ICED EARTH

Diskutiert hier über die Bands 2012! Talk about the Bands 2012!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Santori
Beiträge: 813
Registriert: 16. Jan 2008, 00:00

Re: ICED EARTH

Beitrag von Santori » 26. Feb 2012, 23:36

Nice Nice hätt ich echt nicht gedacht :D

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: ICED EARTH

Beitrag von Gothpunk » 27. Feb 2012, 01:35

Hm, find ich jetzt nicht so berauschend. Außer die Night Of The Stormrider find ich kein Album durchgehend überzeugend. Es hat zwar jedes seine Höhepunkte, aber im Gesamten gesehen ist es Naja. Außer dieses übertrieben patriotische Ding. Das geht gar nicht.
Zudem fand ich sie 2007 in Wacken alles andere als toll.

Benutzeravatar
Totschlag
Beiträge: 144
Registriert: 7. Jan 2012, 00:00

Re: ICED EARTH

Beitrag von Totschlag » 27. Feb 2012, 14:49

Gothpunk hat geschrieben: Außer dieses übertrieben patriotische Ding. Das geht gar nicht.
:?: :?: :?:
Bild

Benutzeravatar
Ranzig
Beiträge: 208
Registriert: 9. Aug 2011, 00:00
Wohnort: NRW

Re: ICED EARTH

Beitrag von Ranzig » 27. Feb 2012, 14:51

Gothpunk hat geschrieben: Zudem fand ich sie 2007 in Wacken alles andere als toll.
2011 waren sie dafür einfach herausragend, wie ich finde! -Klick-

@Topic:

Eine Frage hätte ich aber noch: Warum sind Iced Earth eigentlich nicht Headliner oder zumindest Co-Head??? Ich versteh einfach nicht, wie eine solch große und geniale Band so im Line-Up untergehen kann (Siehe Poster, IE in dritter Reihe)? Vielleicht bin ich ja auch einfach nur naiv, aber ich finde einfach, dass diese Band hoffnungslos unterbewertet wird.

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3504
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: ICED EARTH

Beitrag von mshannes » 27. Feb 2012, 15:45

Gothpunk hat geschrieben: Außer dieses übertrieben patriotische Ding. Das geht gar nicht.
Mein Reden!
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: ICED EARTH

Beitrag von Gothpunk » 27. Feb 2012, 18:16

Totschlag hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben: Außer dieses übertrieben patriotische Ding. Das geht gar nicht.
:?: :?: :?:
The Glorious Burden. Patriotisch ist da aber noch der nettere Ausdruck...

Das sie kein Headliner sind, überrascht aber wirklich.

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1481
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich
Kontaktdaten:

Re: ICED EARTH

Beitrag von vacilar83 » 27. Feb 2012, 19:12

Warum sind Iced Earth eigentlich nicht Headliner oder zumindest Co-Head?
Vielleicht weil StS, Amon Amarth, IE & HSB solche Slots leider im Abo gebucht haben.
Survived "Summer Breeze", Abtsgmünd: seit Anbeginn der Zeit
Survived "Summer Breeze",Sinnbronn: 06/07/08/09/10/11/12/13/14/15/16/17
Survived "Camp Württemberg" 05/06/07/08/09/10/11/12/13/14/15/16/17
Survived "Green Camping" 2014 2015 2016 2017
Württemberg - furchtlos und treu!

Benutzeravatar
kimmeltier
Beiträge: 1663
Registriert: 1. Jun 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: forchheim/oberfranken

Re: ICED EARTH

Beitrag von kimmeltier » 27. Feb 2012, 21:59

hach ja.schöne band.freue mich.
6 dinge brauche ich um glücklich zu sein
1.Kaffe
2.Musik
3.Leute
4.Kaffe
5.Musik zum Kaffetrinken
6.Leute die mit mir kaffetrinken

-----------------------
wir sind der club!!

http://www.hatredmetal.com/
http://audio-gun.de/

Benutzeravatar
Totschlag
Beiträge: 144
Registriert: 7. Jan 2012, 00:00

Re: ICED EARTH

Beitrag von Totschlag » 27. Feb 2012, 23:39

Gothpunk hat geschrieben:
Totschlag hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben: Außer dieses übertrieben patriotische Ding. Das geht gar nicht.
:?: :?: :?:
The Glorious Burden. Patriotisch ist da aber noch der nettere Ausdruck...

Das sie kein Headliner sind, überrascht aber wirklich.
:?: :?: :?:

Amis halt, was passt da jetzt nicht? :o
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: ICED EARTH

Beitrag von Gothpunk » 28. Feb 2012, 05:04

Totschlag hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben:
Totschlag hat geschrieben: :?: :?: :?:
The Glorious Burden. Patriotisch ist da aber noch der nettere Ausdruck...

Das sie kein Headliner sind, überrascht aber wirklich.
:?: :?: :?:

Amis halt, was passt da jetzt nicht? :o
Hab ich doch geschrieben, was da nicht passt. Ich persönlich hör halt auf die Texte.
Außerdem, was soll die Aussage "Amis halt"? Die Dead Kennedys sind auch Amis. Und Twisted Sister. Und Anthrax. Und Body Count. Kann noch weiter machen.

Benutzeravatar
Ranzig
Beiträge: 208
Registriert: 9. Aug 2011, 00:00
Wohnort: NRW

Re: ICED EARTH

Beitrag von Ranzig » 28. Feb 2012, 18:26

Seit wann ist Patriotismus eigentlich verboten? :roll:
Ich wüsste nicht, was an diesem Album verwerflich sein sollte, im Grunde befasst es sich nur mit geschichtlichen Dingen und ist im Grunde ein völlig allgemeines Kriegs-Konzeptalbum, das noch nicht einmal rein auf Amerika zentriert ist (Siehe z.B. den Song "Waterloo" oder "Red Baron/Blue Max"). Nur wegen der Amerikanischen Nationalhymne (die auf der deutschen Version des Albums noch nicht einmal drauf ist) und dem Song "When the Eagle Cries" wird hier so ein riesen Gescheiß gemacht, obwohl auch an diesen Songs nichts verwerfliches dran ist, außer ein wenig gesundem Patriotismus, was auch absolut nicht verboten ist.
Und wegen solch kleinen Dingen gleich das ganze Album zu boykottieren, finde ich einfach nicht nachvollziehbar, gerade wo dieses Album die genialen Songs "Declaration Day" und "Gettysburg 1863" enthält, die einfach nur geschichtliche Abläufe beschreiben und in erster Linie nicht direkt als patriotisch angesehen werden müssen, und selbst wenn...who the fuck cares? Das ändert nichts an der musikalischen Genialität dieser Songs.

Also ich persönlich denke, dass die Meisten hier das Album entweder nicht verstanden haben, oder entschieden zu viel hineininterpretieren.
Dieses ganze Gehabe nach dem Motto "Ihhh, das wollen wir nicht, das ist patriotischer Ami-Scheiß" finde ich einfach nur kindisch und peinlich, sry.
Klar, man muss das Album nicht mögen, aber die Reaktionen sind doch ein wenig übertrieben.

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: ICED EARTH

Beitrag von Gothpunk » 28. Feb 2012, 23:17

Wer spricht denn von verboten?
nein, da ist natürlich nix verwerflich dran, Die Legitimierung von (militärischer) Gewalt als Rache mit damit verbundenen tausenden Toten in dem Song "When the Eagles cry" ist nur gesunder Patriotismus. Schon recht...
Das ist nix anderes als Nationalismus! Da wär es mir egal, wenn die Musik in einer Kooperation aus Beethoven, Mozart und Hayden entstanden wäre! Das ändert nix an den Texten, die einen nicht wesentlichen Teil der Songqualität ausmachen und die finde ich, auf gut deutsch gesagt, einfach zum kotzen!
Im Country-Gewand hätten die Texte weitaus besser gepasst.
Aber egal, wahrscheinlich hab ich es nur nicht verstanden, weils so komplex ist. Hab jetzt alles dazu gesagt und gut ist.

Mir wurscht, dass die Band spielt. Das sie kein Headliner sind, wenn sie spielt, ist etwas erstaunlich.

Benutzeravatar
Totschlag
Beiträge: 144
Registriert: 7. Jan 2012, 00:00

Re: ICED EARTH

Beitrag von Totschlag » 29. Feb 2012, 11:37

Dein Problem versteht sowieso keiner! :lol:
Bild

Benutzeravatar
Nerghal
Beiträge: 278
Registriert: 23. Okt 2008, 00:00
Wohnort: Dachau

Re: ICED EARTH

Beitrag von Nerghal » 29. Feb 2012, 17:21

Ranzig hat geschrieben:Nur wegen der Amerikanischen Nationalhymne (die auf der deutschen Version des Albums noch nicht einmal drauf ist) .
seit wann das?
hab das album hier in deutschlang gekauft und da ist sie drauf
gleich am anfang als intro

Benutzeravatar
Scud
Beiträge: 873
Registriert: 17. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: bei Dinkelsbühl

Re: ICED EARTH

Beitrag von Scud » 29. Feb 2012, 17:44

Gothpunk hat geschrieben:Hm, find ich jetzt nicht so berauschend. Außer die Night Of The Stormrider find ich kein Album durchgehend überzeugend.
"Something wicked..." ?

Wer singt da eigentlich momentan? :lol:

Auf jeden Fall freu ich mich. Haben einige Songs die ich sehr gerne mal
live hören würde.
There is no God but the one that dies with me.
I have no life but the one I take with me to the grave.
We come into this world alone.
And we will die on our own.
I live. I die. Ain Elohim.

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3504
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: ICED EARTH

Beitrag von mshannes » 29. Feb 2012, 18:07

Scud hat geschrieben: Wer singt da eigentlich momentan? :lol:
Wie immer: Die einzig wahre Stimme von Iced Earth





Nur der Name dieser Stimme ändert sich von Zeit zu Zeit :clown:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ranzig
Beiträge: 208
Registriert: 9. Aug 2011, 00:00
Wohnort: NRW

Re: ICED EARTH

Beitrag von Ranzig » 29. Feb 2012, 18:59

Nerghal hat geschrieben:
Ranzig hat geschrieben:Nur wegen der Amerikanischen Nationalhymne (die auf der deutschen Version des Albums noch nicht einmal drauf ist) .
seit wann das?
hab das album hier in deutschlang gekauft und da ist sie drauf
gleich am anfang als intro
Also bei mir ist es nicht drauf, bei mir beginnt das Album mit "Declaration Day". Vielleicht hast du es ja als Ltd. Edition mit Doppel-CD, auf der Standard-Version ist es jedoch nicht drauf: Amazon Link.
Aber hast Recht, ich wusste bisher nicht, dass es ne 2 Disc-Edition davon gibt.^^

Benutzeravatar
Nerghal
Beiträge: 278
Registriert: 23. Okt 2008, 00:00
Wohnort: Dachau

Re: ICED EARTH

Beitrag von Nerghal » 29. Feb 2012, 22:58

Ranzig hat geschrieben:
Nerghal hat geschrieben:
Ranzig hat geschrieben:Nur wegen der Amerikanischen Nationalhymne (die auf der deutschen Version des Albums noch nicht einmal drauf ist) .
seit wann das?
hab das album hier in deutschlang gekauft und da ist sie drauf
gleich am anfang als intro
Also bei mir ist es nicht drauf, bei mir beginnt das Album mit "Declaration Day". Vielleicht hast du es ja als Ltd. Edition mit Doppel-CD, auf der Standard-Version ist es jedoch nicht drauf: Amazon Link.
Aber hast Recht, ich wusste bisher nicht, dass es ne 2 Disc-Edition davon gibt.^^
okee das wirds warscheinlich sein ja hab wirklich die doppel-cd
naja hat mich leider nie so überzeugt das album aber gut^^

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 540
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: ICED EARTH

Beitrag von AkumaAfterglow » 1. Mär 2012, 21:23

Kein Headliner? Wtf? Naja, egal, hauptsache Iced FUCKING Earth :P
I was late for the kill, but early for the slaughter
I don't care how it bleeds
I was late for the kill but stopped in to drag the waters
Turn the bitter to sleep

Benutzeravatar
Ranzig
Beiträge: 208
Registriert: 9. Aug 2011, 00:00
Wohnort: NRW

Re: ICED EARTH

Beitrag von Ranzig » 3. Mär 2012, 00:08

Die legendären ICED EARTH werden erstmals ihre grandiosen Hymnen in den Dinkelsbühler Abendhimmel schmettern. Bereits seit über 20 Jahren zeigt uns Mastermind Jon Schaffer mit jedem neuen Album, wie packender, melodiöser und dennoch harter Power Metal amerikanischer Prägung zu klingen hat.
[...] Ein ganz besonderes Highlight unserer Geburtstagsausgabe!
So steht's auf der Breeze-Homepage.
Ich habe mal die Stellen markiert, die eigentlich klar aussagen, dass sie Headliner sein müssten! :protest:

Benutzeravatar
morningrise
Beiträge: 987
Registriert: 1. Dez 2008, 00:00

Re: ICED EARTH

Beitrag von morningrise » 3. Mär 2012, 02:34

aus diesen aussagen ziehe ich nur, dass sie wohl abends spielen... als "legendaer" und "highlight" werden viele bands angekuendigt... und bands, die es ueber 20 jahre gibt, sind jetzt auch nicht allzu außergewoehnlich (siehe napalm death, asphyx, unleashed, paradise lost, ...)

headliner werden eigentlich immer eindeutig als solche in der beschreibung angekuendigt... ich tippe auf co-headliner.
Bild

Benutzeravatar
FireHeart
Beiträge: 1883
Registriert: 11. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Schwabenland

Re: ICED EARTH

Beitrag von FireHeart » 3. Mär 2012, 08:33

Wenn man nach dem Flyer geht, wären sie nicht mal Co-Headliner:

Bild
Tippe eher auf 0 Uhr Painstage

Benutzeravatar
hulud
Beiträge: 1294
Registriert: 10. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Ohja.

Re: ICED EARTH

Beitrag von hulud » 3. Mär 2012, 10:27

Totschlag hat geschrieben:Dein Problem versteht sowieso keiner! :lol:
was meinst du mit problem? ich kanns verstehen, das album ist lyrisch und konzeptionell nationalpatriotische scheisse. und unendlich einseitig wird hier geschichte dargestellt...

herr schaffer sollte nochmal in die schule:

http://de.wikipedia.org/wiki/Multipersp ... nschaft%29


zur co-headliner diskussion: die band hat - mit dem neuen sänger - wohl nicht mehr den status eines co-headliners. zudem kennt das durchschnittliche bauern-EMP-plastiktrinkhörner-publikum diese band nicht.

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 540
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: ICED EARTH

Beitrag von AkumaAfterglow » 3. Mär 2012, 14:53

Trotzdem traurig, dass eine Band wie Iced Earth auf einer Stufe mit ASP und Oomph! stehen soll. Das halte ich einfach mal für eines der größten Gerüchte in der Geschichte der Menschheit.
I was late for the kill, but early for the slaughter
I don't care how it bleeds
I was late for the kill but stopped in to drag the waters
Turn the bitter to sleep

Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 625
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Re: ICED EARTH

Beitrag von D-Dynamite » 3. Mär 2012, 16:12

Ich find die passen schon ganz gut zwischen Oomph und ASP ;D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste