Kunst im Zirkuszelt: Cover-Ausstellung ‚Painted In Blood’ be

Moderator: Moderatoren

Antworten
ROMAN
Beiträge: 529
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Kunst im Zirkuszelt: Cover-Ausstellung ‚Painted In Blood’ be

Beitrag von ROMAN » 30. Jun 2016, 17:56

Nach der erfolgreichen Premiere in Bochum sind die bekannten Coverkünstler Thomas Ewerhard, Björn Gooßes und Jan Meininghaus mit ihrer Ausstellung ‚Painted In Blood’ beim SUMMER BREEZE 2016 zu Gast.
Am Donnerstag und Freitag besteht für alle SUMMER BREEZE-Gänger die Möglichkeit, im neuen Zirkuszelt in der Nähe des Festivaleingangs mit den Coverkünstlern ins Gespräch zu kommen und ihre Arbeiten zu begutachten. Die drei Künstler, die ihre teils direkten, teils abstrakten Visionen präsentieren, waren oder sind selbst als Musiker aktiv und haben allesamt ihre Grafiker-Karrieren für die eigenen Bands gestartet. Thomas Ewerhard, Björn Gooßes und Jan Meininghaus kennen sich schon lange - aus den Tagen, in denen die Cover noch als Kaufanreiz gestaltet wurden und die Auswahl im Plattenladen nicht selten über ein besonders blutrünstiges Artwork getroffen wurde. Auch viele ihrer Kunden sind hochkarätige Bands, die ihre Wurzeln im letzten Jahrtausend haben und sich gegen schnelllebige Trends behaupten konnten: Doro, Kreator, Sodom und viele weitere...
Eröffnet wird die Ausstellung an jedem Tag mit einer Akustik-Show der Schwaben-Groover UNDERTOW.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung:
Donnerstag, 18.08.2016: 12.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag, 19.08.2016: 12.00 Uhr – 17.00 Uhr
UNDERTOW-Unplugged-Auftritte:
Donnerstag, 18.08.2016: 12.00 Uhr – 12.30 Uhr
Freitag, 19.08.2016: 12.00 Uhr – 12.30 Uhr


Über die Künstler:
Thomas Ewerhard
Thomas Ewerhard begann seine Tätigkeit Mitte der 90er und war einer der ersten in der deutschen und internationalen Heavy Metal Szene, der eine neue Stilistik in Form digitaler Composings und Collagen anbieten und sich damit schnell etablieren konnte. Zu seinen Referenzen zählen Cover und T-Shirts von Avantasia, Volbeat, Amon Amarth, Doro, Edguy, Spock's Beard, Threshold und vielen weiteren, die zum Teil auch in der Ausstellung zu sehen sein werden. Mehr: www.ewerhard.de.

Jan Meininghaus
Jan Meininghaus begann in den späten 80ern noch rein analog und arbeitet nach wie vor mit Pinseln und Stiften als Illustrator. In Mischtechnik auf Leinwand, gezeichnet auf Papier oder digital mit dem Zeichentablett – Das Böse kennt viele Erscheinungsformen, und in der Tradition großer Vorbilder wie Frazetta, Bosch oder Giger bringt Meininghaus einige davon auf die Leinwand. Er präsentiert in der Ausstellung u.a. seine Arbeiten für Kreator, Bolt Thrower und Overkill. Mehr: www.jan-meininghaus.de.

Björn Gooßes
Björn Gooßes ist mit '77er Baujahr das Nesthäkchen der Runde und löcherte in seinen Anfangstagen die Kollegen Ewerhard und Meininghaus noch mit vielen Fragen rund um Pinsel und Pixel. Mittlerweile zählt der gebürtige Weseler verschiedenste Bands, Festivals und Autoren der Hartmetallszene aus über 25 Ländern zu seinen Kunden, und zeigt in der Ausstellung eine kleine Auswahl seiner Werke, die irgendwo zwischen Bildbearbeitung, Mixed Media und Compositing anzusiedeln sind. Mehr: www.killustrations.com.

ROMAN
Beiträge: 529
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Re: Kunst im Zirkuszelt: Cover-Ausstellung ‚Painted In Blood

Beitrag von ROMAN » 26. Mai 2017, 15:14

Dazu gibt es jetzt auch einen schönen Videorückblick: https://youtu.be/-SNiCSyvYPk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste