Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Moderator: Moderatoren

Antworten
ROMAN
Beiträge: 572
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von ROMAN » 26. Jul 2017, 13:30

Was wolltet ihr immer schon mal über das SUMMER BREEZE wissen, was interessiert euch brennend? Ihr habt eine Frage das Festival betreffend? Seid ihr interessiert an einem Einblick in den Entstehungsprozess der Running Order? :)
Ihr wollt den Veranstaltern einen Punkt, der euch unter den Nägeln brennt, mitteilen? Ihr würdet gerne die Zusammenhänge einzelner Entscheidungen unsererseits besser verstehen? Ihr wollt Informationen aus erster Hand? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu!
Wir werden auf dem SUMMER BREEZE 2017 eine „Fan-Pressekonferenz“ durchführen, bei welcher das Veranstalterteam Achim Ostertag und Ralf Nüsser Rede und Antwort stehen werden. Stattfinden wird das Ganze standesgemäß im VIP-/Presse-Bereich des BREEZE - zehnPersonen erhalten die Chance, ihre Fragen an die beiden Verantwortlichen zu stellen. Wir werden eine Filmcrew zur Konferenz schicken, die die interessantesten Fragen für die Zukunft auf Film bannen wird.
Wie findet die Auswahl der Fragesteller statt?
Schreibt einfach eure wichtigste Frage unter diese News im BREEZE-Forum oder auf den BREEZE-Facebook-Seiten. Wir werden uns alle durchlesen und die zehn besten auswählen.
Die Fragesteller werden wir im Vorfeld des Festivals rechtzeitig kontaktieren, da sie ihr Ticket in einen VIP-Pass umgetauscht bekommen.
Werdet also Teil einer Gesprächsrunde, stellt den Machern höchstpersönlich eure Fragen und schnuppert ganz nebenbei noch VIP-Atmosphäre...
Deadline für die Fragen ist der 05. August 2017.

Benutzeravatar
Alphawolf
Beiträge: 2199
Registriert: 23. Aug 2010, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
Wohnort: Augsburg

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Alphawolf » 26. Jul 2017, 13:35

Wird man (vielleicht auch im Zuge der Running Order) im Vorfeld die Uhrzeit der Fan-PK erfahren? Nicht, dass ich am Schluss die Gelegenheit bekäme, dabei zu sein und dafür dann eine Band, auf die ich mich gefreut hab, verpassen muss (oder umgekehrt).

spargelkohl
Beiträge: 26
Registriert: 1. Sep 2015, 09:40

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von spargelkohl » 26. Jul 2017, 14:21

Wenn die Müllentsorgungskosten stetig wachsen: Warum nicht einfach ein paar Ordner über das Gelände laufen lassen, welche zum Auffräumen "anregen"? Wer nicht aufräumt oder Wiederholungstäter ist, muss dann halt das Festival verlassen oder bekommt entsprechend ein gelbes Bändchen odre muss eine Strafgebühr (die wirklich hoch sein muss, damit es funktioniert) entrichten o.Ä. Ich denke, das dürfte dann auf dauer billiger sein als die Müllentsorgung. Zwar ein wenig totalitär, und daher müssten auch die genauen Parameter gesetzt werden, damit keine Willkür der Ordner herrscht, aber wenn es nicht anders bei den Leuten ankommt...

Wenn es bei dem Müllproblem primär um größere Möbelstücke gehen sollte: Eine Pfandmarke bei der Autokontrolle am Anfang, wer sein Geld (sollte genug sein, damit es die Leute auch wirklich wieder mitnehemen) wieder haben möchte, muss bei der Abfahrt nochmal durch eine spezielle Schleuse und bekommt sein Geld wieder.

Die Frage ist also eigentlich: Gibt es Überlegungen/Ansätze die Müllproblematik in den Griff zu bekommen?
Zuletzt geändert von spargelkohl am 27. Jul 2017, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.

Mateuszki
Beiträge: 16
Registriert: 29. Mär 2016, 12:17
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Mateuszki » 26. Jul 2017, 15:53

Liebes SUMMER BREEZE Team,

Erstmal vielen Dank dafür, dass jedes Jahr aufs Neue so gute Bands geboten werden. Heuter ist das vierte Mal, dass ich nun aufs SB fahre (2014-2017). Und jedesmal war es genial.
Für die PK habe ich als wichtigste Frage die Folgende: Im Laufe der Jahre ist das SUMMER BREEZE immer weiter und weiter gewachsen. Es heißt mittlerweile, dass SUMMER BREEZE sei das "Wacken des Südens". Meine Frage richtet sich an das Konzept: Wie richtet ihr euch in Zukunft konzeptionell aus? Orientiert ihr euch dabei auch an Wacken selbst? Oder zieht ihr ein völlig eigenes Ding durch?
Vielen Dank und weiterhin alles Gute bei der Vorbereitung.

Grüße von Matt aus Österreich

Benutzeravatar
Kane
Beiträge: 52
Registriert: 27. Jul 2011, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Kane » 26. Jul 2017, 22:26

ROMAN hat geschrieben:
26. Jul 2017, 13:30
Seid ihr interessiert an einem Einblick in den Entstehungsprozess der Running Order? :)
Das würde mich tatsächlich brennend interessieren. Vielleicht könntet ihr da auch Einblicke geben, warum sie dieses Jahr wesentlich später kommt als letztes Jahr. Wird den Bands da sehr weit entgegen gekommen bei persönlichen Wünschen? Wenn ja, bei den meisten Bands oder nur den großen? Über 100 Bands zu jonglieren kann auf jeden Fall nicht einfach sein!

Benutzeravatar
Badjesus
Beiträge: 4
Registriert: 10. Aug 2010, 00:00

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Badjesus » 28. Jul 2017, 10:28

Was waren die Tiefpunkte und negativ Momente für euch in der SB Historie???

Von (zu) betrunkenen Musikern über Aktionen von (zu) betrunken Fans und ihren Aktionen bis hin zu Problemen mit Organisation, Sicherheit, Debatte ob es zukünftig noch stattfindet oder es schon mal auf der Kippe stand,... Und natürlich wie ihr die Probleme gelöst habt: ausgesessen, vorgesorgt, angepackt, gebetet,... ;)

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 614
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von HerrLampe » 28. Jul 2017, 22:31

...weils letztes Jahr so schön war:

Ihr habt dieses Jahr das subjektiv recht bewährte Bühnenkonzept des Summer Breeze stark verändert: Zum einen die Zusammenlegung der vorher angewinkelt zueinander einzeln stehenden Hauptbühnen zu einer Doppelbühne samt Doppelheadliner als auch den bereits im Vorfeld angekündigten Verzicht auf das Zelt, um den zu erwartenden Zuschauerzahlen am Mittwochabend bei der T-Party Herr zu werden. Seit ihr mit der Überarbeitung des Konzepts bis hier hin zufrieden und gibt es Chancen, das vertraute Zelt im kommenden Jahr wieder auf dem Hügel zu sehen?

Prisma
Beiträge: 28
Registriert: 21. Aug 2016, 18:33
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Prisma » 28. Jul 2017, 23:36

Liebes SUMMER BREEZE-Team,

eine Frage von mir wäre (ich könnte auch noch mehr stellen... ;-) ), wie ihr die Bandauswahl überhaupt trefft?

Damit meine ich: Habt ihr mit einigen "Stammbands" so etwas wie (mündliche) Abmachungen, dass die alle zwei Jahre (vielleicht sogar zu einem festen Preis?) kommen oder vielleicht mit kleineren Bands, dass sie nicht zu teuer werden, falls sie mal bekannter werden? Melden sich die Bands bei Euch oder fragt ihr aktiv an (ok, das wird vermutlich eine Mischung je nach Bekanntheitsgrad sein)? Oder geht ihr da schlicht nach Preis - Bands die mehr als den Betrag x verlangen, werden gleich von vorne herein "aussortiert"?

Ich muss die Frage nicht persönlich stellen - aber interessieren würde es mich wirklich! :-)

Viele Grüße,
Prisma

Benutzeravatar
Catamenia13
Beiträge: 16
Registriert: 13. Aug 2016, 11:28
SUMMER BREEZE 2016: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Catamenia13 » 29. Jul 2017, 17:59

Hallo liebes SB Team,

wie stellt ihr das eigentlich jedes Jahr aufs neue an, dass das Summer Breeze organisatorisch wesentlich besser durchdacht und durchgeführt ist, als zum Beispiel Wacken und wir als Kunden nicht das Gefühl bekommen, dass Ihr auf Gewinnmaximierung aus seid?

Und trotzdem erschafft ihr immer wieder sinnvolle Projekte wie beispielsweise die reservierten Flächen und das GreenCamping!

Auf keinem der Metal-Festivals, die ich bisher besucht habe, wird sich so gut auf alle Widrigkeiten vorbereitet wie auf dem Breeze.
Zum Beispiel das Thema Regen oder Unwetter. Bei Regen wird im Vorfeld dafür gesorgt, dass eine Schlammschlacht gar nicht erst entsteht und bei Unwetter wird so zackig und professionell reagiert, dass durch Eure Vorbereitungen und sofortigen Umsetzungen bisher niemand zu Schaden kam.

Wacken und alle andere können sich wirklich ein Beispiel am Breeze nehmen.
In erster Linie wegen der Organisation und in Zweiter weil das Breeze keine Kommerzialisierung bisher vornimmt :-)

Wir alle sind Euch zu großem Dank verpflichtet, bitte macht einfach weiter so und bleibt wie Ihr seid!!!

In diesem Sinne, lasst die Spiele alsbald beginnen :-)

Ganz lieben Gruß
Eure Franzi alias Catamenia13

Benutzeravatar
schluffi1220
Beiträge: 27
Registriert: 12. Feb 2013, 19:23
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: Stuttgart

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von schluffi1220 » 5. Aug 2017, 12:26

Hallo liebes SB Team,

ich würde gern wissen ob Ihr mal ein Jahr selber das Summer Breeze genießen würdet ohne die ganze Orga.

An dieser Stelle ein dickes Lob von unserer Gruppe an euch. Ihr steht euren Gästen immer mit Rat und Tat zur seite.

Danke und Gruß

schluffi

Prisma
Beiträge: 28
Registriert: 21. Aug 2016, 18:33
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Prisma » 12. Aug 2017, 22:34

Hallo Zusammen,

findet die Fragestunde statt? Oder habt ihr die abgesagt, weil nicht genügend (aus Eurer Sicht interessante) Fragen zusammengekommen sind?

schönen Abend,
Prisma

Benutzeravatar
vacilar83
Beiträge: 1451
Registriert: 21. Aug 2006, 00:00
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja
SUMMER BREEZE 2018: ja
Wohnort: SUMMER BREEZE - Green Camping Bereich

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von vacilar83 » 13. Aug 2017, 16:05

Prisma hat geschrieben:
12. Aug 2017, 22:34
Hallo Zusammen,

findet die Fragestunde statt? Oder habt ihr die abgesagt, weil nicht genügend (aus Eurer Sicht interessante) Fragen zusammengekommen sind?

schönen Abend,
Prisma
Es ist zu erwarten das die Fragestunde sicherlich als fester Bestandteil auch dieses Jahr stattfindet. Problem sehe ich jedoch dabei das sich die meisten Fragestellungen jetzt schon ständig wiederholen.

ROMAN
Beiträge: 572
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von ROMAN » 13. Aug 2017, 22:52

vacilar83 hat geschrieben:
13. Aug 2017, 16:05
Prisma hat geschrieben:
12. Aug 2017, 22:34
Hallo Zusammen,

findet die Fragestunde statt? Oder habt ihr die abgesagt, weil nicht genügend (aus Eurer Sicht interessante) Fragen zusammengekommen sind?

schönen Abend,
Prisma
Es ist zu erwarten das die Fragestunde sicherlich als fester Bestandteil auch dieses Jahr stattfindet. Problem sehe ich jedoch dabei das sich die meisten Fragestellungen jetzt schon ständig wiederholen.
Die Einsendungen sind so mager, dass ich nach dem Festival auf jede Anfrage eingehen werde. Für einen Termin im Pressezelt mit Videoteam, dem halben Orga-Team und einem Moderator hat es nicht gereicht.
Die meisten Fragen lassen sich schon mit den Videos aus dem letzten Jahr beantworten: https://www.youtube.com/watch?v=Ca0yEglslfc

Beste Grüße
Roman

Benutzeravatar
HerrLampe
Beiträge: 614
Registriert: 5. Jun 2010, 00:00

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von HerrLampe » 13. Aug 2017, 23:51

ROMAN hat geschrieben:
13. Aug 2017, 22:52
vacilar83 hat geschrieben:
13. Aug 2017, 16:05
Prisma hat geschrieben:
12. Aug 2017, 22:34
Hallo Zusammen,

findet die Fragestunde statt? Oder habt ihr die abgesagt, weil nicht genügend (aus Eurer Sicht interessante) Fragen zusammengekommen sind?

schönen Abend,
Prisma
Es ist zu erwarten das die Fragestunde sicherlich als fester Bestandteil auch dieses Jahr stattfindet. Problem sehe ich jedoch dabei das sich die meisten Fragestellungen jetzt schon ständig wiederholen.
Die Einsendungen sind so mager, dass ich nach dem Festival auf jede Anfrage eingehen werde. Für einen Termin im Pressezelt mit Videoteam, dem halben Orga-Team und einem Moderator hat es nicht gereicht.
Die meisten Fragen lassen sich schon mit den Videos aus dem letzten Jahr beantworten: https://www.youtube.com/watch?v=Ca0yEglslfc

Beste Grüße
Roman
Hm, schade, aber verständlich. War nichts desto trotz vergangenes Jahr ne echt coole Aktion, hat Spaß gemacht und war doch recht aufschlussreich. Vielleicht ist kommendes Jahr nen erneuter Anlauf sinnvoll?

ROMAN
Beiträge: 572
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von ROMAN » 14. Aug 2017, 10:35

HerrLampe hat geschrieben:
13. Aug 2017, 23:51
ROMAN hat geschrieben:
13. Aug 2017, 22:52
vacilar83 hat geschrieben:
13. Aug 2017, 16:05


Es ist zu erwarten das die Fragestunde sicherlich als fester Bestandteil auch dieses Jahr stattfindet. Problem sehe ich jedoch dabei das sich die meisten Fragestellungen jetzt schon ständig wiederholen.
Die Einsendungen sind so mager, dass ich nach dem Festival auf jede Anfrage eingehen werde. Für einen Termin im Pressezelt mit Videoteam, dem halben Orga-Team und einem Moderator hat es nicht gereicht.
Die meisten Fragen lassen sich schon mit den Videos aus dem letzten Jahr beantworten: https://www.youtube.com/watch?v=Ca0yEglslfc

Beste Grüße
Roman
Hm, schade, aber verständlich. War nichts desto trotz vergangenes Jahr ne echt coole Aktion, hat Spaß gemacht und war doch recht aufschlussreich. Vielleicht ist kommendes Jahr nen erneuter Anlauf sinnvoll?
Es wird einen neuen Anlauf mit mehr Vorlauf geben. :)

Grüße
Roman

Prisma
Beiträge: 28
Registriert: 21. Aug 2016, 18:33
SUMMER BREEZE 2016: ja
SUMMER BREEZE 2017: ja

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von Prisma » 21. Aug 2017, 22:08

Hallo Roman,

ich verstehe Eure Entscheidung, aber es wäre schon besser gewesen, wenn ihr das ganze dann von Euch aus offiziell abgesagt hättet. Ich habe nach Ablauf der Deadline jeden Tag hier reingeschaut, ob ich eine Nachricht bekomme und wie das Ganze dann abläuft (auch wg. potentieller Überschneidungen von Bands, die ich vielleicht sehen möchte) und kam mir schon etwas komisch vor. Daher habe ich dann irgendwann nachgefragt, worauf Du ja dann auch schnell geantwortet hast.

Hilfreich wäre vielleicht zukünftig eine Liste mit Fragen, die bereits beantwortet sind (vielleicht mit Link?) - damit würdet ihr Doppel- und Dreifachfragen wahrscheinlich besser verhindern können. Ich z.B. hatte keine Ahnung, welche Fragen bereits gestellt worden waren (ich habe auch nicht danach gesucht) und mir wäre bestimmt noch eine andere Frage eingefallen. ;-)

schönen Abend,
Prisma

ROMAN
Beiträge: 572
Registriert: 10. Aug 2015, 12:02

Re: Ask the boss! Stellt ihm eure Fragen!

Beitrag von ROMAN » 23. Aug 2017, 17:43

Prisma hat geschrieben:
21. Aug 2017, 22:08
Hallo Roman,

ich verstehe Eure Entscheidung, aber es wäre schon besser gewesen, wenn ihr das ganze dann von Euch aus offiziell abgesagt hättet. Ich habe nach Ablauf der Deadline jeden Tag hier reingeschaut, ob ich eine Nachricht bekomme und wie das Ganze dann abläuft (auch wg. potentieller Überschneidungen von Bands, die ich vielleicht sehen möchte) und kam mir schon etwas komisch vor. Daher habe ich dann irgendwann nachgefragt, worauf Du ja dann auch schnell geantwortet hast.

Hilfreich wäre vielleicht zukünftig eine Liste mit Fragen, die bereits beantwortet sind (vielleicht mit Link?) - damit würdet ihr Doppel- und Dreifachfragen wahrscheinlich besser verhindern können. Ich z.B. hatte keine Ahnung, welche Fragen bereits gestellt worden waren (ich habe auch nicht danach gesucht) und mir wäre bestimmt noch eine andere Frage eingefallen. ;-)

schönen Abend,
Prisma
Hi Prisma, das müssen wir in Zukunft deutlich besser organisieren. Der zweite Anlauf war auch so schwer, weil es eben schon Mal einen ersten gab. Auf ein neues in 2018!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste