Seite 1 von 1

IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 16:01
von ROMAN
Ganze sechs Jahre ist es her, dass die folgende Bestätigung zum letzten Mal in Dinkelsbühl zu Gast war. Heißt ganz herzlich IN FLAMES willkommen!
Die Schweden werden eine der ganz wenigen Open Air Festival Shows in Deutschland bei uns spielen – mit im Gepäck haben sie ihr neues Album ‘I, The Mask‘, auf dem wohl genügend erstklassige Hits sind, um eine dicke Show in Dinkelsbühl zu bestreiten. Doch keine Sorge, natürlich wissen Anders und Co., dass sie auch auf alte Hits aus ihrer gesamten Laufbahn bei uns nicht verzichten dürfen und so werden IN FLAMES beim SUMMER BREEZE 2019 mit Sicherheit ein Hitfeuerwerk aus ihrer ganzen Karriere abfackeln. Seid dabei, denn das wird groß!

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 16:07
von Drogja
Das ging aber fix mit der Bestätigung. Werden dann wohl am Freitag spielen, wenn sie am Tag danach beim Elb Riot sind.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 16:10
von Jodionline
Sehr schön. Freut mich und vor allem meine bessere Hälfte. :)

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 16:20
von Caragon
Sehr, Sehr Geil ! :D

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 16:51
von Anvar666
Was ein tiefer Griff ins Klo. Kleine Bühnen - ich komme. :D

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 19:20
von baitalaoulouz
Zu lahm, zu aufgeblasen, überbewertet, was weiss ich. Egal, passt einfach nicht. Ich geh' mit Anvar zum Alternativprogramm.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 19:35
von aevintyr
Coole Sache, meine bessere Hälfte hat schon Pippi in den Augen vor Freude. Jetzt hör ich die ganze Woche sicher nichts anderes mehr. :lol:

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 20:57
von Lord Seriousface
Mal sehen, klarer Fall für den Familienrat :) Ich hab ehrlich gesagt keinen Plan, ob ich IN FLAMES schon einmal gesehen habe...glaube ja :lol:

Re: IN FLAMES

Verfasst: 25. Mär 2019, 22:39
von Burger
Anvar666 hat geschrieben:
25. Mär 2019, 16:51
Was ein tiefer Griff ins Klo. Kleine Bühnen - ich komme. :D
baitalaoulouz hat geschrieben:
25. Mär 2019, 19:20
Zu lahm, zu aufgeblasen, überbewertet, was weiss ich. Egal, passt einfach nicht. Ich geh' mit Anvar zum Alternativprogramm.
Och kommt, so schlecht sind sie nun wirklich nicht.

Gut zugegeben, by I, the Mask, habe ich mich nach zwei Liedern gefreut wie Bolle und was dann kam sorgte für helles Entsetzen (vgl. Vorgängeralben). Aber früher waren In Flames wirklich gut und ich hoffe doch auf eine Best-OF-Setlist auf dem Summer Breeze.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 26. Mär 2019, 07:50
von Dunkelgrau
Anvar666 hat geschrieben:
25. Mär 2019, 16:51
Was ein tiefer Griff ins Klo. [...] :D

baitalaoulouz hat geschrieben:
25. Mär 2019, 19:20
Zu lahm, zu aufgeblasen, überbewertet, was weiss ich. Egal, passt einfach nicht. [...]


Jo, genau das. Bei mir ist es allerdings so, dass das bisherige Line-Up nur aus Alternativprogramm bzw. aus "klingt interessant, check ich mal an und würde ich mir ansehen, wenn ich eh vor Ort wäre" besteht. :cry:

Re: IN FLAMES

Verfasst: 26. Mär 2019, 11:51
von Gravesofthe80s
Ugh, aktuelle In Flames sind für mich so ziemlich das langweiligste was irgendein Metal Genre zu bieten hat.
Noch langweiliger als Arch Enemy :mrgreen: :twisted:
baitalaoulouz hat geschrieben:
25. Mär 2019, 19:20
Zu lahm, zu aufgeblasen, überbewertet, was weiss ich.
Dito!

Aber was solls, solange sich Andere drüber freuen passt das schon.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 26. Mär 2019, 16:31
von Mateuszki
Best-Of Set wäre echt gut, aber schön heterogen, nicht auf das neue Zeug konzentriert...
Aber noch besser wäre: das 1994-er Album "Lunar Strain" oder "Colony" von '99 in voller Länge durchgespielt!!!!
Leider bestehen die Chancen auf 1:6000, schätze ich :cry:

Aber wenn ein Album gefeiert wird von denen, bleiben sie definitiv meine Favs!!

Re: IN FLAMES

Verfasst: 26. Mär 2019, 21:08
von HerrLampe
Och je, wieso belohnt man seit dem letzten Auftritt erbrochene Katastrophen wie Siren Charms, Battles und dieses aktuelle Radio-Poprock-Ding denn noch mit nem erneuten Headlinerslot?! Was man hätte alles schönes mit der Knete machen können... Ich befürchte, für die ca. 3 Songs älteren Datums, die man so spielen wird, stell ich mich nicht 75 von 90 Minuten mit dem Gedanken, an die geile Band, die der Kadaver auf der Bühne mal war, da hin und lass mich mit seichtem Quatsch und vergessenen Textzeilen foltern. Bin vor den kleinen Bühnen. Oder Bier trinken. Oder beides.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 28. Mär 2019, 14:34
von Knochen
Um mal etwas anderes zu schreiben: Mir gefallen die letzten beiden Alben wieder ganz gut. Mit Siren Charms komme ich auch nicht zurecht. Man muss sich damit abfinden, dass es nicht mehr die Band von früher ist. Dann geht es wieder.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 28. Mär 2019, 14:48
von Jodionline
Also ich habe In Flames bis 2012 eigentlich gar nicht gehört. Gefiel mir halt nicht dieser ganze neue Stil. Da sie aber für 2013 auf der 70.000 Tons bestätigt wurden, habe ich dann immer wieder mal im Vorfeld reingehört. Die "A Sense of Purpose" gefällt mir ganz gut. Ansonsten ein paar andere Songs. Von der aktuellen Scheiben gefallen mir auch nur 2 oder 3 Songs. Von daher werde ich sie mir wohl geben. Den letzten Auftritt beim Summer-Breeze fand ich allerdings äußerst bescheiden. Wann war das noch? Schlimmer kann es ja nicht werden :lol:

Re: IN FLAMES

Verfasst: 31. Mär 2019, 06:40
von Anvar666
Jodionline hat geschrieben:
28. Mär 2019, 14:48
Also ich habe In Flames bis 2012 eigentlich gar nicht gehört. Gefiel mir halt nicht dieser ganze neue Stil. Da sie aber für 2013 auf der 70.000 Tons bestätigt wurden, habe ich dann immer wieder mal im Vorfeld reingehört. Die "A Sense of Purpose" gefällt mir ganz gut. Ansonsten ein paar andere Songs. Von der aktuellen Scheiben gefallen mir auch nur 2 oder 3 Songs. Von daher werde ich sie mir wohl geben. Den letzten Auftritt beim Summer-Breeze fand ich allerdings äußerst bescheiden. Wann war das noch? Schlimmer kann es ja nicht werden :lol:
2013.

Re: IN FLAMES

Verfasst: 31. Mär 2019, 20:25
von Jodionline
Anvar666 hat geschrieben:
31. Mär 2019, 06:40
Jodionline hat geschrieben:
28. Mär 2019, 14:48
Also ich habe In Flames bis 2012 eigentlich gar nicht gehört. Gefiel mir halt nicht dieser ganze neue Stil. Da sie aber für 2013 auf der 70.000 Tons bestätigt wurden, habe ich dann immer wieder mal im Vorfeld reingehört. Die "A Sense of Purpose" gefällt mir ganz gut. Ansonsten ein paar andere Songs. Von der aktuellen Scheiben gefallen mir auch nur 2 oder 3 Songs. Von daher werde ich sie mir wohl geben. Den letzten Auftritt beim Summer-Breeze fand ich allerdings äußerst bescheiden. Wann war das noch? Schlimmer kann es ja nicht werden :lol:
2013.
Na so ein Zufall. :D

Re: IN FLAMES

Verfasst: 5. Apr 2019, 17:58
von Dunarii
Muss ich nicht haben, war glaub 2012 oder so auf nen Konzert von denen und Megan enttäuscht. Papa Roach hatte da echt den Abend gerettet nachdem wovenwar auch schon so lala waren