Seite 1 von 1

CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 00:00
von lahnsteiner
Anfang der 1990er Jahre: Ein großer Crossover-Trend schwappt über Europa herein und die Basis für die aktuelle Musikrichtung wird somit geboren. Europäische Vorreiter dieser Crossover-Welle waren die bis dato unbekannten CLAWFINGER, unsere nächste Bestätigung.
Auf ihrem Debütalbum ‘Deaf Dumb Blind‘ fanden sich zahlreiche Singlehits, die aus keiner Hartwurstdiskothek mehr wegzudenken waren. Und auch live machten die Skandinavier Spaß, und das ist bis heute so. Dass das Interesse an der Band wiederaufgekeimt ist, zeigte die erst unlängst stattgefundene Tour, die bumsvoll war. Wer also Bock auf Crossover und ein Hitfeuerwerk vom Allerfeinsten hat, sich fit genug fühlt eine Show lang durchzuhüpfen, der sollte CLAWFINGER beim SUMMER BREEZE 2019 nicht verpassen!

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 00:05
von Jodionline
Überraschung. Vor Ewigkeiten mal gesehen. Da bin ich ja mal gespannt.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 00:25
von Drogja
Wahrscheinlich nicht.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 00:42
von Rulf
Was für eine Überraschung, sehr geil! Vielen Dank! War von Mitte der Neunziger bis in die Nullerjahre hinein ein Riesenfan von denen aber der letzte Auftritt, den ich gesehen habe dürfte irgendwann um 2006 herum gewesen sein. Auf jeden Fall Pflicht für mich!

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 00:50
von Burger
"Deaf Blind and dumb" ist Kult. Nigger, The Truth und Warfair haben wir alles laut mitgegröhlt.

Spätestens nach ihrem dritten Album sind Clawfinger, meiner Meinung nach, eine Karrikatur ihrer selbst.

Musikalische Weiterentwicklung sieht anders aus und ihre Texte, naja, hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hätten früher aufhören sollen. Ich weiss nicht, ob ich mir das antun werde...

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 01:32
von Wareon
Drei Mal überhaupt nicht mein Fall. Das Türchen war eine absolute Niete für mich.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 01:53
von D-Dynamite
Was soll den dieser "Hartwurst" Quatsch immer? Was solln das heißen.

Zur Band: find ich langweilig

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 02:08
von Schultz
Lang ist´s her... Mal sehen...

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 05:54
von Anvar666
Burger hat geschrieben:
22. Dez 2018, 00:50
"Deaf Blind and dumb" ist Kult. Nigger, The Truth und Warfair haben wir alles laut mitgegröhlt.

Spätestens nach ihrem dritten Album sind Clawfinger, meiner Meinung nach, eine Karrikatur ihrer selbst.

Musikalische Weiterentwicklung sieht anders aus und ihre Texte, naja, hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hätten früher aufhören sollen. Ich weiss nicht, ob ich mir das antun werde...
Sätze 1 und 2 - volle Zustimmung.

Satz 3 - kann ich so nicht stehen lassen. Ich finde, auch heute noch, "A Hole Lot Of Nothing" richtig großartig.

Satz 4 - nun, das Video auf der Bandvorstellungsseite, "Save Our Souls", zeugt doch schon von einer Weiterentwicklung (für mich jetzt auch nicht im negativen Sinne), und der Song an sich gefällt mir auch ganz gut.

Sätze 5 und 6 - also ich werde mir CLAWFINGER auf jeden Fall anschauen, allein schon aus nostalgischen Gründen. Und wer weiß, vielleicht werden die Schweden ja zu einer positiven Überraschung, so wie vor zwei Jahren KORN. :)

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 05:56
von Anvar666
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 01:53
Was soll den dieser "Hartwurst" Quatsch immer? Was solln das heißen.
Was soll denn dieser Quatsch immer mit deiner Hartwurstfragerei? Ist halt ne Bildungslücke bei dir. :mrgreen: Und erklärt hab ichs auch schon. :wink:

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 07:58
von Atropin
Richtig Geil, Danke!
Rock On!

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 08:16
von mshannes
Zumindest mal was anderes :)

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 09:59
von Lord Seriousface
Ist weniger mein Metier...vielleicht mach ich aber mal was für die Allgemeinbildung.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 10:29
von christus922
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 01:53
Was soll den dieser "Hartwurst" Quatsch immer? Was solln das heißen.

Zur Band: find ich langweilig
Die Formulierung ist für Unterbelichtete aka Freunde von grenzdebilen Wortspielen. Das Problem sind da auch nicht die Schreiber (gut, die könnten das ja lassen), sondern der weniger intelligenzbegabte Teil des Publikums.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 15:48
von WarmaschineAtWar
Früher gerne und viel gehört.
Mitlerweille nicht mehr meins, aber vielleicht aus Nostalgie Gründen

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 18:54
von D-Dynamite
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 05:56
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 01:53
Was soll den dieser "Hartwurst" Quatsch immer? Was solln das heißen.
Was soll denn dieser Quatsch immer mit deiner Hartwurstfragerei? Ist halt ne Bildungslücke bei dir. :mrgreen: Und erklärt hab ichs auch schon. :wink:
Wo hab ich das bitte schonmal gefragt oder wo hast du mir irgendwas erklärt?

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 20:37
von Anvar666
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 18:54
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 05:56
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 01:53
Was soll den dieser "Hartwurst" Quatsch immer? Was solln das heißen.
Was soll denn dieser Quatsch immer mit deiner Hartwurstfragerei? Ist halt ne Bildungslücke bei dir. :mrgreen: Und erklärt hab ichs auch schon. :wink:
Wo hab ich das bitte schonmal gefragt oder wo hast du mir irgendwas erklärt?
Uh, in irgend einem Band-Thread kam die Frage schon mal, dachte das warst du. Wenn nicht, sorry. Bildungslücke ist es trotzdem. :P :wink:

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 20:47
von Drogja
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 20:37
D-Dynamite hat geschrieben:
22. Dez 2018, 18:54
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 05:56


Was soll denn dieser Quatsch immer mit deiner Hartwurstfragerei? Ist halt ne Bildungslücke bei dir. :mrgreen: Und erklärt hab ichs auch schon. :wink:
Wo hab ich das bitte schonmal gefragt oder wo hast du mir irgendwas erklärt?
Uh, in irgend einem Band-Thread kam die Frage schon mal, dachte das warst du. Wenn nicht, sorry. Bildungslücke ist es trotzdem. :P :wink:
Das war ich.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 23:26
von Burger
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 05:54
Satz 3 - kann ich so nicht stehen lassen. Ich finde, auch heute noch, "A Hole Lot Of Nothing" richtig großartig.
Für mich begann mit diesem Album leider schon der qualitative Abstieg der an sich grundsympathischen Zeitgenossen. Zwar sind Songs wie "out to get me" und "burn in hell" auf der Haben-Seite, aber selbst die Produktion mit erkennbarem Rammstein-Einfluss können, meines Erachtens, über fehlende neue Ideen nicht hinwegtäuschen. Und so eine verhunzte Version von "Vienna" kann ein ganzes Album kaputt machen. Aber kein Vergleich zu den drei darauffolgenden Alben. Die finde ich richtig mies.

Die Live-Qualitäten von Clawfinger im Vergleich zu Korn, puh -ich würde mich für dich freuen, wenn ich mich täuschen würde

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 22. Dez 2018, 23:33
von H_C_L
Burger hat geschrieben:
22. Dez 2018, 00:50
"Deaf Blind and dumb" ist Kult. Nigger, The Truth und Warfair haben wir alles laut mitgegröhlt.

Spätestens nach ihrem dritten Album sind Clawfinger, meiner Meinung nach, eine Karrikatur ihrer selbst.

Musikalische Weiterentwicklung sieht anders aus und ihre Texte, naja, hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hätten früher aufhören sollen. Ich weiss nicht, ob ich mir das antun werde...
Sehe ich auch so. Clawfinger war doch nach der "Deaf-Dumb-Blind" eigentlich gegessen. Auch wenn mich diverse Versuche eines besseren belehren wollten.
Das war definitiv ein "One-Album-Wonder". Da waren die damals grundsätzlich im selben Atemzug genannten Rage against the Machine noch kreativer mit ihren Nachfolgealben.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 23. Dez 2018, 17:18
von Jodionline
H_C_L hat geschrieben:
22. Dez 2018, 23:33
Burger hat geschrieben:
22. Dez 2018, 00:50
"Deaf Blind and dumb" ist Kult. Nigger, The Truth und Warfair haben wir alles laut mitgegröhlt.

Spätestens nach ihrem dritten Album sind Clawfinger, meiner Meinung nach, eine Karrikatur ihrer selbst.

Musikalische Weiterentwicklung sieht anders aus und ihre Texte, naja, hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hätten früher aufhören sollen. Ich weiss nicht, ob ich mir das antun werde...
Sehe ich auch so. Clawfinger war doch nach der "Deaf-Dumb-Blind" eigentlich gegessen. Auch wenn mich diverse Versuche eines besseren belehren wollten.
Das war definitiv ein "One-Album-Wonder". Da waren die damals grundsätzlich im selben Atemzug genannten Rage against the Machine noch kreativer mit ihren Nachfolgealben.
Da ist was dran. Ich stehe auch nur auf die altbekannten Songs. :lol: Nostalgie halt.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 24. Dez 2018, 00:19
von baitalaoulouz
Anvar666 hat geschrieben:
22. Dez 2018, 05:54
Burger hat geschrieben:
22. Dez 2018, 00:50
"Deaf Blind and dumb" ist Kult. Nigger, The Truth und Warfair haben wir alles laut mitgegröhlt.

Spätestens nach ihrem dritten Album sind Clawfinger, meiner Meinung nach, eine Karrikatur ihrer selbst.

Musikalische Weiterentwicklung sieht anders aus und ihre Texte, naja, hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Hätten früher aufhören sollen. Ich weiss nicht, ob ich mir das antun werde...
Sätze 1 und 2 - volle Zustimmung.

Satz 3 - kann ich so nicht stehen lassen. Ich finde, auch heute noch, "A Hole Lot Of Nothing" richtig großartig.

Satz 4 - nun, das Video auf der Bandvorstellungsseite, "Save Our Souls", zeugt doch schon von einer Weiterentwicklung (für mich jetzt auch nicht im negativen Sinne), und der Song an sich gefällt mir auch ganz gut.

Sätze 5 und 6 - also ich werde mir CLAWFINGER auf jeden Fall anschauen, allein schon aus nostalgischen Gründen. Und wer weiß, vielleicht werden die Schweden ja zu einer positiven Überraschung, so wie vor zwei Jahren KORN. :)
Bei mir stimmt Satz 1. Zu Satz 2 - 5 kann ich nix sagen. Satz 6 passt dann wieder, ausser das mit Korn.

Re: CLAWFINGER

Verfasst: 23. Mär 2019, 13:49
von D-Dynamite
Ich seh gerade dass Clawfinger ziemlich weit oben im Line-Up steht - das versteh ich nich so ganz. Vielleicht bin ich mit 29 auch zu jung... ich find die aber leider echt nich besonders gut.