WINTERSUN

Diskutiert hier über die Bands 2016! Talk about the Bands 2016!

Moderator: Moderatoren

ROMAN
Beiträge: 533
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

WINTERSUN

Beitrag von ROMAN » 24. Dez 2016, 02:30

Fünf lange Jahre sind ins Land gezogen, seit sich die nächste Bestätigung musikalisch zurück gemeldet hat: WINTERSUN haben zuletzt 2012 mit ‚Time I’ ein Album auf ihre Fans losgelassen...
Doch nun sind sie fleißig am werkeln, so dass zu hoffen ist, dass eure Lieblingsband auch mit brandneuem Material nach Dinkelsbühl reisen wird. Wie auch immer: WINTERSUN-Auftritte sind seltene Gelegenheiten, die hochmelodischen Death Metal-Stücke live und in Farbe zu erleben, so daß alle Fans von Jari Mäenpää und Co. sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen sollten. Denn eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Egal ob altes oder neues Songmaterial; WINTERSUN haben mehr als genügend Hammer-Songs, um ihren Auftritt beim Geburtstags-SUMMER BREEZE in ein Hitfeuerwerk zu verwandeln!

Benutzeravatar
Wareon
Beiträge: 235
Registriert: 24. Feb 2013, 16:32
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Schriesheim

Re: WINTERSUN

Beitrag von Wareon » 24. Dez 2016, 02:54

Fand ich bisher ganz nett. Live sollen sie gut sein, also wird es auch mitgenommen.

YBereneth
Beiträge: 5
Registriert: 29. Jun 2015, 21:41
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: WINTERSUN

Beitrag von YBereneth » 24. Dez 2016, 04:48

Find ich klasse! Ich hatte ja auf Wintersun gehofft, aber irgendwie nicht wirklich daran geglaubt (mitunter auch da sie trotz der in meiner Erinnerung recht großen Resonanz bei ihrem letzen Besuch auf dem Breeze hier im Forum offenbar recht selten gewünscht worden waren).

Jetzt freu ich mich wie ein Schneekönig. :D

Und da gerade der Flyer mit der Ankündigung der "Big Surprises!" vor mir liegt... wenn Wingersun jetzt zum Breeze auch noch ein neues Album mitbringen würden, nun, DAS wäre mal eine riesige Überraschung. ^^

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 804
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: WINTERSUN

Beitrag von Anvar666 » 24. Dez 2016, 06:41

Sehr geniale Bestätigung! :) Und auch ich hoffen ja noch auf ein neues Album zum Festival.

Benutzeravatar
WarmaschineAtWar
Beiträge: 1348
Registriert: 7. Mär 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ellwangen, Ostalbkreis, Königreich Württemberg

Re: WINTERSUN

Beitrag von WarmaschineAtWar » 24. Dez 2016, 08:34

gibt eher Pause

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: WINTERSUN

Beitrag von AkumaAfterglow » 24. Dez 2016, 10:01

Hoffe auch auf ein neues Album, aber das mache ich im Grunde schon seit dem Debüt. "Time I" war ja nur ein spärliches Unterfangen, wobei der letzte Gig auf dem Breeze schon verdammt stark war, wie ich zugeben muss. Werde ich sicher nochmal mitnehmen :)

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3309
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WINTERSUN

Beitrag von mshannes » 24. Dez 2016, 10:11

Je nach Lust und Laune ;)

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: WINTERSUN

Beitrag von Alphawolf » 24. Dez 2016, 11:19

Brauch ich nicht.

winterbegins
Beiträge: 3
Registriert: 21. Dez 2015, 00:29

Re: WINTERSUN

Beitrag von winterbegins » 24. Dez 2016, 12:44

Jawoll, Wintersun aber hoffentlich mal mit ein paar neuen Sachen.

Wird trotzdem interessant, da Jari ja jetzt anscheinend live nur noch singen wird.

Benutzeravatar
Cpt.Crunch
Beiträge: 361
Registriert: 1. Dez 2013, 09:48

Re: WINTERSUN

Beitrag von Cpt.Crunch » 25. Dez 2016, 12:02

Pause

Benutzeravatar
CrimsonFalls
Beiträge: 101
Registriert: 24. Jun 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Päf

Re: WINTERSUN

Beitrag von CrimsonFalls » 27. Dez 2016, 10:40

Scheiße NEIN ! Pause

Benutzeravatar
guitarheadi
Beiträge: 381
Registriert: 6. Okt 2012, 16:03
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Südhessen

Re: WINTERSUN

Beitrag von guitarheadi » 28. Dez 2016, 08:16

Mal abwarten was bis dahin noch so kommt. Live können sie aber was, wird also wohl angeschaut.

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 360
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: WINTERSUN

Beitrag von Dunkelgrau » 29. Dez 2016, 14:32

Werd ich wohl mal anschauen, wenn es die RO hergibt und ich zugegen sein werde.

buchi
Beiträge: 22
Registriert: 5. Jul 2017, 22:35
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: WINTERSUN

Beitrag von buchi » 10. Jul 2017, 20:23

Eine der positiven Neuentdeckungen für mich.

Benutzeravatar
BeMyRain
Beiträge: 272
Registriert: 5. Aug 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: WINTERSUN

Beitrag von BeMyRain » 23. Jul 2017, 17:10

Werd ich mir definitiv ansehen !Die neu Platte ist echt n Brett :)

Benutzeravatar
Gorgor
Beiträge: 28
Registriert: 5. Dez 2016, 16:36
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Heidelberg

Re: WINTERSUN

Beitrag von Gorgor » 23. Jul 2017, 23:39

Erwähnenswert ist vielleicht, dass das neue Album vorgestern veröffentlicht wurde. Zusammen mit dem Text-Video zu „Awaken From The Dark Slumber“ (https://www.youtube.com/watch?v=9pQvOyo1nfQ). Besonders beeindruckt hat mich das Lied jetzt nicht. Der Titel passt meiner Meinung nach ganz gut. Zwölf Minuten lang tröpfelt es so vor sich hin, dass man mit hoher Sicherheit einschläft. Erst dann nimmt es ein wenig Fahrt auf und man erwacht zu guter Letzt nochmal. Aber dass mich das vor die Bühne lockt, bezweifle ich bisher noch.

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 804
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: WINTERSUN

Beitrag von Anvar666 » 24. Jul 2017, 07:44

Also 12 Minuten finde ich jetzt nicht, aber bis 6.30 war für mich auch gepflegte Langeweile verspürbar. Werde heute mal das Album durchhören, mal sehen was der Gesamteindruck hergibt.

Gilgamesch
Beiträge: 13
Registriert: 21. Mai 2017, 15:56

Re: WINTERSUN

Beitrag von Gilgamesch » 24. Jul 2017, 11:17

Vor Jahren, als Time rauskam, habe ich das Folgealbum wirklich herbeigesehnt.
Mittlerweile ist mein Verlangen nach dieser "verspielten" Art irgendwie abgeflaut und das zwölf minütige Musikvideo entfacht auch nichts Neues. Ich habe durch die Bank eher das Gefühl gehabt, etwas in Richtung "easy listening" zu hören. Nicht meins (mehr). :/

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: WINTERSUN

Beitrag von HerrLampe » 24. Jul 2017, 12:18

Gilgamesch hat geschrieben:
24. Jul 2017, 11:17
Vor Jahren, als Time rauskam, habe ich das Folgealbum wirklich herbeigesehnt.
Mittlerweile ist mein Verlangen nach dieser "verspielten" Art irgendwie abgeflaut und das zwölf minütige Musikvideo entfacht auch nichts Neues. Ich habe durch die Bank eher das Gefühl gehabt, etwas in Richtung "easy listening" zu hören. Nicht meins (mehr). :/
Ging mir damals mit dem Debut so. Als Time dann kam, wars mir dann doch ziemlich egal, was aber auch, in anbetracht des seelenlosen Keyboardzombies, der einem davor die Füße geworfen wurde, vielleicht ganz gut war. Hab die neue Platte jetzt am WE zweimal bei nem Kumpel gehört. Ist zwar nen Schritt in die richtige Richtung, aber vor allem klingt das Teil immernoch, als ob der gute Jari beim mastern ne Pulle Politur gesoffen hat. Keine Ecken, keine Kanten, kein Dreck. Bioschlager mit nen paar gezähmten Stromgitarren, aber weit weg von (Death) Metal. Ziemlich schade.

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: WINTERSUN

Beitrag von AkumaAfterglow » 24. Jul 2017, 21:44

Wintersun waren halt noch nie im Death Metal tätig, weswegen der Beitrag gegen Ende hin immer weniger Sinn ergibt.

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: WINTERSUN

Beitrag von HerrLampe » 25. Jul 2017, 00:25

AkumaAfterglow hat geschrieben:
24. Jul 2017, 21:44
Wintersun waren halt noch nie im Death Metal tätig, weswegen der Beitrag gegen Ende hin immer weniger Sinn ergibt.
Oh, das Debut funktioniert doch über weite Strecken als solider Melodeath, wenn sicher damals schon eher verspielter Natur mit gewissem Hang zum Klebrigen. Aber die Klammern und so ;) Vor allem aber enthält die Platte wenigstens noch eine solide Portion Dreck, was danach halt leider einem wilden Spurenmassaker und rauen Massen Politur und dem unermüdlichen Einsatz des Bügeleisens zum Opfer gefallen ist.

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 804
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: WINTERSUN

Beitrag von Anvar666 » 25. Jul 2017, 07:19

AkumaAfterglow hat geschrieben:
24. Jul 2017, 21:44
Wintersun waren halt noch nie im Death Metal tätig, weswegen der Beitrag gegen Ende hin immer weniger Sinn ergibt.
Da muß ich Herrn Lampe absolut recht geben, das Debüt war seinerzeit astreiner und vor allem exzellenter Melodic Death Metal.

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: WINTERSUN

Beitrag von AkumaAfterglow » 31. Jul 2017, 21:20

Ja, Melodic Death Metal, darauf können wir uns einigen, aber wenn wir die zu "cleane" Produktion des neuen Albums weglassen, ist "The Forest Seasons" doch ein gutes Stück vom "Spurenmassaker" entfernt, oder nicht? Gerade der Herbst-Song ballert doch in zünftiger Melodic-Black-Manier, der Winter-Song erinnert mit seiner elegischen Stimmung gar ans Debüt. Keine Sorge, ich feier auch nicht bedingungslos alles ab, was Herr Mäenpää so auftischt, aber ich mag das neue Album, weil es das Jahreszeiten-Konzept mit den unterschiedlichen Stimmungen sehr gut umsetzt und längst nicht mehr so überladen klingt.

Live sind Wintersun übrigens eine Macht, wenn ich das mal so sagen darf. Hat mich beim letzten Breeze-Auftritt ordentlich weggeblasen, was ich niemals erwartet hätte.

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 607
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: WINTERSUN

Beitrag von HerrLampe » 31. Jul 2017, 23:16

AkumaAfterglow hat geschrieben:
31. Jul 2017, 21:20
Ja, Melodic Death Metal, darauf können wir uns einigen, aber wenn wir die zu "cleane" Produktion des neuen Albums weglassen, ist "The Forest Seasons" doch ein gutes Stück vom "Spurenmassaker" entfernt, oder nicht? Gerade der Herbst-Song ballert doch in zünftiger Melodic-Black-Manier, der Winter-Song erinnert mit seiner elegischen Stimmung gar ans Debüt. Keine Sorge, ich feier auch nicht bedingungslos alles ab, was Herr Mäenpää so auftischt, aber ich mag das neue Album, weil es das Jahreszeiten-Konzept mit den unterschiedlichen Stimmungen sehr gut umsetzt und längst nicht mehr so überladen klingt.

Live sind Wintersun übrigens eine Macht, wenn ich das mal so sagen darf. Hat mich beim letzten Breeze-Auftritt ordentlich weggeblasen, was ich niemals erwartet hätte.
Vor 10 Jahren wär ich da total mit dir gewesen, aber inzwischen lässt mich das, was der gute Jari da produziert einfach kalt. Zum letzten Breeze auftritt: Ich hab kein Problem mit Konzerten, bei denen die hälfte der Mucke quasi vom Band kommt, dafür steh ich viel zu sehr auf diverse Synthiewave und IDM-Klamotten. Aber der Keyboadkleister vom Band beim letzten mal, der die Gitarren, die wenigstens live waren, übertönt hat, war in Anbetracht des selbsterklärten Perfektionsmus doch zuviel des Guten. Bin beim letzten mal dann nach 15 Minuten mit nem Kumpel Bier trinken gegangen. Oder gabs Geholze im Zelt? Ich weiss es nicht mehr :D Ich könnte mir aber tatsächlich vorstellen, da dieses Jahr nochmal mit dem guten Plastebecher in der Hand weiter hinten zu stehen, da die Alternative einfach noch viel grauenhafter ist. Und vielleicht kommt er ja aufs schmale Brett, 'Beyond The Dark Sun' oder 'Sadness And Hate' zu spielen.

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: WINTERSUN

Beitrag von AkumaAfterglow » 1. Aug 2017, 18:20

Wintersun spielen immer Songs vom Debüt, glaube ich. Zumindest bei den letzten Shows, die man auf Setlist.fm einsehen kann, wurden "Winter Madness", "Beyond The Dark Sun" und "Starchild" gespielt :)
Fand die Gitarren letztes Mal eigentlich ziemlich präsent, aber das kommt vielleicht auch daran, wo man steht/stand.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast