Iced Earth

Diskutiert über Bandwünsche oder Eure Lieblingsbands.
Discussion about the Bands.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

T.H.OMA
Beiträge: 15
Registriert: 14. Mär 2017, 09:07
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Iced Earth

Beitrag von T.H.OMA » 14. Mär 2017, 09:19

Ich wäre wenn dann auch eher für Blind Guardian :?

Aber sind schon ok.

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 107
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Iced Earth

Beitrag von BavarianPrivateer » 22. Mai 2017, 16:32

HerrLampe hat geschrieben:
MetalThilo hat geschrieben: Ein Album wie ´The Glorious Burden´ anzuprangern finde ich auch nicht korrekt , die Scheibe kam immerhin schon 2004 raus , und sollte eine Konzept - Platte werden die den amerikanischen Unabhängigkeits - , bzw. Bürgerkrieg als Thema beinhaltet . Vor 13 Jahren hat doch noch keine Sau damit gerechnet , das dieser Hirn gestörte Trump mal President werden könnte , selbst ein Jon Schaffer nicht !!!
Nö. Ich habe und würde die Platte auch keine Sekunde in den Kontext der Luftpumpe von aktuellen Präsidenten der wunderbaren US of A setzen. Aber wie H_C_L völlig richtig erkannt hat, ist "The glorious Burden' ein gar hübscher Beitrag in Sachen amerikanischem Hurra-Patriotismus im Kontext der fröhlichen Sterbeevents in Afghanistan und im Irak um allem, was da post-9/11 sonst so Wirres passiert ist. Hat der Schaffer damals übrigens auch gar keinen Hehl draus gemacht. Wer Bock hat, morgen früh in gemütlicher Runde mit der Familie sein Croissant/Salamibrötchen mit Schmackes in die Kaffeetasse zu kotzen, dem lege ich Schaffer Interviews aus der Releasezeit als Frühstückslektüre ans Herz. Fetzige Angelegenheit. Und auch sonst sind ja nun entsprechende Statements des Herrn mehr als eindeutig wie fragwürdig.
Ich hab völligen Frieden damit, dass es einem nicht unerheblichen Teil der Anhängerschaft der Kapelle mindestens egal ist, was der Südstaaten-Bandana-tragende Schaffer da so in die Welt plappert, aber man gönne mir im Umkehrschluss doch bitte auch das Recht, auf diese Dinge hinzuweisen. Da muss sich niemand persönlich angegriffen fühlen. Selbiges gilt übrigens für die Qualität der Releases der letzten 15 Jahre ;)
Seltsam, ich habe wirklich nirgends in den Texten etwas gefunden was darauf hindeutet dass auf "The glorious Burden" irgendetwas verwerfliches glorifiziert wird. Sicher, "When the Eagle cries" ist da schon etwas patriotisch angehaucht, aber Patriotismus ist doch nicht immer gleich mit Nationalismus gleichzusetzen (nur damit wir uns richtig verstehen - ich kann mit Patriotismus auch nichts anfangen). Da interpretierst du aus meiner Sicht etwas rein was so nirgends in den Texten steht. Vor allem der Krieg wird nirgends in den Texten verherrlicht, im Gegenteil. Zum Beispiel In einigen Stellen der "Gettysburg"-Triologie, besonders in "High Water Mark" wird deutlich auf das Grauen des Krieges eingegangen. Ansonsten wird in erster Linie beschrieben und nicht gewertet.

Was John Schaffer persönlich angeht stimme ich dir zu, das ist aber seine Meinung als Einzelperson und hat mit der Band und deren Musik nichts zu tun.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste