BLACK LABEL SOCIETY

Diskutiert hier über die Bands 2017! Talk about the Bands 2017!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
music_heroe
Beiträge: 4
Registriert: 17. Dez 2016, 15:17
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja

Re: BLACK LABEL SOCIETY

Beitrag von music_heroe » 19. Nov 2017, 16:27

Anvar666 hat geschrieben:
18. Dez 2016, 06:49
music_heroe hat geschrieben:Und an diejenigen, die "nur mal vorbeischaun wollen", bleibt doch lieber gleich und ganz weg - negatives Gequatsche von Wochenendpartygangern und Möchtegernmetallists ist und bleibt Scheiße.
Ganz schön aggro für dein erstes Posting hier. :roll: Viele Leute, die hier im Board unterwegs sind, haben auch schon mehr als nur ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel, ne Menge Ahnung von Metal, viel Erfahrung mit Live-Gigs und Festivals und sind sicher keine "...Wochenendpartygangern und Möchtegernmetallists...". Also halt mal den Ball flach. Und zu Zakk Wylde als Person kann und darf jeder seine eigene Meinung haben. Wenn DIR das nicht paßt, dann bleib DU lieber gleich ganz weg aus dem Forum hier. Wir mögen hier nämlich keine Pöbeleien.
Hi, nix verdrehen ja, das ist keine Pauschalierung, die Leute auf dem Breeze sind OK. Aber. auch du siehst es bestimmt wenn auf Wacken oder RockamRing Abiklassen und Poppergruppen kommen um sich an MHeads zu ergötzen, dann werden Festivals als ausserordentliche Rückzugsmöglichkeit von einem ungeliebten Mainstream unterwandert. Und egal, ob das mein erster Post war oder mein x-ter, man muss sich gegen die Einflüsse der Kommerzialisierung von aussen wehren, und dazu gehört nunmal die Identität der Metalheads zu sichern. In einem Berliner Musikclub kommt auch nicht jeder rein - und das ist gut so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste