Attila

Diskutiert über Bandwünsche oder Eure Lieblingsbands.
Discussion about the Bands.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 711
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Attila

Beitrag von D-Dynamite » 3. Jan 2019, 18:22

Polarisieren zwar stark und die Texte sind kompletter Bullshit aber viele Songs sind echt partytauglich!

NEUER
Moshpit:
https://youtu.be/-uMLqyiG9p4

ÄLTER
Rage:
https://youtu.be/Z9MYSzfjRtI
Even on my own... You can't stop me!

christus922
Beiträge: 279
Registriert: 26. Dez 2016, 21:44
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja

Re: Attila

Beitrag von christus922 » 3. Jan 2019, 19:55

das ältere beispiel ist okay, das neue erinnert mich unweigerlich an eskimo callboy - lieber nicht.
Auf dass der Boden sich vergifte
und ein neues Steingeschwür
aus ihm wachsen, blühen möge,
eh das Grün den Grund berührt.
Auf dass diese Fiktion von Leben
ewig in den Köpfen thront,
und den Menschen für sein Werk
mit kargem Grau im Grau belohnt.

Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 711
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Re: Attila

Beitrag von D-Dynamite » 17. Feb 2019, 12:13

Kleiner Push für die Halunken
Even on my own... You can't stop me!

Benutzeravatar
Tris
Beiträge: 600
Registriert: 22. Mär 2012, 00:00

Re: Attila

Beitrag von Tris » 18. Feb 2019, 22:53

bitte nicht!

Benutzeravatar
Thirock_
Beiträge: 155
Registriert: 16. Aug 2015, 23:02
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja

Re: Attila

Beitrag von Thirock_ » 26. Feb 2019, 08:29

Wird langsam mal Zeit dass die aufs Breeze kommen...

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 3105
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Attila

Beitrag von Jodionline » 26. Feb 2019, 10:47

Wenn ich partytauglich höre, bin ich in der Regel raus. Stehe eher auf ein Metalfestival anstatt einer Party. Aber ich weiß, das ist konservativ, alt usw. :lol:

Benutzeravatar
D-Dynamite
Beiträge: 711
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: Erlenbach Main

Re: Attila

Beitrag von D-Dynamite » 27. Feb 2019, 08:02

Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Wenn ich partytauglich höre, bin ich in der Regel raus. Stehe eher auf ein Metalfestival anstatt einer Party.
Und Metal kann/darf nicht partytauglich sein?
Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Aber ich weiß, das ist konservativ, alt usw. :lol:
Stimmt, das bist du wohl.
Even on my own... You can't stop me!

Benutzeravatar
Jodionline
Beiträge: 3105
Registriert: 24. Jun 2008, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: bei Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Attila

Beitrag von Jodionline » 27. Feb 2019, 10:39

D-Dynamite hat geschrieben:
27. Feb 2019, 08:02
Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Wenn ich partytauglich höre, bin ich in der Regel raus. Stehe eher auf ein Metalfestival anstatt einer Party.
Und Metal kann/darf nicht partytauglich sein?
Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Aber ich weiß, das ist konservativ, alt usw. :lol:
Stimmt, das bist du wohl.
Nein, bei mir passt Party und Metal nicht zusammen. Bei Party assoziiere ich immer dieses mit Perücken, seltsamen Hüten, Brillen usw. verkleidete Spassfolk. So wie halt der Karneval im Rheinischen. Das hat für mich nichts mit Metal nichts zu tun. Ich sehe Metal halt eher "traditioneller", so lange Haare (wer noch welche hat), Kutte, Metalshirts und so. Aber im Endeffekt geht es ja nur um Musik. Da kann und soll ja jeder wie er will. Also alles Gut. :)

Benutzeravatar
Dunkelgrau
Beiträge: 463
Registriert: 18. Sep 2011, 00:00
Wohnort: 53°37′36.99″N 10°4′13.27″E

Re: Attila

Beitrag von Dunkelgrau » 28. Feb 2019, 08:26

Jodionline hat geschrieben:
27. Feb 2019, 10:39
D-Dynamite hat geschrieben:
27. Feb 2019, 08:02
Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Wenn ich partytauglich höre, bin ich in der Regel raus. Stehe eher auf ein Metalfestival anstatt einer Party.


Und Metal kann/darf nicht partytauglich sein?

Jodionline hat geschrieben:
26. Feb 2019, 10:47
Aber ich weiß, das ist konservativ, alt usw. :lol:


Stimmt, das bist du wohl.


Nein, bei mir passt Party und Metal nicht zusammen. Bei Party assoziiere ich immer dieses mit Perücken, seltsamen Hüten, Brillen usw. verkleidete Spassfolk. So wie halt der Karneval im Rheinischen. Das hat für mich nichts mit Metal nichts zu tun. Ich sehe Metal halt eher "traditioneller", so lange Haare (wer noch welche hat), Kutte, Metalshirts und so. Aber im Endeffekt geht es ja nur um Musik. Da kann und soll ja jeder wie er will. Also alles Gut. :)


Also da bin ich auch eher bei Jodionline. Ich brauche das ganze ablenkende Gedöns wie Verkleidungen, Pyroshows und whatever noch für'n Zeug nicht. Tatsächlich besuche ich Konzerte bzw. Festivals um mich von der Musik mitnehmen zu lassen, und wenn die für sich spricht, brauchts das alles ja auch gar nicht. Konservativ, oldschool? Ja. :D

"Der Gott der Stadt hat euch gewogen" - Eure Worte, eure Taten.
Wir sind Propheten und verkünden: "Ihr seid zu leicht befunden."
(Eïs – Bannstein – Ein Letztes Menetekel)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast