Nuclear Blast Label Night

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
ensiferum52
Beiträge: 953
Registriert: 9. Aug 2009, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night

Beitrag von ensiferum52 » 16. Feb 2011, 19:49

metalrocky hat geschrieben:Nuclear Blast haben in der Tat viel geleistet, sind in den letzten Jahr aber klar über´s Ziel hinausgeschossen und beginnen mit ihrem Kommerz/Ausverkauf/Bandüberflutung die Szene bzw. den Musikmarkt zu schädigen. Von einem Mitglied einer jungen Band, die sich unbedingt bei NB bewerben wollte, hatte ich in einer Diskussion mal folgendes zu hören bekommen: "NB zerstört nicht den Underground, sondern der Underground zerstört NB" Einfach erschreckent mit welcher Einstellung manche Musiker ans Werk gehen. Und daran sind Labels wie NB Schuld. Ich gönne ihnen ihren Erfolg, aber die Herren sollten mit ihrer Veröffentlichungsstrategie (und auch diversen, zwielichtigen Methoden bei Lizensrechten) auf dem Boden und wenigstens ein bisschen der Szene verbunden bleiben. Geld kann doch nicht alles im Leben sein...

Mehr möchte ich zum Thema nicht schreiben, es sollte schließlich jeder selber mit seinem Gewissen vereinbaren, ob man so etwas unterstützen möchte oder nicht. Ich für meinen Teil werde während der Labelnacht sicher eine Alternative finden...
ich kann nicht beurteilen was du über komerz und zwielichtige methoden schreibst.

ich gehe zu einem konzert wegen der band - das label weiß ich in der regel nicht und wozu sollte ich auch???
wenns bei mir schon ab mittwoch klappt dann geh ich da wegen vader und revamp hin und es ist mir echt total egal zu welchem label die gehören.

Benutzeravatar
Nersuhl
Beiträge: 1305
Registriert: 17. Aug 2009, 00:00
Wohnort: Ffm

Re: Nuclear Blast Label Night

Beitrag von Nersuhl » 16. Feb 2011, 21:19

ensiferum52 hat geschrieben:[...]es ist mir echt total egal zu welchem label die gehören.
:!: :!: :!:

Ich würde Morbid Angel auch nicht sausen lassen, nur weil Bolt Thrower mal Stress mit Earache hatten xD
"Promises like dry grains in my hands - searching for a drop of water"

Benutzeravatar
GrosserBoehserWolf
Beiträge: 152
Registriert: 10. Jul 2005, 00:00
Wohnort: 74532 Ilshofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night

Beitrag von GrosserBoehserWolf » 13. Jun 2011, 04:25

Ich hoffe daß ich diesmal mehr mitbekomme als letztes Jahr. Von hinten dröhnte der Ficken Stand und von rechts die Camelstage - ich hab von Equibilirium fast nichts mitbekommen, obwohl ich noch im Zelt stand ( Ganz hinten,ziehmlich mittig, aber im Zelt.).

Ich wär dafür zumindest dem Ficken Stand eine Dezibel-Auflage zu machen, die die nicht zu überschreiten zu haben - Konservenmucke kann ich auch daheim hören.

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Nuclear Blast Label Night

Beitrag von Alphawolf » 13. Jun 2011, 12:10

Also ich stand bei Equi sogar außerhalb vom Zelt, relativ mittig, hab aber weder vom Ficken-Stand, noch von der Camel Stage was mitgekriegt.
Ich geh und kauf mir Krieg.

https://www.musik-sammler.de/sammlung/anxt92/

Für alle die, die fort sind
Einen Ouzo auf den Nordwind

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast