

Ich finde, dass es dieses Jahr genauso heiß wie letztes Jahr war, mir hat diese kleine "Dusche" vor der Bühne ehrlich gesagt auch gefehlt. Die Wasserstelle war zumindest da, aber ich bin der Meinung, dass das alles in der Gesamtheit eher semigut gelöst war, weil man ständig nur am Laufen war, wenn man sich im Infield befand, Wasser holen wollte und dann wieder komplett aussenrum latschen musste, um wieder in's Infield zu gelangen.
I was late for the kill, but early for the slaughter
I don't care how it bleeds
I was late for the kill but stopped in to drag the waters
Turn the bitter to sleep

spargelkohl
Beiträge: 26
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von spargelkohl » 21. Aug 2017, 15:48

Vorweg: Es war alles in allem noch gut genug, dass ich nächstes Jahr wiederkommen werde. Es gab aber dieses Jahr echt viele Kritikpunkte, die in Vorjahren nicht vorhanden waren. Hier mal meine Übersicht:
  • Die Dixis auf den reservierten Flächen nicht zu verschließen war ein riesengroßer Fehler! Gut es war ein neuer Anbieter und es wurden Vorhängeschlösser benötigt, aber dann hätte man die vorher dranmachen und personalisieren müssen.Wir konnten es gerade noch so von Mittwoch (Anreisetag unserer Gruppe) bis Leerung am Freitag benutzen und das nur, weil wir es ausschließlich für das kleine Geschäft genutzt haben. Somit ist eine Dienstleistung von eurer Seite aus nicht erfüllt worden, hier könnte es natürlich passieren, dass irgendwelche kleinlichen Leute ihr Geld zumindest anteilig zurückfordern.
  • fehlende Pisspilze im Infield!
  • zu wenige Dixis im Infield
  • Eingang vor Headlinern oder größeren Bands muss mit mehr Personal/mehr Schleusen besetzt werden, damit es nicht zu einem so großen Rückstau kommt. Hier sei noch zu erwähnen, dass Taschenkontrollen länger dauern, folglich müssen mehr Eingänge hierfür gedacht sein
  • Es hätte nach dem Regen mehr Mulch ausgefahren werden müssen. Vielleicht fehlte hier einfach der Erfahrungswert und für nächstes Jahr habt ihr mehr auf Vorrat
  • Ieider ist der Bierpreis, was sonst immer sehr lobenswert war, an alle anderen Großveranstaltungen angepasst worden
  • Ich weiß ihr macht nicht die Preise bei den Fressbuden, aber so langsam werden die echt bei manchen Ständen unverschämt (z.B. 4€ für eine Bratwurst). Auch die Auswahl war dieses Jahr eher schlecht: Wo war z.B. der Maultaschen, Fish and Chips und Falaffel Stand? Wollten die nicht mehr kommen?
  • Gesang und Gitarren zu leise, Bass zu laut
  • Bühnen zu laut. Lieber besser mischen und nicht einfach auf Lautstärke setzen ;-)
  • Wenn alles teurer wird, konzentriert euch auf die wichtigen Dinge und lasst den unnötigen Blödscheiß einfach weg: Feuerwerk, Circuszelt. Gut wenn ihr vorhabt weiter zu wachsen und mehr touristen haben wollt, dann müsst ihr sowas natürlich anbieten

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 21. Aug 2017, 16:00

spargelkohl hat geschrieben:
21. Aug 2017, 15:48
  • Gesang und Gitarren zu leise, Bass zu laut
[/list]
Kann man aus meiner Sicht nicht so pauschal sagen. Das war zum einen von Bühne zu Bühne und zum Anderen von Band zu Band unterschiedlich.

spargelkohl
Beiträge: 26
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von spargelkohl » 21. Aug 2017, 19:38

Wollte es nur kurz halten;-)

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von AkumaAfterglow » 21. Aug 2017, 19:57

spargelkohl hat geschrieben:
21. Aug 2017, 19:38
Wollte es nur kurz halten;-)
Was nichts daran ändert, dass die Aussage Quatsch war.

Auch amüsant finde ich folgendes:
Es hätte nach dem Regen mehr Mulch ausgefahren werden müssen. Vielleicht fehlte hier einfach der Erfahrungswert und für nächstes Jahr habt ihr mehr auf Vorrat
Das ist sehr einfach gesagt, oder nicht? Zur Hauptzeit mal kurz den Rindenmulch streuen. Zumal sie die Wettervorhersage gekannt haben werden, dass am Samstag wieder vermehrt Sonne anzutreffen sein wird und sich das Problem dadurch mehr oder minder von selbst erledigt, was es dann ja auch getan hat, obwohl es nicht mal ein wirkliches Problem war. Da habe ich persönlich schon ganz andere Situationen erlebt.
I was late for the kill, but early for the slaughter
I don't care how it bleeds
I was late for the kill but stopped in to drag the waters
Turn the bitter to sleep

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von HerrLampe » 21. Aug 2017, 21:55

Zu der Rindenmulchsache sei noch Folgendes erwähnt: Hier wird von den Veranstaltern sämtlicher Festivals ganz bewusst gegeizt, weil das Material hinterher i.d.R. wieder abgetragen werden muss und da sich um eine fröhliche Mischung aus besagten Holzschnitzeln, Schlamm und vor allem auch Müll handelt, die nicht ohne weiteres wieder getrennt werden kann, muss die Pampe ziemlich aufwändig und damit teuer entsorgt werden. Da ist meine ich auf der Fan-PK vergangenes Jahr auch was zu gesagt worden, ich bin aber gerade zu faul zu schauen, obs das in die Videos geschafft hat.

Benutzeravatar
Krude
Beiträge: 8
Registriert: 22. Aug 2004, 20:38
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Viersen

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Krude » 21. Aug 2017, 22:49

Zum Rindenmulch kann ich auch noch sagen, dass mir direkt nach denn Regen, als ich auf dem Weg vom Campground zum Festivalgelände war, zwei Radlader mit je einer dicken Schaufel Rindenmulch entgegenkamen.

Da wurde also sehr schnell reagiert und Rindenmulch verlegt. Wo auch immer.

spargelkohl
Beiträge: 26
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von spargelkohl » 22. Aug 2017, 08:16

Beim Mulch ging es weniger um den Bühnenbereich, sondern mehr um die Wege und Bereiche vor den Toiletten. Wenn der Mulch wirklich wieder abgetragern werden müsste, dann kann ich eine gewisse Zurückhaltung noch verstehen. Vielleicht erfährt man ja in Zukunft etwas darüber.

Um es zu konkretisieren: bei 75% der Bands, die ICH gesehen habe, war der Gesang und die Gitarren zu leise (T- und Camel-Stage). Somit ist die Aussage nun auch deutlich als eine persönliche Erfahrung gekennzeichnet und somit auch kein "Quatsch" mehr.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von Skizzler » 22. Aug 2017, 10:06

ich find es übrigens "erheiternd" in wie vielen threads man davon liest, dass die wasserstelle am infield gefehlt hat - so leicht zu finden, war sie dann doch nicht ;)

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von HerrLampe » 22. Aug 2017, 10:26

spargelkohl hat geschrieben:
22. Aug 2017, 08:16
Um es zu konkretisieren: bei 75% der Bands, die ICH gesehen habe, war der Gesang und die Gitarren zu leise (T- und Camel-Stage). Somit ist die Aussage nun auch deutlich als eine persönliche Erfahrung gekennzeichnet und somit auch kein "Quatsch" mehr.
Wirklich aus reiner Neugier: Pack mal ne Liste besagter 75% hier rein.

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 22. Aug 2017, 11:19

Skizzler hat geschrieben:
22. Aug 2017, 10:06
ich find es übrigens "erheiternd" in wie vielen threads man davon liest, dass die wasserstelle am infield gefehlt hat - so leicht zu finden, war sie dann doch nicht ;)
Oder aber es scheitert daran dass man nicht mehr gewohnt ist sein Hirn einzuschalten (angesichts der Zeiten von Facebook und Co. auch kein Wunder). Wie gesagt, ein Blick in den Festivalguide oder die Karte hätte gereicht. Ich habe die Wasserstelle bzw. die Spültoiletten auch nicht gleich gefunden, nachdem ich nachgeguckt hatte war das auch kein Problem mehr. Wollt ihr denn auch noch an der Hand geführt werden?

Mann, Mann. Bei sowas könnte ich mich echt aufregen...

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Wenig Lob und leider mehr Tadel // Reservierte Fläche / Dienstag

Beitrag von BavarianPrivateer » 22. Aug 2017, 11:20

HerrLampe hat geschrieben:
22. Aug 2017, 10:26
spargelkohl hat geschrieben:
22. Aug 2017, 08:16
Um es zu konkretisieren: bei 75% der Bands, die ICH gesehen habe, war der Gesang und die Gitarren zu leise (T- und Camel-Stage). Somit ist die Aussage nun auch deutlich als eine persönliche Erfahrung gekennzeichnet und somit auch kein "Quatsch" mehr.
Wirklich aus reiner Neugier: Pack mal ne Liste besagter 75% hier rein.
Würde mich auch interessieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast