STEEL PANTHER

Diskutiert hier über die Bands 2016! Talk about the Bands 2016!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Criticalmass
Beiträge: 12
Registriert: 28. Apr 2013, 07:17

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von Criticalmass » 14. Dez 2015, 11:37

Schöne Sache, weiter so !

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von Alphawolf » 21. Aug 2016, 20:26

War zwar gut und unterhaltsam, aber in 75 Minuten auch gefühlt nur 10 Lieder und sonst nur Gelaber, das war mir irgendwann zu viel. Bei 17 girls in a row ist es mir dann etwas zu albern geworden, da bin ich dann früher gegangen. Zwei Frauen küssen sich und tausende von Leuten johlen, als hätte man sowas noch nie vorher gesehen. Da war dann tatsächlich mal einiges an Fremdscham dabei.

Benutzeravatar
hulud
Beiträge: 1294
Registriert: 10. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Ohja.

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von hulud » 22. Aug 2016, 10:10

Alphawolf hat geschrieben:War zwar gut und unterhaltsam, aber in 75 Minuten auch gefühlt nur 10 Lieder und sonst nur Gelaber, das war mir irgendwann zu viel. Bei 17 girls in a row ist es mir dann etwas zu albern geworden, da bin ich dann früher gegangen. Zwei Frauen küssen sich und tausende von Leuten johlen, als hätte man sowas noch nie vorher gesehen. Da war dann tatsächlich mal einiges an Fremdscham dabei.
du hast die band nicht verstanden. als ob es bei denen um die musik ginge...

Benutzeravatar
glas
Beiträge: 312
Registriert: 22. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
Wohnort: karpatischer wald

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von glas » 22. Aug 2016, 11:17

das gitarren-schlagzeug solo war doch klasse?

Benutzeravatar
AkumaAfterglow
Beiträge: 502
Registriert: 29. Dez 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ein schönes Örtchen in Bayern

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von AkumaAfterglow » 22. Aug 2016, 11:21

Fands unterhaltsam. Ich mag zwar auch Bands wie Slayer, die einfach ihren Stiefel runterspielen, aber Steel Panther verstehen sich eben auch als Komiker und machen das schon ziemlich gut so. Die sind einfach für die Bühne geboren, auf CD brauch ich deren Zeug auch nicht unbedingt. Die Frage ist halt, ob die ganze Masche nicht irgendwann ausgelutscht ist, denn in den letzten Jahren ist ihr Bekanntheitsgrad ganz schön gestiegen und sie sind demzufolge nahezu "überall" aufgetreten. Irgendwann könnten die Zuschauer also übersättigt sein.

Benutzeravatar
guitarheadi
Beiträge: 381
Registriert: 6. Okt 2012, 16:03
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Südhessen

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von guitarheadi » 24. Aug 2016, 08:39

Ich hab die erste Hälfte von deren Auftritt mitbekommen, weil ich zwischen Pain und Mr Hurley & die Pulveraffen noch etwas Zeit hatte und fands grausam. Musikalisch noch annehmbar, aber der geistige Dünnpfiff den die von sich gegeben haben war höchstens für 5 Minuten unterhaltsam, danach nur noch langweilig und immer das gleiche. Klar, Groupies knallen ist Rock'n'Roll, aber so wie die Jungs sich drüber ausgelassen haben, hab ich im Hintergrund das leise Summen von Lemmy gehört, der im Grab rotiert.
Da fand ich seinerzeit Gwar deutlich unterhaltsamer.

Skizzler
Beiträge: 77
Registriert: 7. Aug 2013, 13:58
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von Skizzler » 24. Aug 2016, 09:08

guitarheadi hat geschrieben:Ich hab die erste Hälfte von deren Auftritt mitbekommen, weil ich zwischen Pain und Mr Hurley & die Pulveraffen noch etwas Zeit hatte und fands grausam. Musikalisch noch annehmbar, aber der geistige Dünnpfiff den die von sich gegeben haben war höchstens für 5 Minuten unterhaltsam, danach nur noch langweilig und immer das gleiche. Klar, Groupies knallen ist Rock'n'Roll, aber so wie die Jungs sich drüber ausgelassen haben, hab ich im Hintergrund das leise Summen von Lemmy gehört, der im Grab rotiert.
Da fand ich seinerzeit Gwar deutlich unterhaltsamer.

ich find die band ja total dufte, ich mein, die laufen den ganzen tag so rum und verkörpern da total den spirit of rock n roll, mit sex und drugs dazu. total cool und voll ernst zu nehmen - oh wait.

auf entertainment-ebene großes kino, auch musikalisch ein gutes brett. versteht aber halt leider nicht jeder.

Benutzeravatar
guitarheadi
Beiträge: 381
Registriert: 6. Okt 2012, 16:03
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Südhessen

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von guitarheadi » 24. Aug 2016, 09:19

Skizzler hat geschrieben:
guitarheadi hat geschrieben:Ich hab die erste Hälfte von deren Auftritt mitbekommen, weil ich zwischen Pain und Mr Hurley & die Pulveraffen noch etwas Zeit hatte und fands grausam. Musikalisch noch annehmbar, aber der geistige Dünnpfiff den die von sich gegeben haben war höchstens für 5 Minuten unterhaltsam, danach nur noch langweilig und immer das gleiche. Klar, Groupies knallen ist Rock'n'Roll, aber so wie die Jungs sich drüber ausgelassen haben, hab ich im Hintergrund das leise Summen von Lemmy gehört, der im Grab rotiert.
Da fand ich seinerzeit Gwar deutlich unterhaltsamer.

ich find die band ja total dufte, ich mein, die laufen den ganzen tag so rum und verkörpern da total den spirit of rock n roll, mit sex und drugs dazu. total cool und voll ernst zu nehmen - oh wait.

auf entertainment-ebene großes kino, auch musikalisch ein gutes brett. versteht aber halt leider nicht jeder.
Geschmackssache, sprach der Affe und biss in die Seife ;)

Benutzeravatar
BavarianPrivateer
Beiträge: 135
Registriert: 25. Aug 2016, 12:46
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von BavarianPrivateer » 25. Aug 2016, 12:53

guitarheadi hat geschrieben:Ich hab die erste Hälfte von deren Auftritt mitbekommen, weil ich zwischen Pain und Mr Hurley & die Pulveraffen noch etwas Zeit hatte und fands grausam. Musikalisch noch annehmbar, aber der geistige Dünnpfiff den die von sich gegeben haben war höchstens für 5 Minuten unterhaltsam, danach nur noch langweilig und immer das gleiche. Klar, Groupies knallen ist Rock'n'Roll, aber so wie die Jungs sich drüber ausgelassen haben, hab ich im Hintergrund das leise Summen von Lemmy gehört, der im Grab rotiert.
Da fand ich seinerzeit Gwar deutlich unterhaltsamer.
Dem kann ich nur zustimmen. Es mag ja sein dass die Leute das ja nicht ernst meinen und das irgendwie auch eine Persiflage sein soll, nur ist das auf einem ziemlich niedrigen Niveau angesiedelt, und ich wage mal zu behaupten dass nicht alle die Steel Panther gut finden das auch raffen. Mir persönlich ist das was diese "Band" von sich gibt zu "low". Da ich diese "Band" schon vorher kannte habe ich mir den Auftritt auch gespart. Für einen Headliner fand ich diese Wahl auch nicht gelungen, da wären Queensryche die bessere Wahl gewesen, denen ihr Auftritt war mega klasse und es ist wirklich schade dass eine solche Legende bereits nachmittags spielen muss.

P.S.: Mr. Hurley und die Pulveraffen waren genial!

Benutzeravatar
Theodor
Beiträge: 279
Registriert: 22. Jun 2013, 22:26

Re: STEEL PANTHER

Beitrag von Theodor » 21. Sep 2016, 18:11

Ich fands auch ziemlich ätzend und ich hab sowohl die Band "verstanden" und bin auch nicht spießig ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast