Eiskalt: Rent a Coolbox

Moderator: Moderatoren

Antworten
ROMAN
Beiträge: 530
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von ROMAN » 24. Jul 2017, 13:47

Da das Transportieren und Hantieren mit Trockeneis zahlreiche Gefahren mit sich bringt (u.a. gab es in der Vergangenheit deshalb leider Verletzte beim SUMMER BREEZE), bekamen wir von den Behörden zur Auflage, das Mitbringen und die Benutzung von Trockeneis auf dem gesamten Gelände zu unterbinden.
Wir sind uns allerdings bewusst, dass an einem verlängerten Festivalwochenende im Sommer nicht nur für Profi-Festival-Gänger kalte Getränke auch auf dem Campingplatz ein Muss sind, weshalb wir mit www.coolbox.as zusammenarbeiten, die Erfahrung in diesem Bereich und die entsprechenden Kapazitäten haben.
Zwar funktionieren die angebotenen Kühlboxen ebenfalls auf Trockeneis-Basis, jedoch ist das System gesichert, so dass wir hierfür die behördliche Freigabe bekommen haben.
Die Kühlboxen von www.coolbox.as halten Lebensmittel bis zu drei Tage kalt und sie können Getränke innerhalb von 10 bis 15 Minuten um 20 Grad abkühlen.
Jeder Interessierte kann sich eine oder mehrere Boxen in verschiedenen Konfigurationen über http://coolbox.as/de/1375-2/ vorbestellen / mieten, oder vor Ort auf die Jungs zugehen…
Wir hoffen euch damit eine gute Alternative zum eigenen Trockeneis anbieten zu können.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Skizzler » 24. Jul 2017, 14:22

Kurze Frage für mich:

1. komplette Festivalmiete kostet 100€ + Kaution, korrekt?
2. Refill kostet auch etwas, sind das dann 70€ für 4x, oder gibt es die einzeln?
3. Wie lange kühlt die dann aktiv runter? Klar, sie hält bis zu 3 Tage kalt, aber wie lange kühlt sie mit einer Ladung runter?
4. Wieviele 0.5 Dosen passen dort hinein? 24x0,33 sinds, dürften also - wenn ich mich nicht verrechne ca "15,84" sein, also gehe ich mal vom Platz für 14 Stück ca aus, kommt das hin?

Danke vorab fürs Feedback :)

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von HerrLampe » 24. Jul 2017, 15:32

Das wirklich Absurde ist, dass der Kauf günstiger ist als die Miete über die komplette Veranstaltung. Ab davon, dass ich für 25€/Tag ganzschön viel kaltes Bier kaufen kann...

Benutzeravatar
Obse
Beiträge: 829
Registriert: 6. Dez 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Obse » 24. Jul 2017, 15:47

HerrLampe hat geschrieben:
24. Jul 2017, 15:32
Das wirklich Absurde ist, dass der Kauf günstiger ist als die Miete über die komplette Veranstaltung. Ab davon, dass ich für 25€/Tag ganzschön viel kaltes Bier kaufen kann...
War auch mein erster Gedanke, als ich das gesehen habe!

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1450
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von vacilar83 » 24. Jul 2017, 17:43

Skizzler hat geschrieben:
24. Jul 2017, 14:22
Kurze Frage für mich:

1. komplette Festivalmiete kostet 100€ + Kaution, korrekt?
2. Refill kostet auch etwas, sind das dann 70€ für 4x, oder gibt es die einzeln?
3. Wie lange kühlt die dann aktiv runter? Klar, sie hält bis zu 3 Tage kalt, aber wie lange kühlt sie mit einer Ladung runter?
4. Wieviele 0.5 Dosen passen dort hinein? 24x0,33 sinds, dürften also - wenn ich mich nicht verrechne ca "15,84" sein, also gehe ich mal vom Platz für 14 Stück ca aus, kommt das hin?

Danke vorab fürs Feedback :)
Das solltest du am besten den Anbieter dieser Dienstleistung fragen: info@coolbox.as

Da die Boxen meist sehr schlecht isoliert sind und der Hersteller ganz auf die Power des Trockeneises vertraut, lässt die Leistung meistens schon ab dem zweiten Tag stark nach.


http://coolbox.as/wp-content/uploads/20 ... _Small.png
Das Ganze ist wohl konzipiert die Dosen aufrecht hinzustellen, so passen 24 Dosen hinein. Macht in der Breite etwa 4x67mm und in der Länge 6x67mm. Eine 0,33er Dose ist 115mm hoch und eine 0,5er Dose 168mm.

Dem Bild nach dürfte eine 0,5er Dose nicht aufrecht hineinpassen bzw. der Deckel würde sich nicht schließen lassen.

Laut Webseite gibt es die erste Füllung gratis und die weiteren nur über den Gutschein (der bis zu 4 weitere Füllungen möglich macht)

Vespertilionidae
Beiträge: 11
Registriert: 1. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Augsburg

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Vespertilionidae » 24. Jul 2017, 18:35

;-)
Ist das genial...
Verboten ist Trockeneis, wenn ich es selber mitbringe...
Kauf ich mir eine Box von CoolBox, kann ich die Box zerdeppern bzw. gekonnt öffnen und mit dem Trockeneis allerhand Schindluder treiben.
Welche Behörde genehmigt denn sowas ;-)

Hat natürlich nichts mit findiger Geschäftspraxis zu tun.

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1450
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von vacilar83 » 24. Jul 2017, 19:00

Vespertilionidae hat geschrieben:
24. Jul 2017, 18:35
;-)
Ist das genial...
Verboten ist Trockeneis, wenn ich es selber mitbringe...
Kauf ich mir eine Box von CoolBox, kann ich die Box zerdeppern bzw. gekonnt öffnen und mit dem Trockeneis allerhand Schindluder treiben.
Welche Behörde genehmigt denn sowas ;-)

Hat natürlich nichts mit findiger Geschäftspraxis zu tun.
Du kannst auch einen Plastikbecher oder eine Dose zerteilen und das Ganze als tödliche Waffen mißbrauchen..

Es geht hier sicherlich eher darum dass das Trockeneis vom Dienstleister sicher aufbewahrt und in einem geprüften, sicheren Behältnis an die Endkunden verteilt wird. So wird wenigstens verhindert dass irgendwelche Idioten das Trockeneis in einem ungeeigneten Behältnis im Auto mitführen, irgendwo im Zelt deponieren (um die Innentemperatur runterzukühlen!) oder ohne Handschuhe verwenden bzw. Hautkontakt bei Dritten entstehen lassen.

All das habe ich bereits auf Festivals gesehen.

Würde jemand die Box zerstören um mit dem Trockeneis Schindluder zu betreiben, gäbe es in 2018 mit Sicherheit ein komplettes Trockeneisverbot,

Aber glaub du nur weiter an deine Fantasien von irgendwelchen Geschäftspraktiken.
Welche Behörde genehmigt denn sowas ;-)
Eine Behörde die das System von diesem Anbieter genehmigt hat, war unter anderem die örtliche Polizei.

Vespertilionidae
Beiträge: 11
Registriert: 1. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Augsburg

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Vespertilionidae » 24. Jul 2017, 20:19

Sind Bierdosen oder Plastikbecher verboten und werden über Drittanbieter auf dem Campingplatz verkauft?
Das wäre dasselbe wenn man sagen, Glasflaschen sind verboten - aber am Bierstand darf das Bier in Glasflaschen verkauft
werden, da der am Ausschank weiß, wie er damit umzugehen hat...
Derjenige der das Trockeneis mit auf den Campingplatz bringt wird damit am wenigstens Unfug treiben, da
dieser beim Kauf des Eises über mögliche gefahren aufgeklärt wurde. (SiDas...)

Wenn ich mich an letztes Jahr richtig erinner - ja, das Trockeneis wurde Fachmännisch aufbewahrt. ;-)
Für gute Durchlüftung am Lagerort wurde ausreichend gesorgt. ;-)

Ich hab auf Festivals auch schon alles mögliche gesehen, und glaub mir - da ist Trockeneis das geringste der Übel.

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1450
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von vacilar83 » 24. Jul 2017, 21:17

Ich habe Kälteverbrennungen durch Trockeneis behandelt, als geringes Übel würde ich das nicht unbedingt bezeichnen.

Vespertilionidae
Beiträge: 11
Registriert: 1. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Augsburg

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Vespertilionidae » 24. Jul 2017, 21:33

dann gehört es komplett untersagt, und nicht über Drittanbieter verkaufen lassen;
Ich schaffe es auch schon seit zig Jahren kaltes Bier zu haben, und das mit profanen Eiswürfeln - und die werden nicht vor Ort gekauft.

Benutzeravatar
ACHIM
Admin
Beiträge: 5608
Registriert: 16. Apr 2003, 12:44
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Abtsgmünd
Kontaktdaten:

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von ACHIM » 25. Jul 2017, 19:31

Wer lieber Eiswürfel oder eingefrorene Flaschen mitbringen will, eine Gas-Kühlbox hat oder vor Ort Eiswürfel kauft, der kann das natürlich tun. Es ist nicht so, dass wir hier groß mitverdienen, nur nachdem der deutsche Coolbox-Betreiber in letztjähriger Form überhaupt nicht mehr existiert und uns sicher 70-80 Leute wegen Coolboxen angeschrieben haben, haben wir versucht mit der Mutterfirma aus Dänemark einen Weg zu finden. Scheinbar waren viele mit der Coolbox bisher zufrieden. Wenn wir hier groß verdienen würden, dann wäre auch ein Angebotsstart kurz vor dem Festival ziemlich dämlich.
Und nochmals für alle die das Verbot immer noch nicht verstehen: Es geht nicht darum, dass ihr euch selbst verletzt. 2014 als Trockeneis zuletzt erlaubt war, gab es einige, die "anonym" Trockeneisbomben geschmissen und damit Leute verletzt haben. Die Behörden und wir waren der Meinung, dass dies vor allem passierte, weil große Mengen Trockeneis auf dem Platz waren und manche Leute vom Eis am Samstag noch massig übrig hatten. Bei der Coolbox hier, sind das so kleine Mengen, dass die Gefahr fast ausgeschlossen werden kann. Zumal wer die Box zerstört auch nen entsprechenden finanziellen Schaden hat und sich das wohl eher zweimal überlegt.
Aelg hat geschrieben:...glaubt Ihr eigentlich, Achim und seine Mannschaft sind auf der Brennsuppe daher geschwommen... ...die warten natürlich, bis ihnen wer aus dem Forum erklärt, wie die Welt so funktioniert...

Benutzeravatar
*Snoopy
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jul 2013, 15:51
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von *Snoopy » 1. Aug 2017, 21:45

Sagt mal, hat schon jemand dort bestellt? Bei uns läufts so GAR nicht :D

Benutzeravatar
Havantor
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mai 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Herrenzimmern
Kontaktdaten:

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Havantor » 2. Aug 2017, 09:08

*Snoopy hat geschrieben:
1. Aug 2017, 21:45
Sagt mal, hat schon jemand dort bestellt? Bei uns läufts so GAR nicht :D
Kann ich nur bestätigen. Wenn ich testweise eine Bestellung auf der Seite auslösen möchte, werde ich zu einer Seite des Dänischen Anbieters weitergeleitet. Dort gibt es zwar dann sowas wie ein Bestellformular, dieses ist aber leider total unübersichtlich und statt in Euro in Dänischen Kronen. Auch Teile der Webseite selbst sind auf Dänisch. Da ich nicht verstehe was ich hier "bestelle", schreckt es mich ab und ich bestelle lieber gar nicht.

Mich würde interessieren, ob es hier bereits Bestellungen gibt :D

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1450
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von vacilar83 » 21. Aug 2017, 18:28

Also meine Kühlbox hält noch immer 7°C unter dem Deckel und einige Kühlpacks sind noch immer gefroren. Nur so als Hinweis an die Trockeneis-Verfechter.

Benutzeravatar
Theodor
Beiträge: 279
Registriert: 22. Jun 2013, 22:26

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von Theodor » 22. Aug 2017, 17:57

Wie du das gemacht hast, würde mich aber schon interessieren. Ich habe eine recht gute Styroporbox, darin waren gefrohren 10 kleine Kühlakkus und 6 1,5-2 Liter Wasserflaschen sowie Bier aus dem Kühlschrank. Die Box stand im Auto und wurde pro Tag etwa 10 mal so kurz wie möglich geöffnet, einmal wurde eine neue fuhre Bier nachgelegt. Die Kühlung war dann Samstagnachmittag kaum noch vorhanden. Zu oft geöffnet?

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1450
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Eiskalt: Rent a Coolbox

Beitrag von vacilar83 » 22. Aug 2017, 19:32

Ich hab mal was auf die schnelle vorbereitet.

Deine Styroporkühlbox dürfte nicht ausreichend isoliert gewesen sein. Dazu öffne ich meine Kühlbox nur kurz und schnell.
War der Biernachschub vorgekühlt? Wenn nicht schluckt dieser die Umgebungskälte

Ich verwende eine Coleman Xtreme 100 qt mit 91l Fassungsvermögen (https://www.coleman.eu/DE/p-25996-xtreme-100-qt.aspx)


Beim Befüllen und Nutzung achte ich darauf das keinerlei ungenutzte Räume mit Lufteinschluss entstehen.

Anbei ein paar Bilder von einer Bestückung (für das Bild hab ich das nur schnell halbseitig provisorisch befüllt), selbst direkt unter dem Deckel lege ich Tücher um Lufteinschlüsse zu minimieren. Sämtliche Kühlpacks werden bei mindestens -18°C für 5 Tage eingefroren und erst Mittwoch Morgen bestückt. Ein Teil des Kühlgutes wird eingefroren und ganz unten eingelagert.
Dateianhänge
20170822_191421.jpg
3
20170822_191421.jpg (202.01 KiB) 351 mal betrachtet
20170822_191330.jpg
2
20170822_191330.jpg (149.8 KiB) 351 mal betrachtet
20170822_191230.jpg
1
20170822_191230.jpg (211.63 KiB) 351 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast