NACHTBLUT

Diskutiert hier über die Bands 2013! Talk about the Bands 2013!

Moderator: Moderatoren

Brownyy
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jul 2013, 16:59

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Brownyy » 2. Jul 2013, 19:04

Da ich wie die wenigsten kein Norwegisch kann, vermutlich nicht. Aber: Es ist eben auch neben den wirklich primitiven Texten auch das Auftreten der Band. Wenn du mal persönlich mit ihnen zu tun gehabt hast wirst du das sicher bestätigen können. Mörderarrogantes und zusätzlich stark aufgesetztes Verhalten. Danke nein.

Das SB war eigentlich immer dafür bekannt sympathische Bands (Ok, das liegt immer im Auge des Betrachters) spielen zu lassen (wenige Ausnahmen). Aber diese Gurkentruppe ist in meinen Augen beispiellos

Benutzeravatar
glas
Beiträge: 312
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: karpatischer wald

Re: NACHTBLUT

Beitrag von glas » 2. Jul 2013, 20:20

Die texte sind offen gesagt geistiger dünnschiss, mischung aus rammstein und eisregen, nur ohne niveau, und das musikalisch unterstützt.
Positiv finde ich den gesang, der ist gar nicht mal so übel, dafür finde ich das Image, das die Band rüberbringt, ebenfalls mMn lächerlich.

edit: zum thema norwegisch: Ich habe bereits von einigen Songtexten Übersetzungen aus dem norwegischen, finnischen, rumänischen, ukrainischen,... anzeigen lassen. Wenn mich die songtexte angesprochen haben, hat das mein Interesse gesteigert, und das Gegenteil ist noch nie eingetroffen.

Benutzeravatar
ToxicMidnight
Beiträge: 196
Registriert: 26. Mär 2013, 23:46

Re: NACHTBLUT

Beitrag von ToxicMidnight » 2. Jul 2013, 21:41

TanteDoll hat geschrieben:kurze provokante zwischenfrage: würden diese textzeilen auf die gleiche ablehnung stossen, wenn sie beispielsweise auf norwegisch verfasst wären ?


Uhhhh.... Der Gedanke ist gut! :D

Gothic Metal ist allgemein...so ´n....nunja...ne lass mal....

Franken_Heide
Beiträge: 0
Registriert: 2. Jul 2013, 22:07

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Franken_Heide » 2. Jul 2013, 22:11

Leider müssen wir Euch mitteilen, daß die geplante "The Vision Bleak and the Shadow Philharmonics" Show auf dem Summer Breeze abgesagt werden musste. Durch mehrere Absagen von Musikern die Teil der Shadow Philharmonics sind, wäre es uns nur möglich gewesen mit einer "Rumpftruppe" aufzutreten. Dies haben wir (ehrlich wie wir sind) dem Festival mitgeteilt und gleichzeitig angeboten "nur" als The Vision Bleak aufzutreten und Songs von unserem kommenden Album "Witching Hour" erstmals Live aufzuführen. Leider war das für die Organisatoren des Festivals kein adäquater Ersatz. Wir sind genauso enttäuscht wie ihr über die Entwicklung der Dinge diese Show betreffend.

Benutzeravatar
WarmaschineAtWar
Beiträge: 1378
Registriert: 7. Mär 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ellwangen, Ostalbkreis, Königreich Württemberg

Re: NACHTBLUT

Beitrag von WarmaschineAtWar » 3. Jul 2013, 08:13

Franken_Heide hat geschrieben:Leider müssen wir Euch mitteilen, daß die geplante "The Vision Bleak and the Shadow Philharmonics" Show auf dem SUMMER BREEZE abgesagt werden musste. Durch mehrere Absagen von Musikern die Teil der Shadow Philharmonics sind, wäre es uns nur möglich gewesen mit einer "Rumpftruppe" aufzutreten. Dies haben wir (ehrlich wie wir sind) dem Festival mitgeteilt und gleichzeitig angeboten "nur" als The Vision Bleak aufzutreten und Songs von unserem kommenden Album "Witching Hour" erstmals Live aufzuführen. Leider war das für die Organisatoren des Festivals kein adäquater Ersatz. Wir sind genauso enttäuscht wie ihr über die Entwicklung der Dinge diese Show betreffend.
ACHIM hat geschrieben:Ich hab nie gesagt, dass THE VISION BLEAK alleine kein adäquater Ersatz wären! Wir hatten allerdings THE VISION BLEAK & THE SHADOW PHILHARMONICS als besonderes Highlight gebucht und wollten daher den SUMMER BREEZE Besuchern auch die volle Show bieten und nicht THE VISION BLEAK ohne Orchester mit einigen neuen Songs von nem Album das erst nach dem Festival erscheint! Daher habe ich der Band bzw. ihrem Booker mitgeteilt, dass das Ganze 2014 mit den SHADOW PHILHARMONICS und nem neuen Album deutlich mehr Sinn machen würde und wir das einfach verschieben. Warum die Band das nun so darstellt, ist mir ein Rätsel...

Benutzeravatar
UndeadSacrifice
Beiträge: 6
Registriert: 19. Jun 2013, 15:27

Re: NACHTBLUT

Beitrag von UndeadSacrifice » 3. Jul 2013, 08:26

Also ich bin auch absolut kein Fan dieser Band, aber so übertrieben schlecht wie sie hier wegkommen sind sie wirklich nicht.
Über den Sinn von manchen Texten muss man nicht reden aber das ist auch bei anderen "beliebteren" Bands der Fall.
Dank der Uhrzeit für die sie eingetragen wurden werden eh maximal 20 Leute da sein um sich das Spektakel anzusehen.

Benutzeravatar
TanteDoll
Beiträge: 400
Registriert: 21. Jun 2008, 00:00
Wohnort: sehr weit oben

Re: NACHTBLUT

Beitrag von TanteDoll » 3. Jul 2013, 10:14

vielleicht werden sogar 21 leute dabei sein, denn langsam scheint diese truppe für mich interessant zu werden - zumal ich mit steigendem alkoholpegel ironischer betrachtungsweisen immer aufgeschlossenerer werde...hehehe

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 365
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Dunkelgrau » 3. Jul 2013, 20:57

Brownyy hat geschrieben:Die größte Scheiße die ich jemals hören durfte.

Ich trinke Blut -- Weil es mir schmeckt
Ich bin einer von denen, der die Klinge ableckt
Ich trinke Blut -- Und ich fühl mich dabei gut
Leben, leben lassen und mein Leben lass ich leben durch Blut


Weltklasse Lyrics, wirklich! Was so eine Kaspertruppe auf dem Festival zu suchen hat frage ich mich wirklich.
Das wurde aber schön aus dem Metal Hammer abgeschrieben, der ja bekanntermaßen vom Axel Springer Verlag herausgegeben wird. Und der ist ja wiederrum für seine wirklich hervorragende Art der MeinungsBILDung bekannt... :-D

Mit Sicherheit gibt es (textlich) qualitativ hochwertigere Bands, aber plump die CD-Kritik von irgend so einem Vollpfosten aus besagter Lektüre nachzuquasseln, darüber sollte man SELBST erst mal nachdenken.

Die besagten (textlich) hochwertigeren Bands kann ich im diesjährigen Line-Up allerdings auch an einer Hand abzählen. Und was das Gehabe betrifft, ist das eine doch nur Show (wie bspw. auch im Black-Metal nicht ganz unüblich) und über persönliches Verhalten kann man wohl kaum was sagen, da man die Leute doch gar nicht kennt. Aber auch da stellt sich die Frage: Wo genau ist jetzt der Unterschied zu jeder anderen x-beliebigen Kombo oder Person?

Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 563
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Re: NACHTBLUT

Beitrag von D-Dynamite » 3. Jul 2013, 22:34

Ne Band, die so viel Abneigung wie letztes Jahr Eskimo Callboy, bekommt, muss man sich ja eigentlich fast schon wieder ansehen xD Ich werd da sein!

Brownyy
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jul 2013, 16:59

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Brownyy » 3. Jul 2013, 23:01

Dunkelgrau hat geschrieben:
Brownyy hat geschrieben:Die größte Scheiße die ich jemals hören durfte.

Ich trinke Blut -- Weil es mir schmeckt
Ich bin einer von denen, der die Klinge ableckt
Ich trinke Blut -- Und ich fühl mich dabei gut
Leben, leben lassen und mein Leben lass ich leben durch Blut


Weltklasse Lyrics, wirklich! Was so eine Kaspertruppe auf dem Festival zu suchen hat frage ich mich wirklich.
Das wurde aber schön aus dem Metal Hammer abgeschrieben, der ja bekanntermaßen vom Axel Springer Verlag herausgegeben wird. Und der ist ja wiederrum für seine wirklich hervorragende Art der MeinungsBILDung bekannt... :-D

Mit Sicherheit gibt es (textlich) qualitativ hochwertigere Bands, aber plump die CD-Kritik von irgend so einem Vollpfosten aus besagter Lektüre nachzuquasseln, darüber sollte man SELBST erst mal nachdenken.

Die besagten (textlich) hochwertigeren Bands kann ich im diesjährigen Line-Up allerdings auch an einer Hand abzählen. Und was das Gehabe betrifft, ist das eine doch nur Show (wie bspw. auch im Black-Metal nicht ganz unüblich) und über persönliches Verhalten kann man wohl kaum was sagen, da man die Leute doch gar nicht kennt. Aber auch da stellt sich die Frage: Wo genau ist jetzt der Unterschied zu jeder anderen x-beliebigen Kombo oder Person?

Ah ein Profi. Wie du aus meinen Zeilen etwas vom Springerverlag rauslesen kannst ist mir schleierhaft. Nachgedacht hab ich mit Sicherheit genug darüber, denn ob du es glaubst oder nicht, ich kenne die Veröffentlichungen der werten Combo. Möglicherweise besser als du sie kennst. Und genau darum konnte ich mir eine vernünftige Meinung bilden. Und die wird bestehen bleiben. Egal was ein Nachtblut-Worship-Master wie du dazu sagen wird.

Und Nachtblut bezeichnen sich im übrigen selbst als Dark-Metal.

Benutzeravatar
ToxicMidnight
Beiträge: 196
Registriert: 26. Mär 2013, 23:46

Re: NACHTBLUT

Beitrag von ToxicMidnight » 3. Jul 2013, 23:26

D-Dynamite hat geschrieben:Ne Band, die so viel Abneigung wie letztes Jahr Eskimo Callboy, bekommt, muss man sich ja eigentlich fast schon wieder ansehen xD Ich werd da sein!

Dafür um 12 Uhr in der Früh aufstehen? :D

Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 563
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Re: NACHTBLUT

Beitrag von D-Dynamite » 3. Jul 2013, 23:41

ToxicMidnight hat geschrieben:
D-Dynamite hat geschrieben:Ne Band, die so viel Abneigung wie letztes Jahr Eskimo Callboy, bekommt, muss man sich ja eigentlich fast schon wieder ansehen xD Ich werd da sein!

Dafür um 12 Uhr in der Früh aufstehen? :D
uff was? ok, das hab ich nich gesehn, dann eher doch nich ^^

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 365
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Dunkelgrau » 4. Jul 2013, 07:25

Brownyy hat geschrieben:
Dunkelgrau hat geschrieben:
Brownyy hat geschrieben:Die größte Scheiße die ich jemals hören durfte.

Ich trinke Blut -- Weil es mir schmeckt
Ich bin einer von denen, der die Klinge ableckt
Ich trinke Blut -- Und ich fühl mich dabei gut
Leben, leben lassen und mein Leben lass ich leben durch Blut


Weltklasse Lyrics, wirklich! Was so eine Kaspertruppe auf dem Festival zu suchen hat frage ich mich wirklich.
Das wurde aber schön aus dem Metal Hammer abgeschrieben, der ja bekanntermaßen vom Axel Springer Verlag herausgegeben wird. Und der ist ja wiederrum für seine wirklich hervorragende Art der MeinungsBILDung bekannt... :-D

Mit Sicherheit gibt es (textlich) qualitativ hochwertigere Bands, aber plump die CD-Kritik von irgend so einem Vollpfosten aus besagter Lektüre nachzuquasseln, darüber sollte man SELBST erst mal nachdenken.

Die besagten (textlich) hochwertigeren Bands kann ich im diesjährigen Line-Up allerdings auch an einer Hand abzählen. Und was das Gehabe betrifft, ist das eine doch nur Show (wie bspw. auch im Black-Metal nicht ganz unüblich) und über persönliches Verhalten kann man wohl kaum was sagen, da man die Leute doch gar nicht kennt. Aber auch da stellt sich die Frage: Wo genau ist jetzt der Unterschied zu jeder anderen x-beliebigen Kombo oder Person?

Ah ein Profi. Wie du aus meinen Zeilen etwas vom Springerverlag rauslesen kannst ist mir schleierhaft. Nachgedacht hab ich mit Sicherheit genug darüber, denn ob du es glaubst oder nicht, ich kenne die Veröffentlichungen der werten Combo. Möglicherweise besser als du sie kennst. Und genau darum konnte ich mir eine vernünftige Meinung bilden. Und die wird bestehen bleiben. Egal was ein Nachtblut-Worship-Master wie du dazu sagen wird.

Und Nachtblut bezeichnen sich im übrigen selbst als Dark-Metal.
:-D Inhaltlich richtiges Lesen ist nicht jedermanns Stärke. Bitte schön laut weiterbellen, dann merkst du es vielleicht selbst irgendwann...

Benutzeravatar
Circus of Fools
Beiträge: 166
Registriert: 20. Aug 2012, 00:27
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Circus of Fools » 5. Jul 2013, 18:01

Dunkelgrau hat geschrieben:
:-D Inhaltlich richtiges Lesen ist nicht jedermanns Stärke. Bitte schön laut weiterbellen, dann merkst du es vielleicht selbst irgendwann...
verstehen tu ich deinen Einwand aber auch nicht, Herr Brownyy hat doch nur den Songtext zitiert und seine Meinung dazu kund getan, ein Metal Hammer Zitat kann ich da nicht raus lesen…

Zur Band: meinem Geschmack entspricht es auch nicht ganz, aber Aufgrund der Uhrzeit seh ich das jetzt auch nicht als Vision Bleak Ersatz an sondern gönn den Jungs die Möglichkeit auf ner großen Bühne zu spielen, ich kann ja im Zelt liegen bleiben und irgendjemand muss ja zum Frühshoppen spielen ;)

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3341
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: NACHTBLUT

Beitrag von mshannes » 5. Jul 2013, 20:28

Selten eine so ostentativ auf Bürgerschreck und Konfrontation ausgelegte und dabei so leicht durchschaubar auf kommerziellen Erfolg angelegte Angelegenheit gesehen und gehört.
Musikalisch eher belanglos, textlich fast schon unterhaltsam, mein Ding isses nicht, aber der Aufschrei, der hier durch die Reihen geht, misst diesem Zeug bei Weitem zu viel Bedeutung zu...

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 365
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Dunkelgrau » 6. Jul 2013, 13:30

Circus of Fools hat geschrieben:
Dunkelgrau hat geschrieben:
:-D Inhaltlich richtiges Lesen ist nicht jedermanns Stärke. Bitte schön laut weiterbellen, dann merkst du es vielleicht selbst irgendwann...
verstehen tu ich deinen Einwand aber auch nicht, Herr Brownyy hat doch nur den Songtext zitiert und seine Meinung dazu kund getan, ein Metal Hammer Zitat kann ich da nicht raus lesen…
Dann erläutere ich das mal ein bisschen:

Vor einigen Monaten las ein Kollege mir eine CD-Kritik aus dem MH vor. Der Kritiker nutzte hierfür (von 12 möglichen Texten) haargenau dasselbe Zitat wie Brownyy und kommentierte es u.a. mit „weltklasse Lyriks“. Mag ja ein sehr, sehr großer Zufall sein, ich hatte da eine Art Deja Vu…

Weiterhin schrieb ich: „Dann lass ich mich mal überraschen, auch wenn das letzte Album tatsächlich nicht so dolle war, die beiden vorherigen konnte man sich gut anhören.“ Brownyy macht daraus: „Ah ein Profi.“ und „[…] ein Nachtblut-Worship-Master wie du […]“

?!?!?!

Ein weiter Kommentar von mir: „[…] doch nur Show (wie bspw. auch im Black-Metal nicht ganz unüblich) […]“ Brownyy meint nun richtigstellen zu müssen: „Und Nachtblut bezeichnen sich im übrigen selbst als Dark-Metal.“

?!?!?!?!?!

Das meine ich mit inhaltlich richtigem Lesen.

Im Übrigen finde ich es nicht schlimm, wenn die Leute unterschiedliche Geschmäcker haben, im Gegenteil. Kritik kann und muss sein, aber bitte einigermaßen sachlich. Schlimm finde ich es wirklich, wenn die Leute/Bands beleidigend kommentiert und/oder persönlich angegriffen werden, das steht doch keinem zu.

Nun dann, egal welche Vorlieben jeder so hat, ich wünsch allen ein tolles SB mit den Bands die er gerne sehen mag und einem anständig gekühlten Bier. 8) Habt einfach Spaß Leute, darum fahren wir doch alle zu Festivals, oder?

Brownyy
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jul 2013, 16:59

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Brownyy » 7. Jul 2013, 18:44

Zum Hammer: Sowas liegt bei mir nicht einmal auf dem Klo. AUch nicht als Kackpapier.

Benutzeravatar
Naturbursche
Beiträge: 31
Registriert: 15. Jan 2010, 00:00
Wohnort: Tromaville

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Naturbursche » 7. Jul 2013, 19:54

Dreck.

Ewigheim hätte ich schon geiler gefunden als Ersatz :D

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Alphawolf » 7. Jul 2013, 21:06

Naturbursche hat geschrieben:Dreck.

Ewigheim hätte ich schon geiler gefunden als Ersatz :D
Um mal kurz Off Topic zu gehen: Yantit hat vor kurzem angekündigt, mit dem Gedanken zu spielen, künftig die Tradition zu etablieren, einmal pro Jahr mit Ewigheim bei einem Festival zu spielen. Träumen darf also erlaubt sein! ;)

Benutzeravatar
Naturbursche
Beiträge: 31
Registriert: 15. Jan 2010, 00:00
Wohnort: Tromaville

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Naturbursche » 8. Jul 2013, 19:33

Oha wie geil.

Dann weiß ich schonmal was ich mir im Weihnachtskalender für den 24 wünschen kann :D

Skaren
Beiträge: 16
Registriert: 29. Mai 2013, 12:49
Wohnort: Bochum

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Skaren » 8. Jul 2013, 20:47

Naturbursche hat geschrieben:Oha wie geil.

Dann weiß ich schonmal was ich mir im Weihnachtskalender für den 24 wünschen kann :D
*sign*

yourmomskidney
Beiträge: 412
Registriert: 19. Mai 2013, 14:53

Re: NACHTBLUT

Beitrag von yourmomskidney » 9. Jul 2013, 18:50

Dark oder Black Metal Lyrics sind ziemlich oft verbaler Dünnpfiff

Benutzeravatar
glas
Beiträge: 312
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: karpatischer wald

Re: NACHTBLUT

Beitrag von glas » 9. Jul 2013, 19:12

yourmomskidney hat geschrieben:Dark oder Black Metal Lyrics sind ziemlich oft verbaler Dünnpfiff
Auf dem Scheißhaus meiner Seele ist ein Rohr geplatzt
Dreck, Trümmer, Lethargie
Das Gehirn zwischen Wahn und Sinn


musst ich grad dran denken - geiles lied ;)

Benutzeravatar
Sweetshadow
Beiträge: 83
Registriert: 3. Jun 2012, 00:00

Re: NACHTBLUT

Beitrag von Sweetshadow » 11. Jul 2013, 14:45

ich hab anfangs gedacht - anhand des Bildes und Namen der Band, "nix für mich" - ohne reingehört zu haben. nun hab ich dies doch mal nachgeholt und bin musikalisch eigentlich sogar überrascht... tanzbarer Gothic-Sound, zumindest das fand ich gar nicht so schlecht. zwar nicht überragend und ja, textlich und optisch bin ich bisher nicht überzeugt, aber textlich muss ich auch sagen, darf sich wohl keiner beschweren, z.b. von Powerwolf sind die Texte mind. genauso dämlich, und viele andere Bands im BM-Bereich stehen optisch und textlich da nicht drüber....
ich werd sie mir, wenn ich da wach bin wohl mal ansehen:-)

Benutzeravatar
ILG1993
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: NACHTBLUT

Beitrag von ILG1993 » 11. Jul 2013, 19:38

klingt zwar leicht nach eisregen
aber sonst nichts besonderes

mfg ilg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast