BANDWÜNSCHE 2019

Diskutiert über Bandwünsche oder Eure Lieblingsbands.
Discussion about the Bands.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 1536
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: im Osten

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Anvar666 » 27. Okt 2018, 14:00

Burger hat geschrieben:
26. Okt 2018, 14:00
ich habe mich in diesen Bastard aus Black Metal und Gospel verliebt - Hauptsache die Band kommt.
Meine vollste Unterstützung hast du.
Anvar666 hat geschrieben:Zeal & Ardor (Schweiz)
Ein weiterer einzigartiger Act, der das Breeze aus der breiten Festivalmasse heben könnte, sind ZEAL & ARDOR, ein Projekt, das aus der Aufgabe, aus zwei verschiedenen Genres in fünf Minuten einen Song zu kreieren (Black Metal und Blues) entstand. Mittlerweile zur echten Band gewachsen, hat man in diesem Jahr sein zweites Album veröffentlicht, das dem erfolgreichen Debüt in nichts nachsteht! Bitte buchen! Wäre ein echtes Highlight für mich!

https://youtu.be/ggE3OwlPIYc
https://youtu.be/JVqgI5HY3js?t=1
https://youtu.be/jlGBer0VoF8?t=10
Bild

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 503
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Burger » 27. Okt 2018, 22:07

Unsere Wünsche sind erhöht worden. Sorry für die Zeal and Ardor lastigen Posts in dem Allgemeinwünsche-Thread , muss aber sein!

Benutzeravatar
AndySlayer
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jul 2015, 17:04
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von AndySlayer » 7. Nov 2018, 11:55

Deströyer 666
Black Fast
Gamma Ray
Helloween
Lich King
Paradox
Amorphis
MGLA
Entombed
Exodus
Kreator
Alice Cooper
Space Chaser
Dust Bolt
Armored Saint
Deceased
Drudkh
Imperial State Electric
Hobbs' Angel of Death
Mutant
Panopticon
Running Death
Skull Fist
Sodom
Flotsam and Jetsam
Atrophy
Cauldron
Midnight
Satan
Zuletzt geändert von AndySlayer am 19. Nov 2018, 11:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 1164
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Lord Seriousface » 15. Nov 2018, 12:57

Mein lieber Anvar, mit deiner dreiteiligen Liste hast du dich selbst übertroffen! Ich muss zugeben, eine ganze Reihe der Kapellen noch nicht zu kennen – mitunter deshalb habe ich mir jetzt endlich mal die Zeit genommen, einen Teil davon anzuspielen - an alles komm ich wohl bis zum SBOA, aber dann ist der Käse eh gegessen :wink: Vielen Dank für die Anregungen und Tipps, gerade in Sachen Black und Death Metal ist so gut wie keine Band dabei, die mich nicht anspricht. So spontan unterstütze ich auf jeden Fall mal:


Black Metal:
Au Champ Des Morts: netter BM, sogar mit schönem Gitarrensolo (ist das noch BM :-P), dabei mag ich eigentlich keine Friedhöfe :-D

Black Reaper: China kann Black Metal?! Anscheinend wohl ja…sehr cool. Und dann noch mit tightem 80ies-Iron-Maiden-Riffing…wie die schwargepinselten Outtakes von „Powerslave“…

Cor Scorpii: alles, was im entferntesten Sinne aus dem Sogndal-Windir-Dunstkreis kommt, wird mit offenen Armen empfangen – nach Vreid bitte her mit Cor Scorpii! Und bei der Gelegenheit bitte Mistur nicht vergessen: https://www.youtube.com/watch?v=BGB1TGRl5nY

Dimmu Borgir: noch nie gehört, bitte ladet diese unbekannte Kellerkombo 2019 auf die Camelstage ein ;-)

Duskmourn: sehr mitreißend, das schreib ich mir hinter die Ohren!

Grá: schöner alte-Schule-BM, sowas hätte ich gerne zu später Stunde! Dazu würden sich Halphas ganz gut machen: https://www.youtube.com/watch?v=Hlv7Al3a5bk

Immortal: Pflichtbuchung, sofern sie nächstes Jahr schon live spielen (was aber wohl beabsichtigt ist)!

Helrunar: siehe Grá…bin dabei!

Master's Hammer: volle Zustimmung!

Mustan Kuun Lapset: beim ersten Link dachte ich erst, im Ensiferium-Universum gelandet zu sein…sehr vielfältige Spielart, wäre eine Bereicherung!

Wallachia: episch und erhaben, läuft gut rein!

Watain: werde ich im Winter mal live antesten, aber Nasenklammer hin oder her, die Musik taugt einfach und es wäre ein patenter „Side-Headliner“ für den BM-Bereich.

Wormwood: bin begeistert, was für ein catchy Riffing und ein toller Sound.

Ich schiebe mal noch zwei nach, die ich kürzlich entdeckt habe:

Kult, ich wusste garnicht, dass Italien eine BM-Szene hat:
https://www.youtube.com/watch?v=7IrC267zyQ8 (taugt in der Tat zum Kult…)

Paganland: mitreißender Wald-Black-Metal:
https://paganlandofficial.bandcamp.com/


Death Metal:

Carnation: ja klar ist das oldschooliger Death Metal, der auf Nummer sicher geht. Aber 6/10 Punkten wäre mir auch zu wenig, macht doch Laune das Gebräu.

Decaying: da kommt doch sogar gelegentlich ein klein weing Bolzenwerferfeeling auf, meine ich, was?

Ingested: Hammermäßig, ein wenig gebreakdownter Death Metal gehört auch mal auf den Tisch!

Milking The Goatmachine: habe die Geisköpfe leider 2015 verpennt…für eine zweite Chance wäre ich dankbar

Necrophobic: auf jeden Fall, damit bedient man ja fast zwei Genres auf einmal! Es lebe der Bleath Metal ;-)
Die Elchbands taugen eigentlich alle sehr gut...


Doom Metal:

Age Of Taurus: Für Doom Metal bin ich ja an sich viel zu sehr auf Geschwindigkeit und Geprügel eingeschworen, aber Age Of Taurus haben tolle Melodien, die ins Ohr gehen. Da wäre ich dafür!

Apocalypse Orchestra: (ich hätte nie gedacht, mal so darauf abzufahren, aber…) der Folk Metal Anteil machts mir schmackhaft :-P :-P Danke Ensiferum :-D :-D

Bell: die haben durch die epischen Melodien eine gehörige Heavy-Metal-Schlagseite, und in der Tat einen tollen Sänger, damit kann ich mich gut anfreunden!

Below: auf Anhieb sympathisch!

Candlemass: muss man eh kennen, so ein Genre-Flaggschiff darf gerne mal den Hafen ansteuern.

Khemmis: endlich mal was, was ich selber schon gefunden habe :-D Hat zurecht gute Kritiken eingefahren.

Sorcerer: ja bitte, gefällt mir!

Also dafür, dass ich bisher noch nie wirklich Doom Metal gehört habe, gefallen mir hier doch ungewöhnlich viele Vertreter, besonders die epischen Konsorten…Vielleich wird das mit dem Doom Metal und mir ja doch noch was :-D


Glam / Hair Metal / Sleaze Rock

Die kann man eigentlich alle holen, wobei mir Bonfire und Crazy Lixx am besten gefallen (die sind ja mal halbstark, das ist eine wahre Pracht )! Bei den anderen beiden wird’s mir stellenweise etwas zu poppig, aber OK!


Heavy Metal:

Ich finde auch, man sollte ein wenig mehr (ganz) alte Metalschule präsentieren!

Air Raid: auf Anhieb sympathisch!

Dead Kosmonaut: gut formuliert, dass jetzt nicht noch ein zwanzigjähriger Paul Di’Anno singt, ist alles. 

Gatekeeper: hat auch seine oldschool-Iron-Maiden-Momente, sehr interessanter Newcomer!

Nicht, dass mir der Rest nicht gefällt, aber ich erlaube mir einfach mal, meinen spontanen Favoriten aus deiner Liste etwas mehr Nachdruck zu verleihen. Bis ich alles durchgehört hab, ist wie gesagt bestimmt schon wieder Augugt :-D
Ich geb’ dir einen Tipp, du Blödmann: Die Torten-Nummer ist überhaupt nur dann komisch, wenn der Getroffene Würde zeigt, wie der Kerl da! Hey, Hearl! Eine Torte für Lord Ernstvisage da drüben!

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 1536
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: im Osten

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Anvar666 » 15. Nov 2018, 19:59

Lord Seriousface hat geschrieben:
15. Nov 2018, 12:57
Mein lieber Anvar, mit deiner dreiteiligen Liste hast du dich selbst übertroffen! Ich muss zugeben, eine ganze Reihe der Kapellen noch nicht zu kennen....
Na dann hat sich die Arbeit ja gelohnt. :-) Man kann ja heutzutage eigentlich gar nicht mehr ALLES kennen. Ich entdecke fast täglich Bands, von denen ich noch nie was gehört hatte, und dann haben die 'ne Discografie bis in die frühen 90er! Und andersherum ist es auch oft so, daß ich Bands schon länger verfolge und diese dadurch dann viel bekannter einschätze, als sie eigentlich sind. Aber so ist halt die Entwicklung. 1980 gab es laut wikipedia 63 Albumveröffentlichungen im Hard & Heavy Bereich. 1990 waren es laut metalarchives.com bereits 205 VÖs (wobei hier sicher einige Grenz-Sub-Genres bereits durchs Raster gefallen sind), und 2000 877 VÖs (ohne Hardcore, Metalcore, Glam- und Sleazerock etc.). Für 2018 schlagen mittlerweile unfassbare 6.374 VÖs (OHNE diverse Subgenres) zu Buche! Wer soll das als Einzelner noch überblicken?? Von daher finde ich es super, wenn man immer wieder Anregungen und Tips zu neuen coolen Bands bekommt. Und wenn die dann auch noch live auf dem Breeze zu erlebn sind, was will man mehr? ;-)
Bild

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 1164
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Lord Seriousface » 16. Nov 2018, 12:25

Über diese Statistik habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, aber hammermäßig, wie sich das entwickelt hat. Man kann echt nicht mehr alles kennen...aber es ist ein nettes Hobby, nach den Rosinen zu suchen...teste mal Paganland oder Kult an, das sind für mich zwei Kandidaten, die kaum jemand kennt und die auf Anhieb Spaß machen :-)
Ich geb’ dir einen Tipp, du Blödmann: Die Torten-Nummer ist überhaupt nur dann komisch, wenn der Getroffene Würde zeigt, wie der Kerl da! Hey, Hearl! Eine Torte für Lord Ernstvisage da drüben!

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 1536
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: im Osten

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Anvar666 » 17. Nov 2018, 05:05

PAGANLAND kannte ich in der Tat noch nicht, aber sehr nice! :) KULT hatte ich schon auf dem Schirm. Von denen mußt du dir im Bandcamp unbedingt mal das 2006er Debüt anhören!!!!
Bild

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 1164
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Lord Seriousface » 18. Nov 2018, 09:02

Bin im Moment gerade an der aktuellen Scheibe, da hör ich mich mal wieder von neu zu alt durch :)
Ich geb’ dir einen Tipp, du Blödmann: Die Torten-Nummer ist überhaupt nur dann komisch, wenn der Getroffene Würde zeigt, wie der Kerl da! Hey, Hearl! Eine Torte für Lord Ernstvisage da drüben!

Benutzeravatar
Dark Jovi
Beiträge: 165
Registriert: 20. Aug 2012, 14:34
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Dark Jovi » 26. Nov 2018, 23:24

Meine Bandwünsche für den Advendskalender:

A Day To Remember
All That Remains
Amon Amarth
Amorphis
Architects
Bleeding Through
Breaking Benjamin
Bring Me The Horizon
Bury Tomorrow
Dark Tranquillity
Deathstars
Delain
Disturbed
Five Finger Death Punch
Fozzy
Ghost
In Flames
Lacuna Coil
Lord Of The Lost
Moonspell
Pain
Paradise Lost
Parkway Drive
Pop Evil
Sixx:A.M.
Skindred
Slipknot
Soilwork
The 69 Eyes
The Other
Tribulation
While She Sleeps
Within Temptation

Rulkar
Beiträge: 1
Registriert: 1. Dez 2017, 00:10

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Rulkar » 27. Nov 2018, 22:23

Alestorm
Amon Amarth
Anthrax
As i lay Dying
Avenged Sevenfold
Battle Beast
Black Label Society
Born from Pain
Bouncin BC
Broilers
Destruction
Devil Driver
DIO
Disturbed
DragonForce
Dropkick Murphys
Eisregen
Eluveitie
End of Green
Ensiferum
Equilibrium
Feuerschwanz
Fiddler's Green
Finntroll
Flogging Molly
Gloryhammer
Grailknights
Hammerfall
Hatebreed
Heaven Shall Burn
Heidevolk
In Extremo
In Flames
Iron Maiden
Judas Priest
Knorkator
Korpiklaani
Kreator
Oomph!
Opeth
Pain
Pantera
Rammstein
Scooter
Six Feet Under
Skálmöld
Slayer
Sol
Soulfly
Stahlzeit
Subway To Sally
System of a Down
The Offspring
Thundermother
Turbobier
Vader
Varg
Volbeat
Wintersun
Zuletzt geändert von Rulkar am 14. Dez 2018, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 463
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Dunkelgrau » 3. Dez 2018, 08:00

Da Doom beim SB in den letzten Jahren ja eher als unterrepräsentiert bezeichnet werden kann, hier mal ein Vorschlag:

SLOW

Das belgische Projekt schafft ungemein atmosphärische Klangwelten. Wer in diese Welt eintauchen möchte, hier der Link zum letzten Album "V - Oceans": https://www.youtube.com/watch?v=Pzsxxkkh4eU
"Der Gott der Stadt hat euch gewogen" - Eure Worte, eure Taten.
Wir sind Propheten und verkünden: "Ihr seid zu leicht befunden."
(Eïs – Bannstein – Ein Letztes Menetekel)

erwinhubber
Beiträge: 1
Registriert: 21. Jun 2013, 16:01

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von erwinhubber » 14. Dez 2018, 13:00

Belakor
Amon Amarth
Soilwork
In Flames
Insomnium
Soulfly
The Crown
LIK
Die Apokalyptischen Reiter
Necrophobic
Fear Factory
Killswitch Engage
At The Gates
Dark Tranquility
Children of Bodom
Nitrogods
Cavalera Conspiracy
Sylosis
Hypocrisy
Böhse Onkelz wären doch auch mal ne Idee

Benutzeravatar
Drogja
Beiträge: 270
Registriert: 30. Mai 2014, 19:37
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Köln

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Drogja » 14. Dez 2018, 13:42

erwinhubber hat geschrieben:
14. Dez 2018, 13:00
Böhse Onkelz wären doch auch mal ne Idee
Die Onkelz sind für das Hellfest bestätigt... und hoffe, dass es dabei bleibt. Auf dem Breeze muss ich sie echt nicht haben.

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 3149
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Jodionline » 15. Dez 2018, 00:21

Drogja hat geschrieben:
14. Dez 2018, 13:42
erwinhubber hat geschrieben:
14. Dez 2018, 13:00
Böhse Onkelz wären doch auch mal ne Idee
Die Onkelz sind für das Hellfest bestätigt... und hoffe, dass es dabei bleibt. Auf dem Breeze muss ich sie echt nicht haben.
Ich brauche die nirgendwo in meiner Nähe.

Benutzeravatar
Anvar666
Beiträge: 1536
Registriert: 30. Jun 2013, 10:22
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: im Osten

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Anvar666 » 15. Dez 2018, 05:39

Jodionline hat geschrieben:
15. Dez 2018, 00:21
Drogja hat geschrieben:
14. Dez 2018, 13:42
erwinhubber hat geschrieben:
14. Dez 2018, 13:00
Böhse Onkelz wären doch auch mal ne Idee
Die Onkelz sind für das Hellfest bestätigt... und hoffe, dass es dabei bleibt. Auf dem Breeze muss ich sie echt nicht haben.
Ich brauche die nirgendwo in meiner Nähe.
same here.
Bild

Benutzeravatar
Lord Seriousface
Beiträge: 1164
Registriert: 4. Sep 2016, 18:11
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Umgeben von Wäldern und Wiesen

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Lord Seriousface » 15. Dez 2018, 10:13

Irgendwo im Forum hab ich das schon mal geschrieben...eigentlich mag ich die Frankfurter und schaue die auch ganz gerne live. Aber auf dem Summer Breeze ist dafür meiner Meinung nach nicht der richtige Ort. Die locken zu viele und teils auch zu seltsame Menschen an...das zerschießt dann den ganzen Festivaltag.
Ich geb’ dir einen Tipp, du Blödmann: Die Torten-Nummer ist überhaupt nur dann komisch, wenn der Getroffene Würde zeigt, wie der Kerl da! Hey, Hearl! Eine Torte für Lord Ernstvisage da drüben!

Benutzeravatar
Cliff Burton
Beiträge: 280
Registriert: 10. Apr 2004, 14:48
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Cliff Burton » 23. Dez 2018, 00:48

Ich muss dann wohl doch mal meinen angestaubten Account ausbuddeln und mir ein paar Bands wünschen. Denn (abgesehen von zahlreichen "Vielleicht-Bands") bisher komme ich auf gerade auf zweimal Pflichtprogramm (Dornenreich, die ich noch nie gesehen habe und Clawfinger eher aus nostalgischen Gründen).
Der Weihnachtskalender ist zwar so gut wie durch, aber evtl. ist aus der Liste ja einer vertreten :D

Agrypnie
Avatarium (noch nicht gesehen und wären für mich ein absolutes Highlight)
Black Label Society (haben ja nach wie vor einen Auftritt nachzuholen)
Blind Guardian
Blood Ceremony
Blues Pills
Gojira (sind langsam mal überfällig)
Hypocrisy
Infected Rain (haben 2017 ziemlich Bock gemacht. Würde mich über einen Auftritt mit etwas länger Spielzeit freuen)
Machine Head (ein Auftritt mit der noch aktuellen Besetzung dürfte wohl utopisch sein)
Scars On Broadway (keine Ahnung, ob die zu teuer wären, aber ist ja kein SOAD)
Secrets Of The Moon
Swallow The Sun
Sylosis
Tribulation
Witchcraft
Schrecken verbreiten ist wie Fahrrad fahren, das verlernt man nicht.

Benutzeravatar
Dark Jovi
Beiträge: 165
Registriert: 20. Aug 2012, 14:34
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Dark Jovi » 25. Dez 2018, 20:12

Wie ich finde sind einige Musikrichtungen leider überhaupt nicht bzw. sehr spärlich vertreten, wie Dark & Gothic Metal oder Melodic Death Metal :-(

Hoffe da kommt noch was ...

Würde mich ja sehr über Bands wie Amorphis, Dark Tranquillity, In Flames, Lacuna Coil, Moonspell oder Soilwork freuen ...

Benutzeravatar
Mateuszki
Beiträge: 59
Registriert: 29. Mär 2016, 12:17
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Österreich

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Mateuszki » 5. Jan 2019, 12:36

Nachdem das Line-Up jetzt schon richtig gut ist, hätte ich gerne noch folgende Bands am SB 2019:

- Runemagick
- 1914
- Dark Funeral
- Infected Rain
- Dream Theater
- God is an Astronaut
- Clouds
- Darkspace
- October Tide
- Sear Bliss
In diesem Text kann ein beliebiger Gedanke eingefügt werden - darf nicht enthalten: Respektlosigkeit, Nazi-Gedanken/rechts- oder linksradikale Gedanken

malicieux
Beiträge: 19
Registriert: 21. Jan 2015, 12:47

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von malicieux » 7. Feb 2019, 12:46

Wie wäre es mit den sensationellen
VIGIL OF WAR aus Los Angeles?
https://www.youtube.com/watch?v=Z8QF1Ai ... ture=share

Benutzeravatar
Dark Jovi
Beiträge: 165
Registriert: 20. Aug 2012, 14:34
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: BANDWÜNSCHE 2019

Beitrag von Dark Jovi » 5. Sep 2019, 22:32

glas hat geschrieben:
24. Aug 2018, 15:59
A pale horse named death
Abbath
Alestorm
Ancestors Blood
Anomalie
Bergrizen
Blind Guardian
Bloodywood
Bucovina
Bölzer
Bömbers
Dark Tranquility
Dimmu Borgir
Din Brad
Darchon
Darkspace
Dordeduh
Downfall of Gaia
Dropkick Murphys
Dvalin
Eïs
Enisum
Emperor
Ex Deo
Fäulnis
Grober Knüppel
Heiden (http://www.metal-archives.com/bands/Heiden/17417)
Hemelbestormer
Immortal
In mortis veritas
Insomnium
Kilkenny Knights
Korpiklaani
Mayhem
Menhir
Moonsorrow
Myrkur
Negura Bunget
Nump
Pentagram(US)
Primordial
Ranz Böllner
Refused
Rimfrost
The Shrine
Tribulation
Trollfest
Secrets Of The Moon
Shining (SWE)
Solstafir
Syn Ze Sase Tri
Thyrfing
Verdunkeln
wardruna
Wintersun



alternative sachen:

Hevisaurus als Kinderprogramm
rammstein coverband
feindflug
nachtmahr
Zardonic

edit: wormwood sind echt nice
A pale horse named dearh fänd' ich auch klasse!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast