Seite 1 von 1

ATENA

Verfasst: 26. Jun 2018, 16:18
von ROMAN
Keine leichte Kost bieten ATENA aus Norwegen und genau deshalb sind sie es wert, beim Indie Labelnachmittag abgecheckt zu werden.
ATENA bewegen sich in der Schnittmenge aus Djent, Hardcore und Progressive – düster, gemein, teils dissonant aber jederzeit richtig fett klingend. Sicher, dies ist keine Easy Listening Musik, doch die Brutalität, die mit ATENAs Musik einhergeht, dürfte die Norweger zu einer Überraschung der Labelnachmittage werden lassen. Offene Zeitgeister sollten sich diese leider noch viel zu unbekannte Band dick auf ihren Wunschzettel schreiben, keine Frage!

Re: ATENA

Verfasst: 26. Jun 2018, 18:39
von Cpt.Crunch
Und darum liebe ich dich liebes Summer Breeze!!
Noch nie von der Band gehört, 3 Lieder angehört -- Pflichttermin!

Re: ATENA

Verfasst: 27. Jun 2018, 12:28
von mshannes
Interessant, aber auch anstrengend. Mal sehen...

Re: ATENA

Verfasst: 31. Aug 2018, 09:42
von CamelOne
Waren extrem gut.
Hab mich vorher gewundert, warum sie "nur" auf der Liebe machen Stage auftreten, bzw. ob sie die guten Alben live nicht rüberbringen. Waren aber von Sound bis Bühenperformance spitze und hoffe sie bald wieder zu sehen.