Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Hier könnt Ihr untereinander über das SUMMER BREEZE Open Air diskutieren! - Talk about the SUMMER BREEZE Open Air!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 5. Dez 2016, 20:21

Undertow gehören doch wohl auch zum Summer-Breeze oder? Für mich geht da ja eh nicht mehr.

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 21. Dez 2016, 13:21

Ich würde ja jetzt noch für 2017 auf Megadeth (spielen in Hamburg im Juli oder August) und Evanescence (spielen einige Festivals in Europa) tippen. Schauen wir mal. :D

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Alphawolf » 21. Dez 2016, 13:31

Evanescence headlinen das Graspop. Hoffe sehr, dass der Kelch am Breeze vorüber geht. Sagt eh traurig viel über den Headlinermarkt nächsten Juni aus, wenn so ein großes Festival da ausgerechnet Evanescence hinstellen muss.
Ich geh und kauf mir Krieg.

https://www.musik-sammler.de/sammlung/anxt92/

Für alle die, die fort sind
Einen Ouzo auf den Nordwind

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 21. Dez 2016, 13:47

Alphawolf hat geschrieben:Evanescence headlinen das Graspop. Hoffe sehr, dass der Kelch am Breeze vorüber geht. Sagt eh traurig viel über den Headlinermarkt nächsten Juni aus, wenn so ein großes Festival da ausgerechnet Evanescence hinstellen muss.
Sehe ich ähnlich, die Damenwelt würde es jedoch vermutlich freuen, zumindest meine Dame.

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 612
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von HerrLampe » 21. Dez 2016, 15:14

Ich werf mal neben den erwähnten Megadave noch Trivium (wobei eher unwahrscheinlich, waren ja nun letztes Jahr erst da) und Architects in den Ring; oder auch: Siehe Elbriot ;)

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 268
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Gundernhausen bei Darmstadt

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Burger » 23. Dez 2016, 16:56

Oh Gott, Wacken hat Status Quo bestätigt. Wehe!

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Alphawolf » 23. Dez 2016, 17:05

Im Leben nicht.
Ich geh und kauf mir Krieg.

https://www.musik-sammler.de/sammlung/anxt92/

Für alle die, die fort sind
Einen Ouzo auf den Nordwind

Benutzeravatar
H_C_L
Beiträge: 3460
Registriert: 28. Apr 2006, 00:00
Wohnort: 150 km Südsüdwestlich vom Breeze

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von H_C_L » 23. Dez 2016, 17:44

Uhhh - da tätet ihr mir echt leid, wenn die morgen hinter dem Türchen wären. Ohne Scheiß jetzt... :mrgreen:
[quote="Stahlpest"]..als wir gebeten haben, ob sie eventuell so freundlich wären andere Musik zu spielen oder kurz auszumachen (wahrlich freundlich!!!)
kam die Antwort:
"Fick dich und verpiss dich du Opfer"
[/quote]

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 23. Dez 2016, 21:06

Dirkschneider wäre auch nicht unmöglich oder?

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 23. Dez 2016, 21:10

Burger hat geschrieben:Oh Gott, Wacken hat Status Quo bestätigt. Wehe!
Ist halt das härteste Metal Festival der Welt. [emoji23] Aber vielleicht wollen die auch eine Senoirenabteilung aufmachen und zum Kaffekränzchen laden.

Benutzeravatar
Drogja
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mai 2014, 19:37
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Köln

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Drogja » 24. Dez 2016, 11:26

Ich würde ja noch Saltatio Mortis in den Ring schmeißen. Spielen in letzter Zeit gefühlt an jeder Tankstelle und sind auch 2017 wieder auf Festivals vertreten. Mich persönlich würde es freuen, bin mir aber nicht sicher wie das bei der Allgemeinheit so ankommt. :D

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 8. Jan 2017, 18:25

Jodionline hat geschrieben:
Burger hat geschrieben:Oh Gott, Wacken hat Status Quo bestätigt. Wehe!
Ist halt das härteste Metal Festival der Welt. [emoji23] Aber vielleicht wollen die auch eine Senoirenabteilung aufmachen und zum Kaffekränzchen laden.
ja, mal von ein paar " spezialitäten " abgesehen, hat das wacken für dieses Jahr bis jetzt ein wesentlich besseres program aufgestellt als das breeze... wohl gemerkt: bis jetzt !

dieses Jahr hat das breeze für mich das bisher schlechteste program seit Jahren....

da war ich eigentlich anderes gewohnt
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

Benutzeravatar
hrafngaldr
Beiträge: 284
Registriert: 2. Aug 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von hrafngaldr » 8. Jan 2017, 19:15

Geschmäcker sind verschieden (sagt ja auch deine Signatur), beide Lineups schenken sich für meinen Geschmack aktuell nicht viel. Vieles was mir aktuell aufm Breeze fehlt aber bei Wacken ist, sehe ich eh in München. Naja und die Reise nach Dinkelsbühl ist deutlich kürzer und Wacken für meinen Geschmack zu groß. :D

Außerdem werden noch viele Bands angekündigt von daher. Letztes Jahr fand ich alles 2015 noch angekündigte nicht so prall, letztlich wurde es aber mein bisher bestes Breeze. Sowas darf man imho nicht schon acht Monate vorher an den Bands festmachen.

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 8. Jan 2017, 19:36

natürlich alles geschmacksache - habe auch das breeze noch lange nicht abgeschrieben dieses Jahr ! und, beiläufig bemerkt, würde ich AUFs wacken so oder so nicht gehen.

beim lesen von jodionline`s posting hatte ich eben mal kurz auf die wacken homepage geklickt und da halt festgestellt, dass das bisherige billing für mich persönlich deutlich besser ist als das des summer breeze.

aber wir haben ja auch noch ein bisschen zeit - da gebe ich dir vollkommen recht ! :D
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 268
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Gundernhausen bei Darmstadt

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Burger » 9. Jan 2017, 13:15

TanteDoll hat geschrieben:ja, mal von ein paar " spezialitäten " abgesehen, hat das wacken für dieses Jahr bis jetzt ein wesentlich besseres program aufgestellt als das breeze... wohl gemerkt: bis jetzt !
Musst aber bedenken, dass die Karte schlappe 220 Euronen + NK kostet und da kann man sich leisten Volbeat ausschließlich für sich zu buchen. Und ja "Spezialitäten" gibt es dort mehr als genug (Avantasia, Dog eat Dog, Clawfinger, Europe!, JBO, Beyond the Black, Kissin Dynamite, Boomtown Rats?). Das Horrorkabinet bleibt uns bisher erspart (Alice Cooper hab ich noch vergessen, obwohl das wäre bestimmt kurzweilig).

GEDULD!

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 9. Jan 2017, 22:54

Burger hat geschrieben:
TanteDoll hat geschrieben:ja, mal von ein paar " spezialitäten " abgesehen, hat das wacken für dieses Jahr bis jetzt ein wesentlich besseres program aufgestellt als das breeze... wohl gemerkt: bis jetzt !
Musst aber bedenken, dass die Karte schlappe 220 Euronen + NK kostet und da kann man sich leisten Volbeat ausschließlich für sich zu buchen. Und ja "Spezialitäten" gibt es dort mehr als genug (Avantasia, Dog eat Dog, Clawfinger, Europe!, JBO, Beyond the Black, Kissin Dynamite, Boomtown Rats?). Das Horrorkabinet bleibt uns bisher erspart (Alice Cooper hab ich noch vergessen, obwohl das wäre bestimmt kurzweilig).

GEDULD!
ich bleibe ja dem breeze treu ! mein letztes wacken war 2007 und sollte dies auch bleiben :!:

ich bin ja auch geduldig - mir fiel halt eben nur auf, weil jemand hier im strang eben auf das wacken verwies, dass dort, neben den " spezialitäten " auch einige wirkliche perlen aufgefahren werden ( ahab, batushka, candlemass, crowbar, grand magus, imperium dekadenz, kadaver, katatonia, Mayhem, napalm death, nile, orange goblin, the dillinger escape plan, uk subs und last but not least: wolfbrigade :mrgreen: )

auf dem breeze vermisse ich halt eben noch die perlen - ausser mgla und der weg einer freiheit ist eigentlich nix besonderes für mich dabei. vieles was nicht schlecht ist ( aspyx, hatebred, hail of bullets als beispiele ), aber die knaller fehlen mir bisher.

...und was das hororkabinett angeht - megadeth, eluveitie, children of bodom, fiddlers green, in extremo, knorkator, primal fear, sonata arctica ! alles auf dem breeze ! wenn das mal kein horror ist !!!
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 10. Jan 2017, 09:40

Also ich stehe auf Megadeth und Eluveitie. Wobei letztere erstmal zeigen müssen, was das neue Lineup so kann.

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 268
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Gundernhausen bei Darmstadt

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Burger » 10. Jan 2017, 15:29

Um beim Forumsthema und dem guten Musikgeschmack (keine Ironie!) von Tante Doll zu bleiben:

ahab (ist drin), batushka (raus - letztes Jahr), candlemass (ist drin), crowbar (hoffentlich), grand Magus (ist drin, da gute Bekannte) , imperium Dekadenz (jo muss jetzt nicht), Kadaver (auf jeden Fall), katatonia (raus - letztes Jahr), Mayhem (ist drin), napalm death (raus - letztes Jahr), nile (sehr hohe Wahrscheinlichkeit, da letztes Mal abgesagt), orange goblin (auf jeden Fall), the dillinger escape plan (raus -Wacken hat letztes Konzert), uk subs (warum nicht) und last but not least: wolfbrigade (wäre toll).

Dazu noch Kvelertak, Baroness, Deafheaven, Gojira, Red Fang, Kylesa und Fjört - sind aber eher Bandwünsche von mir. Realistischer sind wohl noch Architects und Trivium (siehe Elbriot) oder Emperor, While She sleeps, Prong oder Master´s Hammer (siehe Brutal Assault) - was auch nicht das Schlechteste wäre

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 612
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von HerrLampe » 10. Jan 2017, 20:15

Burger hat geschrieben: [...] Emperor [...]
Sind im Norden exklusiv für Deutschland. Was ich im übrigen sehr behindert finde, weil ich da einfach nicht mehr hinfahren will, Emperor endlich mal live sehen will, zum Brutal Assault noch over the hills and far away arbeiten bin und und Clisson nicht besser als die Kirmes in Schleswig Holstein ist. AAHH!

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 2825
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Jodionline » 10. Jan 2017, 20:24

Ahab würde mir allerdings auch sehr zusagen und natürlich Undertow :lol: .

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 10. Jan 2017, 21:58

Burger hat geschrieben: (...)

batushka (raus - letztes Jahr), (...)
darf ich fragen, was dir am batushka-auftritt nicht gefallen hatte ?

ich musste leider letztes Jahr, aufgrund von etwas früherer abreise, darauf verzichten ( freue mich aber darauf, batushka auf dem diesjährigem roadburn festival in Tilburg zu sehen )
Burger hat geschrieben: Dazu noch Kvelertak, Baroness, Deafheaven, Gojira, Red Fang, Kylesa und Fjört - sind aber eher Bandwünsche von mir. (...)
bis auf baroness volle zustimmung meinerseits - ja, und danke, das du mich durch dieses posting
auf " fjørt" aufmerksam gemacht hast - sind interessant !!!
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

kuehlschrank93
Beiträge: 16
Registriert: 16. Aug 2016, 14:53

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von kuehlschrank93 » 10. Jan 2017, 23:45

Er wollte damit sagen, dass sie dieses Jahr höchstwahrscheinlich nicht auf dem Summer Breeze auftreten werden, weil sie letztes Jahr da waren. Das Gleiche trifft wohl auch auf Grand Magus zu, die auch letztes Jahr da waren. Am Auftritt von Batushka gab es nichts auszusetzen - im Gegenteil: der Auftritt war in meinen Augen grandios und ein würdiger Abschluss des Festivals. Deswegen würde ich sie mir für dieses Jahr wieder wünschen.

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 11. Jan 2017, 00:34

oh mann... da stand ich gehörig auf dem schlauch, mea culpa :oops:

alles klar - dann weiss ich jetzt definitiv, dass mir batushka auf dem roadburn die allergrässten freuden bereiten werden !!!!
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 858
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: im Osten

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von Anvar666 » 11. Jan 2017, 10:19

TanteDoll hat geschrieben: auf dem breeze vermisse ich halt eben noch die perlen - ausser mgla und der weg einer freiheit ist eigentlich nix besonderes für mich dabei. vieles was nicht schlecht ist ( aspyx, hatebred, hail of bullets als beispiele ), aber die knaller fehlen mir bisher.

...und was das hororkabinett angeht - megadeth, eluveitie, children of bodom, fiddlers green, in extremo, knorkator, primal fear, sonata arctica ! alles auf dem breeze ! wenn das mal kein horror ist !!!
So unterschiedlichlich sind die Geschmäcker. Für mich waren im Kalender bereits einige Perlen dabei (SACRED REICH, HAVOK, SUFFOCATION, POSSESSED, WINTERSUN, MGLA, AMORPHIS, DARK TRANQUILLITY, AMON AMARTH, REVOCATION, AUGUST BURNS RED oder auch PRIMAL FEAR!), und die von dir aufgezählten Horrorkabinett-Bands als eben solche zu bezeichnen, halte ich persönlich (außer bei IN EXTREMO) für reichlich übertrieben. Und ich bin weiß Gott kein MEGADETH oder SONATA ARCTICA Fan. Aber nix für ungut - just my two cents... :wink:
Bild

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: Mit welchen Bands rechnet ihr nächstes Jahr?

Beitrag von TanteDoll » 11. Jan 2017, 11:40

@ Anvar666

ja, ja, die geschmäcker eben....

aber sind unsere geschmäcker denn wirklich so verschieden ???

Mgla hatte ich ja selbst schon als perle benannt :D

Sacred Reich, Suffocation, Possessed, Havok, und Revocation - ebenfalls gut, aber eben doch bei mir persönlich nicht auf " perlen-niveau "

Amorphis, Dark Tranquillity und Amon Amarth mag ich auch, habe die aber schon in all den Jahren auf so vielen festivals gesehen, dass mich deren anwesenheit halt nicht gerade mehr vom hocker reisst...

da sind wir uns doch gar nicht soooo weit fremd :D

aber, sorry dafür :mrgreen: , ich bleibe bei meinem horrorkabinett und kann, dank deines beitrags, noch eine band hinzufügen: August burns red :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
alle meine beiträge basieren auf persönlichem geschmack und individueller meinung !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast