DER WEG EINER FREIHEIT

Diskutiert hier über die Bands 2013! Talk about the Bands 2013!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
glas
Beiträge: 312
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: karpatischer wald

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von glas » 23. Dez 2012, 16:33

ich finde leider keine deutsche black metal band außer lunar aurora überaus gut.
es ist schwer zu beschreiben, der deutsche black metal hat einen weg eingeschlagen der mir nicht zusagt. Ich gehe lieber nach Osten, oder laufe die wege zurück.
Der Weg einer Freiheit ist vllt sogar Wegweiser des deutschen black metal. als vllt intelligentester und ausgefeiltester black metal sehe ich das aber auch nicht. Lyrisch können sie mich auch nur wenig überzeugen. Vllt aber auch deswegen, weil ich bei black metal an größen wie immortal oder Emperor denke und solche Welten kaum erschaffen werden können.
Grade bei den deutschen, atmosphärischen bm bands kommts mir vor, als ob sie worte würfeln würden und dann zusammenfügen, ohne sich dabei viel zu denken. Wen es sich dann geil anhört und vom Kontext halbwegs zusammenpasst, wirds veröffentlicht :/

Benutzeravatar
BarneyGumple
Beiträge: 252
Registriert: 18. Jan 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von BarneyGumple » 23. Dez 2012, 16:46

Circus of Fools hat geschrieben:
Allerdings, ich vermute mal Herr BarneyGumple hat sich die Musik noch nie angehört, nur weil die Jungs kurze haare und zufällig Line up Überschneidungen mit einer Metalcore Band haben. Der weg einer freiheit gehört zum intelligentesten und ausgefeiltesten das die deutsche Musikszene zu bieten hat, reicht schon fast an die qualität skandinavischer progressivbands heran, ich freu mich sehr drauf.
Sogenannte "Black Metal" Bands die besser als die vielen bestehenden Bands angepriesen werden brweil sie ja so über interlektuell sind gehen mit einfach auf den Keks, nicht zuletzt wenn ich sowas hier sehe:
http://www.youtube.com/watch?v=emJGikmQt_Q



Der Sound wirkt, vorallem weger dem Maschinengesteuerten Drums einfach nur seelenlos. Und solche Affen die Besucher wegen Burzum Shirts rauswerfen brauchts wirklich nicht!

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 493
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von AkumaAfterglow » 23. Dez 2012, 17:03

Können die Bands was dafür? Musst du alles verallgemeinern? Du laberst genauso viel Müll wie die Personen, die solche Bands mit zig Prädikaten wie "Intellektuell" etc. versehen.

Benutzeravatar
hulud
Beiträge: 1294
Registriert: 10. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Ohja.

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von hulud » 25. Dez 2012, 10:21

letztes mal nicht gesehen, diesmal werden sie angeguckt

--> gute bestätigung

Benutzeravatar
sebbo
Beiträge: 363
Registriert: 12. Jul 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: unterfranken

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von sebbo » 29. Dez 2012, 13:22

ich finds geil. ich freu mich.
schö

Benutzeravatar
Prospan
Beiträge: 39
Registriert: 5. Mai 2010, 00:00
Wohnort: Coburg

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von Prospan » 4. Jan 2013, 12:18

BarneyGumple hat geschrieben:
Circus of Fools hat geschrieben:
Allerdings, ich vermute mal Herr BarneyGumple hat sich die Musik noch nie angehört, nur weil die Jungs kurze haare und zufällig Line up Überschneidungen mit einer Metalcore Band haben. Der weg einer freiheit gehört zum intelligentesten und ausgefeiltesten das die deutsche Musikszene zu bieten hat, reicht schon fast an die qualität skandinavischer progressivbands heran, ich freu mich sehr drauf.
Sogenannte "Black Metal" Bands die besser als die vielen bestehenden Bands angepriesen werden brweil sie ja so über interlektuell sind gehen mit einfach auf den Keks, nicht zuletzt wenn ich sowas hier sehe:
http://www.youtube.com/watch?v=emJGikmQt_Q



Der Sound wirkt, vorallem weger dem Maschinengesteuerten Drums einfach nur seelenlos. Und solche Affen die Besucher wegen Burzum Shirts rauswerfen brauchts wirklich nicht!
Der Wohl sinnvollste und beste Kommentar, den ich bis jetzt zu dieser Band gelesen habe.Kann dem so nur zu stimmen.
Außerdem..Ich bin ja in der BM szene nicht so zuhause,aber weg einer Freiheit als wegweisend für den deutschen Black Metal zu charakterisieren ist meiner meinung nach... gewagt, wenn cih das mal so ausdrücken darf.
Und zu der Band an sich: Barauch ich nicht. Auch wenn sich das Bild von Corpsepaint geschmückten Hipstern jetzt in meinen Kopf eingebrannt hat.

Benutzeravatar
BlackSchaf
Beiträge: 367
Registriert: 3. Jun 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Kontaktdaten:

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von BlackSchaf » 4. Jan 2013, 14:31

Ich liebe DWEF und werde sie zu 100% angucken. Absoluten Pflichtprogramm bei mir!

Benutzeravatar
wolfhagen71
Beiträge: 36
Registriert: 27. Aug 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von wolfhagen71 » 13. Feb 2013, 15:31

Ich habe die Band auf dem SB 2011 kennengelernt und war sofort begeistert. Bisher die beste Bestätigung.

Benutzeravatar
andie_macht
Beiträge: 37
Registriert: 23. Jan 2011, 00:00

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von andie_macht » 17. Feb 2013, 13:01

ich liebe die intoleranz im metal so^^!

egal! zur band: ich freu mich riesig! Super geil!

Benutzeravatar
mathgore
Beiträge: 417
Registriert: 18. Feb 2009, 00:00
Wohnort: Tübingen

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von mathgore » 17. Feb 2013, 22:18

andie_macht hat geschrieben:ich liebe die intoleranz im metal so^^!

egal! zur band: ich freu mich riesig! Super geil!
Bei vielen Fans des "neuen" Black Metal (DWEF, Lantlôs usw.) ist es mit der Toleranz gegenüber Traditionalisten aber auch nicht sehr weit her.

Benutzeravatar
Winterregen
Beiträge: 202
Registriert: 23. Aug 2004, 14:53

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von Winterregen » 24. Feb 2013, 15:09

glas hat geschrieben:ich finde leider keine deutsche black metal band außer lunar aurora überaus gut. [...]
Der Weg einer Freiheit ist vllt sogar Wegweiser des deutschen black metal. [...]
Da möchte ich aber doch gerne Einspruch erheben. Gute bis exzellente Black Metal-Bands aus hiesigen Landen gibt es vielleicht nicht in Scharen, aber doch in einer akzeptablen Anzahl. Von den altgedienten fallen mir da Lunar Aurora oder Nagelfar ein, aber auch unter den neueren Kapellen gibt es sehr gute Truppen. Der Weg einer Freiheit gehören da unbestreitbar dazu, aber auch Bands wie (G)eïs(t), Kerbenok, Verdunkeln, Dämmerfarben, Klamm, Finster, ..., allen voran schreitend Helrunar, die meiner subjektiven Meinung nach die Speerspitze des Genres im deutschen Raum (und darüber hinaus) bilden.

Benutzeravatar
glas
Beiträge: 312
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: karpatischer wald

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von glas » 24. Feb 2013, 20:02

Einspruch stattgegeben.
Natürlich gibt es guten black metal bei uns, und in deiner Auflistung sehe ich bands die auch mir gut gefallen(nargaroth fehlt :P). Aber meiner Meinung nach stellen die norwegischen Legenden im Vergleich ALLES in den Schatten.
Ich habe mit meiner Aussage gemeint, dass mir der bm nicht zusagt, nicht dass es keinen guten gibt. Grade der lyrische Stil von Helrunar(und ähnliche wie Dornenreich), was die Band ja besonders macht, gefällt mir gar nicht.
Geschmack hin oder her, wer solche komplexen Songs erstellt verdient Respekt, jedoch sind mir die Aussagen in einer viel zu entfernten Art geschrieben, viel zu speziell, drehen sich öfters im Kreis und könnten so viel einfacher, so viel anschaulicher ausgedrückt werden. Damit will ich aber keinesfalls Helrunar verbessern und auch nicht sagen, dass ich auf niveaulosen black metal stehe.



So emporheben wollte ich DWEF in meinem letzten Post übrigens nicht ;)

Benutzeravatar
ensiferum52
Beiträge: 953
Registriert: 9. Aug 2009, 00:00

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von ensiferum52 » 18. Aug 2013, 14:45

die jungs machen einfach spass. irgendwie nichts wirklich besonderes aber doch jedesmal gut!

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von Alphawolf » 19. Aug 2013, 10:10

Super Auftritt war's!

metalfreak93
Beiträge: 64
Registriert: 8. Nov 2012, 19:34
Wohnort: Ellwangen (Jagst)

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von metalfreak93 » 22. Aug 2013, 17:21

fand ich auch gut, nur den text verstand man hinten am mischpult arg schlecht

Benutzeravatar
Reindl
Beiträge: 808
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
Wohnort: Baden

Re: DER WEG EINER FREIHEIT

Beitrag von Reindl » 14. Sep 2013, 14:18

Schöner Auftritt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste