16 Jahre SUMMER BREEZE

Wenn Ihr Eure Meinung zum letzten SUMMER BREEZE loswerden wollt: Hier rein! Danke.
To post your opinion at your last SUMMER BREEZE please use this forum! Thanks.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
KoChang
Beiträge: 18
Registriert: 18. Aug 2015, 11:50

16 Jahre SUMMER BREEZE

Beitrag von KoChang » 28. Aug 2017, 15:31

Unser 16. Summer Breeze in Folge ist leider Geschichte und wir haben uns in diesem Jahr das erste Mal zum Green Camping gewagt.

Nachdem uns in den vergangenen Jahren immer öfter Zeltnachbarn auf den Keks gegangen sind, die Party nonstop machten und als Hauptziel hatten, ihren Platz möglichst bis Oberkante einzumüllen, war das im Nachhinein, auch wenn wir sehr skeptisch waren, eine gute Idee!

Zuerst ein riesiges Lob an die Ordner (die am unteren Teil des Geländes Richtung Festivalgelände). Noch nie haben wir so freundliche, hilfsbereite und aufmerksame Ordner erlebt wie diese es waren! Auch bei wechselnder Besetzung eine wahre Freude. Leider habe ich es versäumt, mir ihre Nummern zu notieren.

Ein großes Lob und Dank an alle Nachbarn um uns herum. Besser kann es nicht sein. Besonders imponiert hat uns, dass alle Leute, nachdem die Unwetterwarnung am Freitag rausging, brav ihre Pavillons abgebaut haben. Okay, eine Gruppe brauchte etwas Zuspruch, aber dann auch da ohne Murren, Respekt!

Kein Müll um uns herum, nachts konnte man schlafen und der Zugang zum Green Camping wurde tatsächlich kontrolliert, zumindest wenn wir ein- und ausgingen oder das Geschehen mal beobachteten.

Auch wenn es die meisten wohl nicht gestört hat, das große Zirkuszelt hat uns echt gefehlt. Ich weiß, es ist ein Open air mit Betonung auf "open", aber wir haben das Zelt immer als schöne Alternative zu den beiden Hauptbühnen gesehen.
Gut dagegen die Drehlösung auf der jetzt einzigen Hauptbühne!

Wie jedes Jahr eine echte Katastrophe die Dixisituation auf dem Festivalgelände! An jeden verdammten Zaun wurde letztendlich hingepisst und so roch es dann auch in kürzester Zeit überall. Auch wenn ich dieses Wildpissen echt hasse, hatte ich doch ein gewisses Verständnis auf Grund viel zu weniger Dixis und dem Fehlen der Pisspilze.

Absolute Katastrophe die kilometerlange Schlange am Merchandise-Stand. Glück für uns, dass wir schon am Dienstag da waren und so wenigstens das Standard-Shirt relativ schnell hatten. Auf mehr hatten wir dann wegen Schlange ab Mittwoch keine Lust mehr. Aber was juckt es die Macher, sie werden ihren Kram warscheinlich sowieso los.

Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Es war wie immer geil. Danke dafür!!!





A
Es ist doch nur das Leben, irgendwann bringen wir es alle hinter uns!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste