HEAVEN SHALL BURN

Diskutiert hier über die Bands 2016! Talk about the Bands 2016!

Moderator: Moderatoren

ROMAN
Beiträge: 529
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von ROMAN » 23. Dez 2016, 00:05

Die wanderfreudigste Band Deutschlands kommt nach Dinkelsbühl und im Rucksack haben sie ihr neues Album, welches passenderweise ‚Wanderer’ getauft wurde: HEAVEN SHALL BURN!
Wer die Thüringer bei ihrem grandiosen Headliner-Auftritt im Jahr 2014 verpasst hat, bekommt zu unserem Jubiläum erneut die Chance, einem HEAVEN SHALL BURN-Abriss erster Güteklasse beizuwohnen. Wer die Jungs kennt weiß, dass sie bei unserer Geburtstagsparty keine Kerze brennen lassen, sondern ein ganzes Feuerwerk abfackeln werden. Musikalisch und Show-technisch, versteht sich. Und wer weiß, vielleicht überlegen sich HEAVEN SHALL BURN sogar die ein oder andere Überraschung für das große Jubiläum in Dinkelsbühl... Wir lassen uns überraschen! Fest steht jedoch, dass Marcus Bischoff und seine Mannen zu den Highlights unserer Geburtstagsparty gehören werden, die es nicht zu verpassen gilt!

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 477
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von AkumaAfterglow » 23. Dez 2016, 00:07

Stinklangweilig, aber dennoch positiv, weil die dann nicht hinter der 24 sein können :)

Benutzeravatar
Sweetshadow
Beiträge: 83
Registriert: 3. Jun 2012, 00:00

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Sweetshadow » 23. Dez 2016, 00:09

AkumaAfterglow hat geschrieben:Stinklangweilig, aber dennoch positiv, weil die dann nicht hinter der 24 sein können :)
womöglich wird da aber powerwolf sein - auch nicht besser.
Ich wünsche mir so sehr Insomnium hinter der 24...

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 477
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von AkumaAfterglow » 23. Dez 2016, 00:12

Powerwolf? Im Leben nicht. Ich habe schon viele enttäuschende 24. Türchen im SB-Adventskalender erlebt, aber das traue ich ihnen nicht zu. Vermute immer noch, dass es Helloween mit Kiske und Co. sind. Hoffen tu ich hingegen auf Ghost oder Megadeth.

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Alphawolf » 23. Dez 2016, 00:16

Natürlich keine große Überraschung, aber dass eine derart beliebte, erfolgreiche & mit dem Festival verbundene Band beim großen Jubiläum aufspielt ist schlicht konsequent. Insgesamt eine stabile Bestätigung. Wenn man vor der Bühne ist, wird man gut unterhalten, wenn gleichzeitig im Zelt was Spannenderes passiert, bin ich auch zufrieden.

Benutzeravatar
Stealth_01
Beiträge: 30
Registriert: 27. Aug 2016, 14:16

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Stealth_01 » 23. Dez 2016, 00:35

Gar nicht mein Fall, genau wie Hatebreed oder Emil Bulls aber okay, wenn der Rest es mag ....
:D


Am 24 Tipp ich auf Megadeth, Trivium oder Blind Guardian.
Die spielen nämlich alle auf dem Eldriot, das ist ein paar Tage vorher, außerdem überschneiden sich echt viele Bands des diesjährigen SB mit dem Elbriot.

Metal Dad
Beiträge: 34
Registriert: 22. Aug 2016, 17:17
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Metal Dad » 23. Dez 2016, 04:34

War zu erwarten und wird auch angeschaut. Und ob man die mag oder nicht, man bekommt definitiv ne gute live show geboten genauso wie von hatebreed und darum geht's doch eigentlich, um unterhalten zu werden. Schlimmer wie Oomph!! und Co. sind se sicher auch nicht. War vor Jahren bei behemoth, bin absolut kein Black metaller aber Show war Bombe und hat mich begeistert.
@24: denke blind Guardian wirds

Benutzeravatar
WarmaschineAtWar
Beiträge: 1345
Registriert: 7. Mär 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ellwangen, Ostalbkreis, Königreich Württemberg

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von WarmaschineAtWar » 23. Dez 2016, 08:21

Alphawolf hat geschrieben:Natürlich keine große Überraschung, aber dass eine derart beliebte, erfolgreiche & mit dem Festival verbundene Band beim großen Jubiläum aufspielt ist schlicht konsequent. Insgesamt eine stabile Bestätigung. Wenn man vor der Bühne ist, wird man gut unterhalten, wenn gleichzeitig im Zelt was Spannenderes passiert, bin ich auch zufrieden.
Perfekt ausgedrückt. Da schließ ich mich so an

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3307
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von mshannes » 23. Dez 2016, 08:36

War zu erwarten, hätte ich nicht unbedingt gebraucht

Benutzeravatar
Scars-of-Life
Beiträge: 419
Registriert: 7. Okt 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Scars-of-Life » 23. Dez 2016, 08:56

kann man aus der Ferne mitnehmen. mehr nicht. checke bis heute nicht, warum auch die true metaler darauf abfahren ;)

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2772
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Jodionline » 23. Dez 2016, 10:22

Scars-of-Life hat geschrieben:kann man aus der Ferne mitnehmen. mehr nicht. checke bis heute nicht, warum auch die true metaler darauf abfahren ;)
Sehe ich ähnlich. Bei den Metaldays aber ganz nett anzuschauen vom Hügel aus. Da ist schon ganz schön Bewegung drin.

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 764
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Anvar666 » 23. Dez 2016, 11:11

Alphawolf hat geschrieben:Natürlich keine große Überraschung, aber dass eine derart beliebte, erfolgreiche & mit dem Festival verbundene Band beim großen Jubiläum aufspielt ist schlicht konsequent. Insgesamt eine stabile Bestätigung. Wenn man vor der Bühne ist, wird man gut unterhalten...
Dito. :)

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 764
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Anvar666 » 23. Dez 2016, 11:17

[quote="Sweetshadow"
womöglich wird da aber powerwolf sein...Ich wünsche mir so sehr Insomnium hinter der 24...[/quote]

Ich glaube nicht, daß POWERWOLF hinter der 24 sind. Aber bei den Wölfen reicht es mir mir, wenn die so bestätigt werden. :mrgreen:

INSOMNIUM wirds sicher auch nicht werden, aber auch hier würde mir eine Bestätigung außerhalb des Kalenders reichen (Hauptsache überhaupt), :D

Ich würde auch eher auf BLIND GUARDIAN oder HELLOWEEN tippen. Letztere wären mir lieber, aber ich würde auch mit Hansi & Co. vorlieb nehmen, wenn wir dadurch von Mr. Mustaine verschont bleiben würden. :twisted:

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 273
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Lord Seriousface » 23. Dez 2016, 11:47

AkumaAfterglow hat geschrieben:Powerwolf? Im Leben nicht. Ich habe schon viele enttäuschende 24. Türchen im SB-Adventskalender erlebt, aber das traue ich ihnen nicht zu. Vermute immer noch, dass es Helloween mit Kiske und Co. sind. Hoffen tu ich hingegen auf Ghost oder Megadeth.
HSB find ich live toll schau ich mir gern nochmal an! Hinter der 24 wär mir Megadave auch sehr recht, hab die bisher konsequent verpennt oder Konzert wurde abgesagt :D :D

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 273
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Lord Seriousface » 23. Dez 2016, 11:48

...wobei gegen Hansi auch nix einzuwenden ist :lol:

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 477
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von AkumaAfterglow » 23. Dez 2016, 14:25

Blind Guardian würde ich auch nehmen :D

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 241
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
Wohnort: Gundernhausen bei Darmstadt

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Burger » 23. Dez 2016, 16:52

Heaven Shall Burn, Amon Amarth, Amorphis, Black Label Society, Children of Bodom, Dark Tranquility, Epica, Hatebreed, In Extremo, Life of Agony,... und nichts zu vergessen das 24. Türchen sowie einige Hammer, welche ihr im Laufe des nächsten Jahres noch bestätigen werdet.

Ungeachtet meines Musikgeschmackes: Das ist jetzt schon ein Line-UP, dass sich sehen lassen kann.

Und vor allem, die Perlen der Camel-Stage kommen ja noch...

Benutzeravatar
Cpt.Crunch
Beiträge: 361
Registriert: 1. Dez 2013, 09:48

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Cpt.Crunch » 24. Dez 2016, 01:53

Aktuelles Album finde ich stark, Live eine Macht, einer meiner Lieblingsbands --> Pflichttermin

Benutzeravatar
Atropin
Beiträge: 4806
Registriert: 10. Sep 2007, 00:00
Wohnort: Hansa City

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Atropin » 24. Dez 2016, 02:13

Völlig überbewertete Band! Langweilig.......Campingplatz!
Rock On!

Benutzeravatar
Theodor
Beiträge: 279
Registriert: 22. Jun 2013, 22:26

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Theodor » 26. Dez 2016, 15:12

Bombe!

Benutzeravatar
CrimsonFalls
Beiträge: 101
Registriert: 24. Jun 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Päf

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von CrimsonFalls » 27. Dez 2016, 10:34

Naja, HSB is nix besonderes. Pause !!

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 477
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von AkumaAfterglow » 20. Aug 2017, 12:15

Heaven Shall Burn polarisieren live wie keine andere Band und waren gestern für mich mal wieder das beste Beispiel für das Prädikat "überproduziert". Ja, klasse Show können die Jungs und die Instrumente bringen's auch, aber gerade bei Markus' "Gesang" muss ich immer wieder mit dem Kopf schütteln (im negativen Sinne), weil er in über 'ner Stunde Spielzeit nicht mal 15 Minuten die Vocals mit Mühe rauspresst, die man sonst so auf den Alben hört und ansonsten die Texte heiser in's Mikrofon "liest". Natürlich kann einem das auch egal sein, aber wenn man sich von diversen Soundpfuschern im Studio so glattpolieren lässt, sollte man das live auch bringen können. Oder es eben sein lassen und akzeptieren, dass es nur so geht, anstatt sich auf CD noch ein paar Layer mehr draufklatschen zu lassen. Als jemand, der alle Alben im Regal hat, komme ich mir da doch immer wieder ein bisschen betrogen vor, aber vielleicht bin ich auch einfach zu anspruchsvoll.

Shura
Beiträge: 4
Registriert: 20. Aug 2017, 17:41
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Shura » 21. Aug 2017, 16:12

Hat mich persönlich von allen Bands dieses Jahr am meisten mitgerissen. Leider war nicht so viel Stimmung wie bei reinen HSB-Konzerten, aber trotzdem sehr cool.

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 273
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von Lord Seriousface » 22. Aug 2017, 10:30

Ich fands auch top! War rappelvoll, aber toll!

Benutzeravatar
CamelOne
Beiträge: 21
Registriert: 10. Okt 2014, 21:19
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja

Re: HEAVEN SHALL BURN

Beitrag von CamelOne » 30. Aug 2017, 07:35

AkumaAfterglow hat geschrieben:
20. Aug 2017, 12:15

Heaven Shall Burn polarisieren live wie keine andere Band und waren gestern für mich mal wieder das beste Beispiel für das Prädikat "überproduziert". Ja, klasse Show können die Jungs und die Instrumente bringen's auch, aber gerade bei Markus' "Gesang" muss ich immer wieder mit dem Kopf schütteln (im negativen Sinne), weil er in über 'ner Stunde Spielzeit nicht mal 15 Minuten die Vocals mit Mühe rauspresst, die man sonst so auf den Alben hört und ansonsten die Texte heiser in's Mikrofon "liest". Natürlich kann einem das auch egal sein, aber wenn man sich von diversen Soundpfuschern im Studio so glattpolieren lässt, sollte man das live auch bringen können. Oder es eben sein lassen und akzeptieren, dass es nur so geht, anstatt sich auf CD noch ein paar Layer mehr draufklatschen zu lassen. Als jemand, der alle Alben im Regal hat, komme ich mir da doch immer wieder ein bisschen betrogen vor, aber vielleicht bin ich auch einfach zu anspruchsvoll.

Studio vs. Live ist ein großer Faktor und stimme dir da zu. Vor allem weil es Bands gibt, die Live mehr Gas geben als auf dem Album. Habe die Jungs live schon auf 3 Konzertgrößen (Festival ca 10000, Halle mit 3000 und 300 Leute) gesehen wo ich voll begeistert war. Bei diesem Breeze war die Stimme von Marcus aber wie du schreibst extremer Sprechgesang oder halt die Minimalversion dass der Text umgesetzt wird, aber halt nicht mehr. Ich war auch sehr entäuscht. Mir kommt das ein bisschen wie Lustlosigkeit vor oder nach dem Motto 'Wir sind jetzt berühmt und so gut, dass wir die Show professionell ohne Mühe umsetzen können'. Hoffe ich tu ihm damit nicht Unrecht und er hat Probleme mit den Stimmbändern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast