COHEED AND CAMBRIA

Diskutiert hier über die Bands 2016! Talk about the Bands 2016!

Moderator: Moderatoren

Antworten
ROMAN
Beiträge: 1093
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von ROMAN » 28. Apr 2016, 15:00

Darf es gerne etwas progressiver sein und über das lupenreine Heavy Metal-Spektrum hinausgehen? Dann dürfte die folgende Bestätigung genau das Richtige für euch sein. COHEED AND CAMBRIA kommen zum SUMMER BREEZE Open Air nach Dinkelsbühl.
Damit dürften wohl die wenigsten gerechnet haben und obwohl die Band aus New York auf den ersten Blick nicht als „typische“ BREEZE-Band durchgeht, werden euch COHEED AND CAMBRIA zeigen, dass sie mit ihrem Progressiven Rock durchaus zwischen Slayer, Asking Alexandria oder Napalm Death bestehen können. Seit dem Jahrtausendwechsel gehören die Jungs zur Speerspitze der neuen Prog-Bewegung; und mit den bei COHEED AND CAMBRIA immer wieder zum Zuge kommenden Metal- und Indie-Versatzstücken weisen die Amerikaner ein Markenzeichen auf, das ihren durchaus breitgefächerten musikalischen Geschmack perfekt widerspiegelt. Und mit Sänger Claudio Sanchez haben die Jungs eh ein Ass im Ärmel, das euch in Dinkelsbühl gerne in die fabelhafte SciFi-Welt ihrer Konzeptalben mitnimmt. Rush-Fans sind ebenso angesprochen, wie Porcupine Tree-Anhänger, Avantgarde-Liebhaber und sonstige aufgeschlossene (Prog) Rock-Fans.

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Alphawolf » 28. Apr 2016, 15:13

Nicht mein Ding, aber dennoch nochmal ein überraschender größerer Name, der noch nie da war, und daher nicht uncool.

Benutzeravatar
WarmaschineAtWar
Beiträge: 1608
Registriert: 7. Mär 2012, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Ellwangen, Ostalbkreis, Königreich Württemberg

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von WarmaschineAtWar » 28. Apr 2016, 15:30

Kann ich darauf verzichten

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 486
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Burger » 28. Apr 2016, 16:31

Ich kann nicht drauf verzichten.

Am bestem vor Slayer im Line-UP - Schönes Kontrastprogramm (vor allem stimmlich) - freu mich drauf!

Benutzeravatar
Radebeulsraise
Beiträge: 108
Registriert: 8. Jul 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Radebeulsraise » 28. Apr 2016, 17:11

also das ist mal eine Riesenüberraschung für mich und ich freue mir gerade schon fast ein Loch in den Bauch, großartig :mrgreen:

Benutzeravatar
Kane
Beiträge: 73
Registriert: 27. Jul 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Kane » 29. Apr 2016, 16:53

Bei der Bandbeschreibung dachte ich schon ohje. Allerdings bin ich nach dem ersten reinhören sehr positiv überrascht. Könnte tatsächlich eine willkommene Abwechslung sein. Wenn's rein passt bekommen die von mir definitiv ne Chance!

Benutzeravatar
Dark Jovi
Beiträge: 163
Registriert: 20. Aug 2012, 14:34
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Dark Jovi » 29. Apr 2016, 18:36

kannte ich bisher noch nicht, klingt aber irgendwie cool :scratch: 8)
... und ietzt noch Long Distance Calling ... :mrgreen: ?

Benutzeravatar
rosenberk
Beiträge: 25
Registriert: 3. Nov 2010, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von rosenberk » 30. Apr 2016, 15:24

Ich bin Porcupine Tree-Anhänger :lol:

Musikalisch definitiv interessant und echt mal ne mutige, frische Bestätigung.
Aber die Stimme... hm. Na mal sehen :)

Benutzeravatar
Burger
Beiträge: 486
Registriert: 17. Aug 2015, 14:18
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja

Re: COHEED AND CAMBRIA

Beitrag von Burger » 24. Aug 2016, 10:31

Burger hat geschrieben:Ich kann nicht drauf verzichten.Am bestem vor Slayer im Line-UP - Schönes Kontrastprogramm (vor allem stimmlich) - freu mich drauf!
Ich zitiere mich mal selbst vom 28.03. In der Running Order tatsächlich bestens platziert. Aber meine hohen Erwartungen von einer meiner Lieblingsbands wurden enttäuscht.

OK - der Sound an der T-Stage war mäßig - geschenkt. Am Anfang war da noch Elan bei Mr. Sanchez. Das lies aber im Laufe des Sets deutlich nach. Das "Drain"-Cover war ein Tiefpunkt und "Welcome home" erzeugte vergleichsweise wenig Stimmung bei den Zuschauern. Abgang und tschüss...

Ich war schon auf einigen Konzerten - geht besser, viel besser. Gott Sei Dank kamen danach Slayer - da weiss man was man hat...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste