Nuclear Blast Label Night 2012

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Tim
Beiträge: 182
Registriert: 12. Okt 2009, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Abtsgmünd
Kontaktdaten:

Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Tim » 26. Jan 2012, 16:21

Nachdem die auf dem SUMMER BREEZE Open Air 2010 erstmals durchgeführte Nuclear Blast Label Night auch im letzten Jahr bei euch so großen Anklang fand, dass die vergrößerte Party Stage aus allen Nähten platzte, freuen wir uns, euch auch für 2012 wieder einen Abend ankündigen zu dürfen, an dem der Donzdorfer Labelstall seine hoffnungsvollsten und besten Pferde an den Start schickt, um eure Ohrmuscheln zum Glühen zu bringen.

Folgende Bands werden es für euch bereits am Mittwoch, dem 15.08.2012, nach dem New Blood Award im Party Tent so richtig krachen lassen:
RAGE
MUNICIPAL WASTE
BULLET
GRAVEWORM
FLESHGOD APOCALYPSE
TASTERS

Achtung: Für den Mittwoch und die Nuclear Blast Label Night gibt es keine Tageskarten. Nur Besitzer unseres 3-Tages-Tickets, das es weiterhin für unschlagbare 85,- Euro (inkl. Parking/Camping, zzgl. VVK-Gebühr) auf http://www.silverdust-shop.de zu kaufen gibt, kommen also in den Genuss dieses brettharten Einstimmungsabends auf 15. SUMMER BREEZE Open Air.

Benutzeravatar
FireHeart
Beiträge: 1883
Registriert: 11. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Schwabenland

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von FireHeart » 26. Jan 2012, 16:25

Hmpf, ich will doch aber mittwochs gar nicht Bands gucken, sondern aufm CP rumhängen und mich häuslich einrichten :(
Werd aber wohl diesmal keine Wahl haben

Benutzeravatar
NoName1987
Beiträge: 826
Registriert: 3. Mai 2008, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von NoName1987 » 26. Jan 2012, 16:47

Für mich diesmal nicht so stark wie letztes Jahr, wo dieser Abend einfach nur geil war.. Naja, dieses Jahr mehr Zeit zum Einrichten und den Pavillon von Anfang an gut zu sichern :lol:
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Gothpunk » 26. Jan 2012, 17:58

Sind die Label-Nights jetzt Nuclear Blast exklusiv oder darf irgendwann auch mal ein anderes?

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3724
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von mshannes » 26. Jan 2012, 18:09

Gothpunk hat geschrieben:Sind die Label-Nights jetzt Nuclear Blast exklusiv oder darf irgendwann auch mal ein anderes?
Warten wir doch auf Sony, Warner, EMI oder Universal ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Gothpunk » 26. Jan 2012, 18:42

mshannes hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben:Sind die Label-Nights jetzt Nuclear Blast exklusiv oder darf irgendwann auch mal ein anderes?
Warten wir doch auf Sony, Warner, EMI oder Universal ;)
Oh, tut mir leid. Ich hatte echt die Illusion, es würde z.B. Metal Blade oder Century Media noch geben. Aber wenn selbst diese großen nicht mehr existieren, braucht man sich bei kleineren ja gar keine Hoffnuung zu machen. Traurig traurig! :(

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Alphawolf » 26. Jan 2012, 18:46

So lange weiterhin jedes Jahr so viel für mich dabei ist, darf sie von mir aus weiterhin jedes Jahr von Nuclear Blast ausgerichtet werden :D
Ich geh und kauf mir Krieg.

https://www.musik-sammler.de/sammlung/anxt92/

Für alle die, die fort sind
Einen Ouzo auf den Nordwind

Benutzeravatar
XBiesX
Beiträge: 521
Registriert: 13. Dez 2009, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von XBiesX » 26. Jan 2012, 19:53

Ach nein.
Dann darf man die tollen Fleshgods im vollgestopften Zelt anschauen...
Ansonsten wärs wohl vergleichsweise sehr ruhig vor ´ner Bühne gewesen.

Schade... :(

Benutzeravatar
EWizard
Beiträge: 165
Registriert: 3. Aug 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von EWizard » 26. Jan 2012, 19:59

Die Labelnacht im Zelt ist total fürn Arsch.

Da spielen Bands die teilweiße Headlinerstatus haben (2011 Destruction), die Leute sehen nix von der Band und es gibt kein Alternativprogramm.

MW wird sicher ein Overkill weil die ganzen Scheißkinder meinen, zu so Musik moschen zu müssen.

Benutzeravatar
NoName1987
Beiträge: 826
Registriert: 3. Mai 2008, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von NoName1987 » 26. Jan 2012, 20:07

EWizard hat geschrieben:Da spielen Bands die teilweiße Headlinerstatus haben (2011 Destruction), die Leute sehen nix von der Band und es gibt kein Alternativprogramm.
Eine Alernative wäre wohl, dass Festival erst am kommenden Vormittag beginnen zu lassen, wie es eigtl. ja auch offiziell ist :roll: Also manche ey..

Gesehen hab ich letztes Jahr auch gut, und ich war nicht grade früh da vor Destruction.. Wobei Vader eh noch mehr gefetzt haben
:P
Bild

Benutzeravatar
ensiferum52
Beiträge: 953
Registriert: 9. Aug 2009, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von ensiferum52 » 26. Jan 2012, 20:51

Gothpunk hat geschrieben:
mshannes hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben:Sind die Label-Nights jetzt Nuclear Blast exklusiv oder darf irgendwann auch mal ein anderes?
Warten wir doch auf Sony, Warner, EMI oder Universal ;)
Oh, tut mir leid. Ich hatte echt die Illusion, es würde z.B. Metal Blade oder Century Media noch geben. Aber wenn selbst diese großen nicht mehr existieren, braucht man sich bei kleineren ja gar keine Hoffnuung zu machen. Traurig traurig! :(

äh nuclear blast = warner, metal blade = sony, century media = EMI.

usw usw. alle unsere kleinen und geliebten metal labels haben verstanden das es ein großes label als vertrieb und marketingkanal braucht um platten zu verkaufen....

aber by the way. century media label nacht mit iced earth, heaven shall burn, arch enemy und co wäre ich natürlich dabei :)

Benutzeravatar
Vinterkrig
Moderator
Beiträge: 16756
Registriert: 16. Dez 2003, 09:58
Wohnort: Unweit des Kühlschranks, des Gefrierschranks, des Backofens,

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Vinterkrig » 26. Jan 2012, 22:53

Davon abgesehen: schaut mal rechts oben in der Leiste... da steht Nuclear Blast.... sobald da mal ein anderes Label steht, besteht die Chance, daß die ne Nacht machen dürfen.
b0nt hat geschrieben:... extremst altklugen und mir (persönlich) unsympathischen mod

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3724
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von mshannes » 26. Jan 2012, 23:32

ensiferum52 hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben:
mshannes hat geschrieben: Warten wir doch auf Sony, Warner, EMI oder Universal ;)
Oh, tut mir leid. Ich hatte echt die Illusion, es würde z.B. Metal Blade oder Century Media noch geben. Aber wenn selbst diese großen nicht mehr existieren, braucht man sich bei kleineren ja gar keine Hoffnuung zu machen. Traurig traurig! :(

äh nuclear blast = warner, metal blade = sony, century media = EMI.
Das ist ziemlich gaynau das, worauf ich hinaus wollte :) Aber anscheinend laufen hier einige dauerhaft mit der rosa Brilel durch die Gegend und halten alles, was "größer" oder "kommerziell erfolgreicher" ist, für böse...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Obse
Beiträge: 954
Registriert: 6. Dez 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Obse » 27. Jan 2012, 08:04

auser Rage und evtl. Graveworm interessiert mich dieses Jahr rein gar nichts an der Label Night.

Aber immer noch besser als Discomusik auf dem Campingplatz..

Benutzeravatar
Headsplatter
Beiträge: 766
Registriert: 12. Dez 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Bamberg

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Headsplatter » 27. Jan 2012, 08:38

Find es ganz ok was am Mittwoch kommt.

Spielt aber für mich wahrscheinlich eh keine Rolle, da ich es bis jetzt noch nie Mittwochs ins Zelt geschafft habe.
Dieser Beitrag wurde auf 100% chlorfrei gebleichtem Bildschirmhintergrund geschrieben

You can agree with me, or you can be wrong!

Benutzeravatar
Enslava
Beiträge: 488
Registriert: 24. Jan 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Enslava » 27. Jan 2012, 13:15

Pro Discomusik! Eine Disconacht wäre doch auch mal was :>

Ansonsten: Langweilig, nichts für mich.

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Gothpunk » 27. Jan 2012, 13:16

mshannes hat geschrieben:
ensiferum52 hat geschrieben:
Gothpunk hat geschrieben: Oh, tut mir leid. Ich hatte echt die Illusion, es würde z.B. Metal Blade oder Century Media noch geben. Aber wenn selbst diese großen nicht mehr existieren, braucht man sich bei kleineren ja gar keine Hoffnuung zu machen. Traurig traurig! :(

äh nuclear blast = warner, metal blade = sony, century media = EMI.


Das ist ziemlich gaynau das, worauf ich hinaus wollte :) Aber anscheinend laufen hier einige dauerhaft mit der rosa Brilel durch die Gegend und halten alles, was "größer" oder "kommerziell erfolgreicher" ist, für böse...
Ich wollt eigentlich darauf hinaus, dass es immer dasselbe ist und es durchaus mal Abwechslung geben dürfte. Aber warum das bei der Labelnacht machen, wenn mans beim restlichen Billing auch nicht macht. Welches Label hinter welchem steht, ist mir recht herzlich Latte.

BTW: Stand Nuclear Blast 2009 nicht auch schon da auf der Seite? Die erste Labelnacht war nämlich nicht NB.

Benutzeravatar
Vinterkrig
Moderator
Beiträge: 16756
Registriert: 16. Dez 2003, 09:58
Wohnort: Unweit des Kühlschranks, des Gefrierschranks, des Backofens,

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Vinterkrig » 27. Jan 2012, 13:41

Gothpunk hat geschrieben:BTW: Stand Nuclear Blast 2009 nicht auch schon da auf der Seite? Die erste Labelnacht war nämlich nicht NB.
Sondern? .... Ich dachte, 2010 wäre die erste Label-Night gewesen und das war ja definitiv NB.... lasse mich aber gerne eines besseren belehren, wenn ich mich irre.
b0nt hat geschrieben:... extremst altklugen und mir (persönlich) unsympathischen mod

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3724
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von mshannes » 27. Jan 2012, 13:50

2008 wars ne Metal Blade Label Nacht, wenn ich mich richtig erinnere :)

Tante edit meint: Auch 2009 wars wohl ne Metal Blade Veranstaltung
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Gothpunk » 27. Jan 2012, 14:10

mshannes hat geschrieben:2008 wars ne Metal Blade Label Nacht, wenn ich mich richtig erinnere :)

Tante edit meint: Auch 2009 wars wohl ne Metal Blade Veranstaltung
Stimmt.
Hm, das mit der Abwechslung ist seit jeher wohl so ne Sache...

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3724
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von mshannes » 27. Jan 2012, 14:38

Was hat denn das Label mit Abwechslung zu tun?
Die einzige Band, die bei den (mit 2012) fünf Label-Nächten zwei Mal aufgetreten ist/auftreten wird, ist Rage, Wiederholungen sehe ich da nicht viele.

Oder stört dich während des Konzertes die Angehörigkeit der jeweiligen Band zu einem bestimmten Label. Willst Du damit sagen, dass Du z. B. den Gig von Municipal Waste mehr genießen könntest, wenn sie bei z. B. Pulverised unter Vertrag stehen würden, aber das gleiche Set zocken würden? Wie genau wirkt sich denn das Label auf den Auftritt der Bands bei einer Label-Nacht aus?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Gothpunk
Beiträge: 251
Registriert: 24. Feb 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Ba-Wü

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von Gothpunk » 27. Jan 2012, 15:12

Nein, das sicher nicht. Aber die meisten Labels haben zum einen normalerweise einen gewissen musikalischen Schwerpunkt, was die Abwechslung beim Labelwechsel fördert (z.B. mal Eibon Records oder Lifeforce Records), zum anderen sind gerade die Bands der größeren Labels auch so auf Festivals vertreten, wodurch sich automatisch Wiederholungen einstellen.
Ob jetzt z.B. Destruction im Rahmen der Label Night spielen oder "offziell" auf der Pain spielen, ist völlig egal. Sie haben zwei Jahre hintereinander gespielt (das heisst zwar nicht, dass das bei anderen nicht auch passieren kann, aber die Variationsmöglichkeiten wären größer).

Benutzeravatar
mshannes
Beiträge: 3724
Registriert: 18. Dez 2007, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
SUMMER BREEZE 2019: ja
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von mshannes » 27. Jan 2012, 15:22

Das liegt aber meines Erachtens nicht unbedingt nur am Label; ich gehe mal ganz erschwert davon aus, dass primär Band gebucht werden, die zum Zeitpunkt des Festivals eh gerade auf Tour sind (Ausnahmen gibt's mit Sicherheit auch). Und bei einem so großen Rooster, wie es Nukular Blast oder auch Metal Blade im Angebot haben, ist zumindest stilistisch auch ziemlich viel Abwechslung möglich.
Bild
Bild


Benutzeravatar
VladTepes
Beiträge: 1556
Registriert: 27. Mai 2007, 00:00

Re: Nuclear Blast Label Night 2012

Beitrag von VladTepes » 27. Jan 2012, 16:59

Tim hat geschrieben:Nur Besitzer unseres 3-Tages-Tickets, das es weiterhin für unschlagbare 85,- Euro (inkl. Parking/Camping, zzgl. VVK-Gebühr) auf http://www.silverdust-shop.de zu kaufen gibt, kommen also in den Genuss dieses brettharten Einstimmungsabends auf 15. SUMMER BREEZE Open Air.
Will ja jetzt nicht kleinkariert sein, aber sind es nicht 77€ + VVK-Gebühr? Also 85€ inklusive?
Steht zumindest so auf der Ticketseite. :)


Ansonsten feine Sache. Ist ein guter Einstieg ins Festival.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste