Seite 1 von 1

VIP vs. Green Camping Erfahrungen?

Verfasst: 26. Aug 2019, 22:13
von Rabenfeder
Moinsen!

Meine Truppe war die letzten Jahre auf dem GC unterwegs und recht zufrieden dort ob des extremen Chill-Faktors. Nun sind einige von uns im 3. Jahr des Club 666, so dass wir überlegen, die VIP Option inklusive Camping zu ziehen. Ein Teil unserer Truppe ist noch nicht im Club und müsste das entsprechend machen, oder eben beim Ticketkauf für Early Birds gleich das GC mitbuchen, weshalb wir damit nicht bis zum Juli 2020 warten wollen.

Wie sehen denn eure bisherigen Erfahrungen in Sachen VIP Camping aus? Gibt es hier vielleicht auch Leute die den direkten Vergleich zwischen GC und VIP Camp haben?

Ist man als eingefleischter GCer mit Schlafbedarf (man wird ja nicht jünger...) und Ordnungssinn eher fehl am Platz? Wie laut ist es dort in Bühnennähe, insbesondere nachts? Sind dort Chaoten unterwegs oder eher gesetztes Volk ähnlich des GC? Generatoren? Musikanlagen? Müll?

Fragen über Fragen, insbesondere die quälende Angst um die Komfortzone als alte Frau 8)

Danke und Greetz,
Das Federvieh

Re: VIP vs. Green Camping Erfahrungen?

Verfasst: 27. Aug 2019, 23:15
von Badhanger
Für andere Mitleser hier die Antwort auf den Beitrag in FB :-)

Hallo Rabenfeder ☺ da du schon überzeugt bist, hier nur noch wenige zusätzliche Eindrücke von mir. Die Anreise war superentspannt. Noch vor dem Stau bin ich einfach links zum Check In abgebogen. Danach gemütlich und tiefenentspannt durch Sinbronn über Felder zum VIP-Camping. Ungeachtet der anderen Vorzüge fand ich es mal interessant die Mainstage mal von der rechten Seite zu sehen. Der Weg zum Infield über den Hügel mit Blick auf die Mainstage war schon sehr beeindruckend. Auch wenn der Weg nicht superkurz ist, war er immer noch kürzer als der naheste Weg den wir bisher auf einem GC-Platz hatten, abgesehen davon, dass man mit VIP über eine eigene Schleuse dann fast direkt bei der Main Stage ist.

Und der EMP Backstage Bereich war teilweise sehr voll, dass der VIP-Bereich eine Oase der Ruhe war. 😉

Übrigens, rechtzeitig vor dem nächsten SB werde ich eventuell wieder ein Sammelcamp ausrufen, damit man, sofern gewünscht sich mit ein paar Gleichgesinnten zusammen tun kann.