Seite 1 von 1

LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 15:06
von ROMAN
Ein richtig heißes Eisen hat Norwegen mit unserer nächsten Bestätigung im Feuer: LÜT aus Tromsø.
Die junge Band war beim diesjährigen By:Larm Black Festival in Oslo als einer der Headliner gesetzt und hat uns von der ersten Sekunde an voll weggeblasen. Es verwundert nicht, dass die Plattenfirmen hinter LÜT her sind, schließlich haben die Norweger mit ihrer eigenfinanzierten Debütscheibe eine gute Visitenkarte abgeliefert, aber mit ihrer Liverfahrung, die sind seitdem sammeln konnten, einen großen Schritt nach vorne gemacht. Mit dicken Eiern reißen die Jungs mit drei Gitarristen live jeden mit, es ist schlicht unfassbar, welche Energie LÜT auf der Bühne erzeugen. So kommen die Songs des Debüts auf der Bühne um einiges fetter und härter als auf Platte rüber, was dem Sound zwischen Turbonegro/Kvelertak/Blood Command und Raised-Fist-Geschrei meets irgendwie-Crossover-Metal-Punk bestens zu Gesicht steht. Hier präsentieren wir eine Band, die am Anfang eines erfolgreichen Weges steht! Nicht verpassen und unbedingt anschauen!!!

Re: LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 15:18
von WarmaschineAtWar
Nein danke, zu viel Punk für meinen Geschmack.

Re: LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 15:30
von mshannes
Klingt unfreiwillig komisch. So gar nicht meins...

Re: LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 18:32
von Anvar666
weiß nicht...

Re: LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 20:25
von Lord Seriousface
Reizt micht zumindest mehr als Comeback Kid :wink:

Re: LÜT

Verfasst: 13. Mär 2018, 22:28
von Burger
Sorry anscheinend heute nur Ablehnungen von mir.

Anstatt den Vergleich mit Kverletak, Raised Fist, Blood Command und Turbonegro zu bemühen, solltet ihr die Originale einladen und nicht die Light-Version davon. Also bitte...

Re: LÜT

Verfasst: 14. Mär 2018, 06:59
von Anvar666
Burger hat geschrieben:
13. Mär 2018, 22:28
Anstatt den Vergleich mit Kverletak, Raised Fist, Blood Command und Turbonegro zu bemühen, solltet ihr die Originale einladen und nicht die Light-Version davon. Also bitte...
Da stimme ich dir aus tiefstem Herzen zu!

Re: LÜT

Verfasst: 14. Mär 2018, 11:33
von christus922
Anvar666 hat geschrieben:
14. Mär 2018, 06:59
Burger hat geschrieben:
13. Mär 2018, 22:28
Anstatt den Vergleich mit Kverletak, Raised Fist, Blood Command und Turbonegro zu bemühen, solltet ihr die Originale einladen und nicht die Light-Version davon. Also bitte...
Da stimme ich dir aus tiefstem Herzen zu!
+2

Re: LÜT

Verfasst: 14. Mär 2018, 20:07
von Lord Seriousface
Burger hat geschrieben:
13. Mär 2018, 22:28
Sorry anscheinend heute nur Ablehnungen von mir.

Anstatt den Vergleich mit Kverletak, Raised Fist, Blood Command und Turbonegro zu bemühen, solltet ihr die Originale einladen und nicht die Light-Version davon. Also bitte...


Besonders über Kvelertak würd ich mich sehr freuen, darauf stimm ich mich im April gleich mal ein :twisted:

Re: LÜT

Verfasst: 21. Aug 2018, 17:03
von Burger
Lord Seriousface hat geschrieben:
14. Mär 2018, 20:07
Sorry anscheinend heute nur Ablehnungen von mir.

Anstatt den Vergleich mit Kverletak, Raised Fist, Blood Command und Turbonegro zu bemühen, solltet ihr die Originale einladen und nicht die Light-Version davon. Also bitte...
Die Band hatte Verspätung (Flieger/Stau) und somit nur 5-6 Lieder Zeit, Ihr Set durchzuziehen. Das aber mit vollem Elan und Hingabe, sodass ich mich für mein Post im Vorfeld entschuldigen muss. Richtig geiler Gig!

Re: LÜT

Verfasst: 21. Aug 2018, 17:46
von Lord Seriousface
Haben die nur kurz im Vorbeistapfen angetestet, war aber nett, die hatten kräftig Hummeln im Hintern.