BLUTENGEL

Diskutiert hier über die Bands 2015! Talk about the Bands 2015!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 11. Dez 2014, 21:55

Noch ne Anmerkung: ich habe niemals geschrieben, dass ich Pop nicht mag. Und lediglich was anderes erwartet hab. Immer aufmerksam lesen..ja ja.

So jetzt ist wohl alles gesagt.

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 566
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: BLUTENGEL

Beitrag von AkumaAfterglow » 11. Dez 2014, 22:04

Mit solchen Reaktionen muss man rechnen, wenn man so viel Unfug von sich gibt. Wenn jemand weiterhin stur behauptet, die Welt sei eine Scheibe, ginge das in selbige Richtung. So allgemein gehalten war dein Post nicht. Das sollte dir als Verfasser eigentlich auffallen, aber das kann schon mal passieren, wenn man sich seine Meinung schön voreingenommen zurecht legt.

Was mich überrascht hat, dass es eher die jüngeren Leute waren, die offenbar gar keine Metalfans waren.
Hast du dort eine Volkszählung gemacht oder woher weißt du das? Genauso genial wie der Typ, der meinte, es hätte auf dem 2014er Breeze weniger Dixis als im Vorjahr gegeben. Beste Antwort darauf: Hast du nachgezählt?
Diejenigen, die einfach zum Feiern dabei sind, aber es waren auch viele Emos/Gothics etc und welche, die sich 4 Tage als Metalheads verkleiden.
Siehe eins weiter oben. Irgendwie aber noch peinlicher.
Ok jetzt habe ich das erste Mal ein Ticket fürs SUMMER BREEZE, aber auf Facebook und so, seit den Advents Ankündigungen, habe ich das Gefühl, da schreiben nur wenige Metalfans was dazu.
Das ist bei Computerspielen aber ähnlich. Da melden sich meist auch nur die zu Wort, die zu motzen haben, denn die, denen's gefällt, spielen ihr Spiel einfach. Ich setze voraus, dass du das auf Musik übertragen kannst.
[...] anderes Publikum anziehen. [...]
Was ist anderes Publikum für dich? Minderwertiges? Klingt arg hochnäsig jedenfalls.
Obwohl ich alles mögliche höre, gehts mir einfach darum, dass ich an ein Metalfestival wollte.
Ich, ich, ich, ich. Schonmal daran gedacht, dass ein Metalfestival für viele viele Individuen da sein möchte, und nicht nur für einzelne? Sei nicht so egoistisch und lass den Leuten ihren Spaß an ihrer Musik. Als ob Blutengel, Nightwish, etc. jetzt das Ende des Metals zementieren. Ich bitte dich.

Klar warst du nicht direkt gegenüber einem User persönlich, schließlich hattest du auch niemanden, den du verbal angreifen konntest. Allerdings ist deine "Argumentation" gespickt mit Vorbehalten gegenüber anderer Besucher, die dir überhaupt nix getan haben, offensichtlich aber an deinem Festivalspaß rütteln. Hehe. Irgendwer muss ja schuld sein, nech. Wenn das alles nicht in Richtung "Persönlich" ging, weiß ich auch nicht mehr weiter.

Aber was erwarte ich auch von jemandem, der sowas hier von sich gibt:
Auch diese Nightwish, das ist verkleiderter Pop für mich.
Nur der Rest... da z.B. diese ASP zum Beispiel. Irgendwie Pop ist das. Gut ich habe nichts gegen Pop, nur habe ich was anderes erwartet an einem "Metal" Festival.
UND VOR ALLEM:
[...] aber es waren auch viele Emos/Gothics etc und welche, die sich 4 Tage als Metalheads verkleiden.
Für sowas kann ich nur noch Scham und Ungläubigkeit aufbringen. Thema ist damit für mich wieder durch, es nutzt sowieso nichts. Da könnte ich auch mit 'nem patriotischen Ami über die jüngsten Vorwürfe gen CIA reden. Wäre genauso sinnvoll.

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 11. Dez 2014, 22:28

Und wieder wirds persönlich. Begründung: Ich erzähle Unfug und das legitimiert dich dazu. Huii das würd mich legitimieren, dir weiss ich was an den Kopf zu werfen. Ich hab da keine Befriedigung.

Auf Facebook gibts auch Einen, der nahm heute ein paar dran, die sich zur Band nicht nett geäussert haben..immer wurde er persönlich. Keine Ahnung, er muss es wissen. Ich möcht da nur mutmassen, vermutlich verschafft das dem Befriedigung. Wer weiss das schon.

Kennst den vielleicht.

:mrgreen:

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 664
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: BLUTENGEL

Beitrag von HerrLampe » 11. Dez 2014, 23:26

Mrs M hat geschrieben: Und ein Gutmensch bin ich nicht. Davon haben wir eh langsam ein bisschen gar Viele. Danke an die. Denen verdanken wir soooo viel!!

[...]

Nur werde ich nicht persönlich.
Ich jetzt aber. Lass deinen Stammtischquatsch bitte an jenem Möbel. Danke.

Zur Bestätigung: Um mich hier selbst zu paraphrasieren: Euch steht die ganze Welt der Gruftikapellen offen und ihr bucht Chris Pohls Kasperensemble? Es gibt auch in der Ecke genug Spannenderes, das aktuell aktiv ist, wär denn nicht wenigstens The Beauty of Gemina, die Lakaien oder Frau Clark oder was weiss ich drin gewesen, von vielen kleinen Bands mal abgesehen... Mon Dieu.

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 11. Dez 2014, 23:46

Und wieder wird Einer persönlich. Was für eine Unsitte. Das zieht sich wie ein roter Faden durch hier
Tz tz. Genau wie an jenem besagten Tisch. :wink: :D

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 11. Dez 2014, 23:58

Ach böse Musik für gute Menschen
Zuletzt geändert von Mrs M am 12. Dez 2014, 06:00, insgesamt 1-mal geändert.

venom89
Beiträge: 84
Registriert: 15. Jan 2011, 00:00

Re: BLUTENGEL

Beitrag von venom89 » 12. Dez 2014, 05:41

danke AkumaAfterglow für deinen ausführlichen Post.. dafür sich damit zu beschäftigen, und zu den Standpunkten was zu sagen, bin voll deiner Meinung!

Benutzeravatar
guitarheadi
Beiträge: 381
Registriert: 6. Okt 2012, 16:03
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Südhessen

Re: BLUTENGEL

Beitrag von guitarheadi » 12. Dez 2014, 07:29

Stöcke aus dem Arsch, wir machen Lagerfeuer!

Wie hier schon einige richtig sagten: Es wird auch für die Hartwurst-Freunde noch genug geben, da ist noch einiges an Platz im Billing. Und mal ehrlich: Wer, der nicht gerade zuviel Geld oder keine Freunde hat sieht jede Band? Zwischendurch muss man doch auch mal was essen und trinken und der Campground ist elementarer Bestandteil des Festivalerlebnisses (für mich zumindest).

Und wie ich selbst auch schon sagte, reizen mich Blutengel nicht die Spur, aber es ist kein Weltuntergang. Ich glaube auch nicht dass das Breeze dadurch zum WGT- oder Mera-Verschnitt mutieren wird. Mit Grillgut und Bier ist das "Problem" ruckzuck gar keins mehr ;)
Ein Kumpel von mir hat es gestern schön ausgedrückt: Wenn da mal paar Goth-Mädels rumspringen freuen sich doch die meisten Metaller drüber und kommen gucken.

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 12. Dez 2014, 07:37

Da muss ich dir recht geben. Und wer weiss, nach ein paar -vielleicht noch ein paar mehr - erfreue ich mich dann auch an ein paar rumspringenden Goth-Mädels :D

Benutzeravatar
H_C_L
Beiträge: 3512
Registriert: 28. Apr 2006, 00:00
Wohnort: 150 km Südsüdwestlich vom Breeze

Re: BLUTENGEL

Beitrag von H_C_L » 12. Dez 2014, 09:23

Meine Güte Akuma, lass der Frau doch ihre Meinung. Ich kann vieles von dem nachvollziehen was sie sagt, auch wenn sie keine Rhetorikmeisterin ist. Ich habe da ähnliche Eindrücke. Sei es von Erzählungen von Bekannten, der angesprochenen Facebookseite oder aus Erfahrungen vom Festival selbst.

Da sie, wie sie richtig bemerkt niemanden persönlich angreift, sehe ich auch keinen Grund sich selbst auf diese Schiene begeben zu müssen. Warst du nicht vor gar nicht allzulanger Zeit einer, wenn nicht der, der am meisten mit seinen "Vor Klischees nur so triefender Konservatismus" [sic] - Kommentaren glänzte und diese bei jeder Gelegenheit kund tat? :wink:

Schattenmorelle
Beiträge: 23
Registriert: 1. Mai 2013, 20:47

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Schattenmorelle » 12. Dez 2014, 09:54

*denPopcornbecherVonGuitarheadiAuffüllend*ggg*

an AkumaAfterglow:

da Du Dich u.a. auf meinen Beitrag (bezüglich der Prollerei) auskotzt: ich bin - obwohl dunkelgekleidet vor den Bühnen stehend - selbst kein Metalhead, die auf Symbolik bzw. überhaupt auf eine Szenezugehörigkeit Wert legen würde.
Aber ich bade auf einem Festival gerne in dem Gefühl, zwischen Menschen zu sein, die für ähnliche Musik wie ich brennen, die (trotz Party) ein bisschen Ahnung von den Bands haben, weil es sie eben interessiert.
Eine schlagerhörende Kostümbanane aus dem Nachbarzelt mag ja privat ein netter Kerl und im realen Leben ein Doktor der Mathematik sein - trägt auf dem Summer Breeze aber nicht zu einer Atmosphäre bei, die ich gerne hätte.
Wenn hier bereits in den Band-Ankündigungen die Klobürsten-Duelle angesprochen werden, frage ich mich halt, ob das noch das Festival ist, welches ich mir wünsche...

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 12. Dez 2014, 21:27

Mrs M hat geschrieben:Klar Rammstein sind kein Metal in dem Sinne, aber sie waren geil.
Hmmm, dann hab ich da wohl was nicht mitgekriegt!
Mrs M hat geschrieben:Nur der Rest... da z.B. diese ASP zum Beispiel. Irgendwie Pop ist das.
Na und? Ist doch trotzdem passend, wenn man das Ganze mal breitgefächert sieht. Es soll ja auch für jeden was dabei sein. Ich find auch sowas absolut legitim.
Mrs M hat geschrieben: Gut ich habe nichts gegen Pop, nur habe ich was anderes erwartet an einem "Metal" Festival. Ich vermute, dass ich Jahre zu spät dort war.

Das Genre/die Genres ist/sind nicht so leicht einzugrenzen und genreübergreifende Szenen sollen ja durchaus auch angesprochen und mitgenommen werden. Ich für meinen Teil höre gerne extremeren Metal (FLESHGOD APOCALYPSE, ROTTEN SOUND, AVERSIONS CROWN, (mittlerweile) FÄULNIS, alte EISREGEN, CARCASS, KATAKLYSM, STRAPPING YOUNG LAD, DEBAUCHERY etc.), aber genau so auch Dinge wie DIE ANTWOORD (Rap Rave...Sex & Crime South Africa), REY & KJAVIK (Tech'n'House), BILLY IDOL (Smart Punk), THE PRODIGY (Acid/House/TripHop/Jungle/Beat/Boom-Tech), DAS ICH (Goth/Electro/Tech'n'Beat/Synthie), DEPECHE MODE, EURYTHMICS, NDW etc.
Mrs M hat geschrieben: Ok jetzt habe ich das erste Mal ein Ticket fürs SUMMER BREEZE, aber auf Facebook und so, seit den Advents Ankündigungen, habe ich das Gefühl, da schreiben nur wenige Metalfans was dazu.
Freakbook? Wähhh... :fist:
Mrs M hat geschrieben: Auch diese Nightwish, das ist verkleiderter Pop für mich. Wie gesagt, nix dagegen, aber ich glaube man will die Öhrchen Einiger schonen, anderes Publikum anziehen. Kein Wunder, es sind auch auf FB welche drunter, die auch zum Taubertal gehen. Auch da nix dagegen, nur ist das nicht Taubertal hier. Ich mag einfach kein MELODISCH... einfach nicht.
Da magst du sogar teilweise recht haben. Es kann sich nicht alles wie SLAYER oder METALLICA, MAIDEN, KEATOR was weiß ich anhören und das ist auch gut so. Ich bin zum Beispiel schon 1997 oder 1998 zu NIGHTWISH gegangen, als sie noch vor 600 Leutz gespielt haben. Auch damals war mir härter lieber, aber auch PAIN, TRISTANIA etc.
Mrs M hat geschrieben: Obwohl ich alles mögliche höre, gehts mir einfach darum, dass ich an ein Metalfestival wollte. Gut es steht ja nix in den Ticketverkaufsbedingungen. Bin ich selber schuld. Hätte mich besser vorinformieren müssen.
Wo meinst du denn, wo du bist? Ist halt nicht nur rein Heavy Metal à la 1982!
Mrs M hat geschrieben: Um diese Blutengel gehts mir auch nicht. Ich fürchte nur, dass ich viel viel Bier trinken muss.
Wir sehen uns im Biergarten! Ich geb dir einen aus! Mein Wort drauf!!!
Mrs M hat geschrieben: Ja nu, es war wohl ein Griff in die Scheisse.. muss jetzt einmal da durch. Mache das Beste draus und hoffe auf ein paar gute Konzerte und so. Danach gehts wieder zu kleineren Festivals wie zum Beispiel Rock the Hell. Das ist geil, sind einfach Gleichgesinnte, aber von allen möglichen Sparten dann. Und ein paar Einheimische.
Huch!
Mrs M hat geschrieben:Bin 2015 runde 50 Jahre alt.
Werd ich dann beim SB 2024 auch! :mrgreen:
Zuletzt geändert von Janko Unchained am 12. Dez 2014, 22:23, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 12. Dez 2014, 21:57

Und jetzt? Ist alles zerpflückt und kommentiert, was ich geschrieben hab

Vielleicht wird noch ein Gutachter bestellt?

Ein Psychogramm vielleicht?

Ich geh jetzt noch ein Bier trinken. Oh aber obacht: dann schreit der Nächste "Stammtischgefasel".

Aber danke. Jetzt weiss ich woran ich bei dem Festival. Es sind da nette Menschen und Vollidioten anwesend. Wie überall. Und Spiesser sowieso :D

Es ging um die Erwartungen, die ich persönlich hatte. Nur das Festival betreffend.

Konzerte 2014 u.a. neben Metal: Airbourne, Depeche Mode, Jan Delay & Disko Nr 1, Temperance Movement, John Mayer, Street Parade Zürich, Pinkpop Festival... Stones Zürich & Düsseldorf.
Zuletzt geändert von Mrs M am 12. Dez 2014, 22:18, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 12. Dez 2014, 22:01

Bin grad noch am schreiben (hatte es diesmal nicht erst in einem Textprogramm bearbeitet) , ist ja auch nicht bös gemeint, sondern nur meine Meinung...und halt deine...zerpflückte :P Ich bin hier grad noch am sezieren... :mrgreen:

Und wie ich eben erst gesehen habe, wohl auch einige andere...aber sieh's positiv...die Diskussion lebt!!! Juhuuu! :oops:
Zuletzt geändert von Janko Unchained am 12. Dez 2014, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 12. Dez 2014, 22:05

Hab noch so paar meiner Konzerte neben Metal editiert Janko

Dein Beitrag ist ja noch ok, aber es gab hier auch anderes, was man kaum als Diskussion bezeichnen kann. Hab wohl sehr sehr wunden Punkt getroffen. :P wundert uns das? Nicht wirklich oder?

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 12. Dez 2014, 22:26

Da arbeite ich mich jetzt durch...und hab für meinen eigenen Beitrag, den ich direkt nach dem ich deinen ersten Beitrag (auf Seite 1) gelesen habe, schon sooo lange gebraucht. Aber lass dich doch von anderen nicht unterkriegen. Du hast deine Meinung und andere eben andere... :P

Was willst du denn hören/sehen? Welche Vorstellung hattest du denn urpsünglich? Was wäre denn ein perfektes Metal Festival für dich? Übrigens ist das ganze "Drum Herum", sprich Dinkelsbühl als Stadt an sich oder auch Nördlingen sehr sehenswert!!!

Du hast hier, wie ich (jetzt) lese auf jeden Fall polarisiert und ne ganz schöne Dskussion losgetreten...
Revolvermann hat geschrieben:Grenzdebilität scheint ein neuer Volkssport in der Metalsparte geworden zu sein.
Das ist wohl leider so. Für mich wäre es ebenfalls schlimm, wenn 111 mal hintereinander "Slayer" spielen würde..., käme mir dann dezent verarscht vor!
Revolvermann hat geschrieben: Nicht vergessen, man selbst könnte im Auge anderer ebenfalls Idiot sein.
Empathie pur! Aber sowas von! Du hast damit den Nagel auf den Kopf aber mal sowas von getroffen! Thumbs up!!!
Mrs M hat geschrieben:Sofort wirds persönlich.
Wieso nimmst du es so?
AkumaAfterglow hat geschrieben:Genauso genial wie der Typ, der meinte, es hätte auf dem 2014er Breeze weniger Dixis als im Vorjahr gegeben. Beste Antwort darauf: Hast du nachgezählt?
Also, ich hab vorher gleichviel und irgendwann doppelt so viele gezählt! :fadein:
Mrs M hat geschrieben: Auf Facebook gibts auch Einen, der nahm heute ein paar dran, die sich zur Band nicht nett geäussert haben.
Was interessiert dich das? Das sind Meinungen anderer...stören würde ich mich daran jedenfalls nicht.

@H_C_L: mit deinem Post http://community.summer-breeze.de/phpbb ... 25#p659029

hast du sowas von recht!

Meine Bands, die ich angucken möchte, wenn's passt "so far"...da wäre ein reines Metal Festival fast doof:

Kataklysm (Death Metal)
Cannibal Corpse (Death Metal)
Morgoth (Death Metal)
Powerwolf (Power Metal)
Isole (Doom Metal)
Sepultura (Thrash Metal)
Avatarium (Doom Metal) (Mi.)
Ghost Brigade (Melodic Death Metal/Richtung Katatonia u. Opeth)
Devilment (Horror Thrash) (Mi.)
Panzer (Thrash Metal) (Mi.)
Battle Beast (Power Metal) (Mi.)
Combichrist (Aggrotech / Rythm 'n' Noise)
Carnifex (Death Core/Death Metal)
Dornenreich (Dark/Black Metal)
Agalloch (Dark/Doom Metal)
Vitja (Disharmonic Core)
Belphegor (Death/Black Metal)
Cradle Of Filth (Dark/Black Metal)
Nightwish (Symphonic Metal)
Suicidal Angels (Thrash Metal)
Carach Angren (Melodic Black Metal)

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 12. Dez 2014, 23:26

Oh Janko. Jetzt habe ich ein Problem. Jetzt habe ich mein posting geschrieben. Dann bevor ich es abgeschickt habe, kopiert, um hier zu lesen, was in der Zwischenzeit war. Da hast du das obige Posting gemacht. Jetzt passt meins nicht recht.

Nur ich kopiere es doch rein, weil es teilweise Antworten geben könnte.:

Hier

Ach wurde mir irgendwie einfach zu persönlich. Vertrage ich nicht so gut, weil ich eigentlich Niemandem weh tun wollte. Auch nicht den Melodic Death Fans. Die kamen da irgendwie in den falschen Topf in meinem Posting. Mir gings nur darum, dass ich es in der Sparte nicht so melodisch mag.

Ich höre und sehe so viel verschiedene Musik, dass ich da wohl Schubladen kreiere Und da ich kleine Metal Festivals gut finde, dachte ich, ich "kriege" das auch bei einem grossen Festival. Die Tendenz - je erfolgreicher - je melodischer - kann man aber kaum in Abrede stellen. Oder halt doch? Mag nicht diskutieren. Immerhin kommen dann ein paar Mädels mehr für Euch Jungs :D

Es geht aber auch ein bisschen auch um den Eventourismus, der schon sehr um sich greift. Mir wurde Summer Breeze als das Nonplusultra für einen Metalfan verkauft. Und habe halt bisserl rumgemotzt, weil ich andere Vorstellungen hatte. Sorry für das. Zudem habe ich jedes posting (bis auf dieses hier) mit meinem Handy verfasst. Da schreibt man vielleicht zu wenig konzentriert, auf was man hinaus will. Zudem bin ich keine Deutsche und lebe nicht in Deutschland, sondern in der Schweiz. Muss immer vom schwyzerdütsch übersetzen. Und da kennt man das Summer Breeze, aber es ist nicht so auf dem Schirm wie ein Wacken oder Hellfest. Für mich sowieso, da ich eher kleinere Metal Dinger besucht habe.

@Janko: Wir haben viel gemeinsam. Debauchery hätte ich gerne in Stuttgart vor Jahresende gesehen, hab aber kein Geld, haben wohl noch kurzfristig location geändert. Sah sie beim Rock the Hell, was mein Lieblingsfestival ist. Das Line up für 2015 steht noch nicht ganz fest. man darf hier ja keine links setzen, zumindest geht das nicht bei mir Bisher: Crepitation, Gastric Ulcer, Incinerated Flesh, Slamentation, Carnal Decay, Orphan Playground Sniper, Rectal Depravity, Intravenous Contamination, Painful Hate, Ultra-Violence, The Prophecy 23 Der Samstag ist mehr Brutal Death und Slam.. der Freitag, da sind noch nicht so viele Bands bekannt, ist eher Thrash (Shreddin the Shed Label)

Oh liebe auch Metallica. Orion dieses Jahr in Basel live war auch klasse. In Hamburg hab ich sie auch gesehen. Ich weiss, die darf man nicht mögen. Egal. Also habe durchaus auch klassisches auf dem Sender.

Ich wurde mit 10 Jahren Stonesfan (jaa). Dann kam ich zum Punk. UK Subs, Anti Nowhere League, DK, Black Flag (oh junger Henry), G.B.H. The Expoited (let's start a war said Maggie..), ect. aber auch sowas wie the Dickies. Nur Metal war nicht drin. Vorurteile und "die vom Land". Wir hatten jedoch eine Gemeinsamkeit mit den Metalheads. Wir kamen kaum in ein Lokal rein. Unsere Bierlis mussten wir in Parks draussen trinken. Hatten meist Verbot.

Habe The Prodigy schon live gesehen, Billy Idol (nach Chelsea) auch, Eurythmics auch. Aber eines der besten Konzerte, Burning Spear in Zürich. Und Prince Sign o' Times 1987. De La Soul (3 feet..) live. 23 Konzerte der Bigger Bang Tour der Stones. Habe alle Prince und Kate Bush Alben. Mag Fatboy Slim auch sehr. Techno hat auch viel geiles zu bieten. Und es ist für mich auch kein Problem ein schönes Volkslied wie den Schacher Seppli zu hören. Intoleranz in Sachen Musik ist echt nicht mein Ding. Ich liebe einfach Musk. Das ist mein Leben (kann nicht paar Tage sein ohne zu Hören, vermisse meine Anlage). Und statt Kinder und Enkel habe ich meine Konzerte.

Ich dachte wirklich, das Summer Breeze sei eine grössere Fassung von Rock the Hell. Klar hätte ich das besser wissen müssen. Ich schreibe ja, ich sei deppig gewesen. Mir gehts darum, dass das Metalfestivals waren, die gross wurden. Und da zahlen die offenbar einen Preis für. Ist es denn nicht so? Kommt, es wird doch verwässert. Und wenn es nicht so ist, werde ich das doch spätestens im August 2015 selber beurteilen können und werde hoffentlich höchst erfreut sein.

@Janko again: der 1000. edit meines postings.. Combichrist könnten was für mich sein. Ich denke du verstehst. :wink:

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 12. Dez 2014, 23:57

Hab dein editiertes posting jetzt gelesen. So kann man diskutieren 8) Sie ist angefacht.

Das allerbeste Angebot ist ein Bier im Biergarten. Janko.. du Jüngling. Dann weisst wie es so in 10 Jahren sein wird. :mrgreen:

So muss noch ein Bier.. dann ins Bett.

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 13. Dez 2014, 00:16

Gute Nacht, Prinzess of the Dark! :mrgreen:
Mrs M hat geschrieben:Oh Janko. Jetzt habe ich ein Problem. Jetzt habe ich mein posting geschrieben. Dann bevor ich es abgeschickt habe, kopiert, um hier zu lesen, was in der Zwischenzeit war. Da hast du das obige Posting gemacht. Jetzt passt meins nicht recht.
...das geht mir doch genau so... :lol: ich muss mir das auch immer geben: Erst Textprogramm alles reinkopieren und beantworten...nach und nach...und erst dann posten...dann passt's wenigstens von der Chronologie her...und es kann eigentlich keiner meckern :P . Und selbst wenn: "Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag! :twisted:
Mrs M hat geschrieben:Ach wurde mir irgendwie einfach zu persönlich.
Sch..ß drauf!!! Die, die einigermaßen was im Kopp haben, können das durchaus ab. 0X
Mrs M hat geschrieben:Ich höre und sehe so viel verschiedene Musik, dass ich da wohl Schubladen kreiere
Und in dem Momet läuft bei mir gerade "Small Town Boy" von BRONSKI BEAT. Good bye Homophobie...sellemols...es kann jeder machen, was er will...
Mrs M hat geschrieben:Die Tendenz - je erfolgreicher - je melodischer - kann man aber kaum in Abrede stellen. Oder halt doch?
Das hat im Metal mal mit METALLALA angefangen und zieht sich indes durch sämtliche Subgenres. Was willst du aber den Leuten verdenken Geld zu verdienen? Es geht bei manchen auch um die letzte Chance. Siehe CARCASS, OBITUARY, DEATH D.T.A., UNLEASHED, GRAVE, MORBID ANGEL und alle anderen Bands, die sich nach 5, oder 10, oder 15 Jahren der Trennung "plötzlich" (ohne den Jungs zu nahe treten zu wollen) wieder zusammen gefunden haben. Den meisten geht es um Fun, aber auch um Geld, "Rente", Zubrot, wie auch immer und warum auch zu verdenken? So lange es gut ist, ankommt etc.! Da frage ich mich eher bei Heino und seiner "Metal Band"...habe gerade gestern auf der Fahrt zu KREATOR, SODOM, ARCH ENEMY, VADER die Kumpels gefragt, wer das eigentlich sehen will. Heino als Metaller wollen seine alten Fans nicht wirklich sehen. Heino als Schlagerstar wollen die Metaller nicht...wer will ihn also oder was soll das? Publicity? Anscheinend. Der "braucht" auch Geld!
Mrs M hat geschrieben:Es geht aber auch ein bisschen auch um den Eventourismus
Ja, da hast du aber mal sowas von recht. Das ist aber auch dem Zahn der Zeit geschuldet. Siehe Karnevalskostüme und mehr. Je bizarrer und desto voll, desto "besser"! Ist nicht immer schön, gehört aber dazu, und wird nach dem Festival weggekehrt! :roll:
Mrs M hat geschrieben:Mir wurde SUMMER BREEZE als das Nonplusultra für einen Metalfan verkauft.
Würde dir sogar den Wachturm für 11,50/Exemplar verkaufen! Sorry, aber lesen hilft. Und spätestens da hättest du merken müssen, dass dein Gesprächspartner doch absolut ins Schwarze trifft! :mrgreen:
Mrs M hat geschrieben:Und habe halt bisserl rumgemotzt, weil ich andere Vorstellungen hatte.

Welche? .- !!!
Mrs M hat geschrieben:@Janko: Wir haben viel gemeinsam. Debauchery hätte ich gerne in Stuttgart vor Jahresende gesehen, hab aber kein Geld, haben wohl noch kurzfristig location geändert. Sah sie beim Rock the Hell, was mein Lieblingsfestival ist. Das Line up für 2015 steht noch nicht ganz fest. man darf hier ja keine links setzen, zumindest geht das nicht bei mir Bisher: Crepitation, Gastric Ulcer, Incinerated Flesh, Slamentation, Carnal Decay, Orphan Playground Sniper, Rectal Depravity, Intravenous Contamination, Painful Hate, Ultra-Violence, The Prophecy 23 Der Samstag ist mehr Brutal Death und Slam.. der Freitag, da sind noch nicht so viele Bands bekannt, ist eher Thrash (Shreddin the Shed Label
Die Bands sagen mir alle nix...bin ich vielleicht zu oldschool für...oder warte bis es auch zu mir nach Mittelerde durchgedrungen ist...
Mrs M hat geschrieben:Ich wurde mit 10 Jahren Stonesfan (jaa). Dann kam ich zum Punk.... …Mag Fatboy Slim auch sehr. Techno hat auch viel geiles zu bieten. Ich liebe einfach Musk. Das ist mein Leben (kann nicht paar Tage sein ohne zu Hören, vermisse meine Anlage). Und es ist für mich auch kein Problem ein schönes Volkslied wie den Schacher Seppli zu hören. Intoleranz in Sachen Musik ist echt nicht mein Ding.
Mrs M hat geschrieben:Ich dachte wirklich, das SUMMER BREEZE sei eine grössere Fassung von Rock the Hell. Klar hätte ich das besser wissen müssen. Ich schreibe ja, ich sei deppig gewesen. Mir gehts darum, dass das Metalfestivals waren, die gross wurden. Und da zahlen die offenbar einen Preis für. Ist es denn nicht so? Kommt, es wird doch verwässert. Und wenn es nicht so ist, werde ich das doch spätestens im August 2015 selber beurteilen können und werde hoffentlich höchst erfreut sein.
Wenn du mich triffst, ist alle böse vergessen!!! Ich schwör...den "Five fingers death ouch"! 0X

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 13. Dez 2014, 00:28

Oh ich hab die Maxi von Smalltown Boy. Sowas von geil.

Du, mir würden auch DREI FINGER reichen. 8)

Schlaf gut Midnight Rambler aus Mittelerde :D

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 13. Dez 2014, 00:54

Mrs M hat geschrieben:Oh ich hab die Maxi von Smalltown Boy. Sowas von geil.
Du, mir würden auch DREI FINGER reichen. 8)
Schlaf gut Midnight Rambler aus Mittelerde :D
Das kann ich jetzt nur so verstehen, oder? :P :fist:

Benutzeravatar
Mrs M
Beiträge: 64
Registriert: 18. Sep 2014, 12:23

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Mrs M » 13. Dez 2014, 06:43

Das mit den 3 Fingern. Ich weiss ehrlich gesagt nicht. Hab das von Jan Delay bei einem Konzert mit den Beginners aufgeschnappt, war bei Rock im Park und nebenan spielten die Hosen. Ob das aus dem Hip Hop kommt? Ich dachte, der meinte wir sollten statt das Täufelchen drei Finger zeigen. Ist auch serbischer Gruss. Hat sich bei einem Freund und mir so eingebürgert. Einfach 3 Finger mal zur Abwechslung. Völlig sinnfrei :lol:

Benutzeravatar
hulud
Beiträge: 1294
Registriert: 10. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Ohja.

Re: BLUTENGEL

Beitrag von hulud » 14. Dez 2014, 09:03

haha, wie die leute hier abgehen. fast noch mehr als bei den metalcore bands. super.


die band an sich is auch nix für mich. wird aber dennoch recht voll vor der bühne werden, denk ich mal.

Benutzeravatar
Janko Unchained
Beiträge: 472
Registriert: 11. Dez 2013, 06:54
Wohnort: Odinwald

Re: BLUTENGEL

Beitrag von Janko Unchained » 14. Dez 2014, 16:31

BLUTENGEL waren ja vor weit über zehn Jahren mal ziemlich On Top bei uns. Hab mir gerade mal die neuen Videos zu "Reich mir die Hand" und "Asche zu Asche" gegeben. Das Ganze klingt doch indes zu arg nach Kommerz in meinen Ohren. Verständlich zwar, aber daher nicht mehr mein Ding. Wenn gar nix anderes geht, dann werd ich unter Umständen mal reinschauen. Der alten Songs wegen. Wird für Abwechslung sorgen und kann man auch auf dem SB durchaus machen, finde ich!!!

waldtroll666
Beiträge: 66
Registriert: 17. Jul 2014, 08:04
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Pott

Re: BLUTENGEL

Beitrag von waldtroll666 » 17. Dez 2014, 14:26

oh, wieder eines dieser Jahre, ja? Immerhin, es sind noch ein paar (Band)Plätze unbelegt. Hoffen wir nicht auf eine Wiederholung von 2007 oder 2006.

Zu Blutengel gibt es nichts zu sagen. Außer: Meiden wie die Cholera, Ebola und schwarze Pest. Ganz ganz fürchterlicher Schrott. Das elektronische Equivalent zur letzten Scheiblette von Dimmu Borgir oder den aktuellen Abartigkeiten Marke Heino - aber schon von Beginn an.

Mehr Bierpause oder gleich: Grillpause :D

End of Sepp.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast